Sana Kliniken Leipziger Land, Borna

261401063 - 99
  • Allgemeine Informationen
    Träger San Kliniken AG
    Trägertyp privat
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 480
    Vollstationäre Fälle 27.103
    Teilstationäre Fälle 808
    Ambulante Fälle 70.158
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP01 Akupressur Institut für Therapeutische Medizin
    MP02 Akupunktur Abteilung für Naturmedizin
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare psychologische Betreuung, psychoonkologische Betreuung, Begleitung und Beratung von Angehörigen vor, während und nach dem stationären Aufenthalt
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Hustentechnik, Packegriffe, Dehnlagerungen, aktive und passive Brustkorbmobilisation, periphere Atemantriebe, reflektorische Atemtherapie, Pneumonieprophylaxe, Ausstreichen der Intercostalräume, Klopfungen, Klatschungen, Vibrationen, Kontaktatmung, Einate
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern Kinderpsychologie, Ehrenamtliche Mitarbeiterin zur Kinderbetreuung (spielen, lesen, beschäftigen u.a.)
    MP06 Basale Stimulation Verbesserung von Sinneswahrnehmung, Körperorientierung und Kommunikationsfähigkeit durch Berührung, Massage, Lageänderung, Anregung des Gehirns durch Geschmack, Geruch, Musik usw. Beziehungsaufbau zum Patient sowie zwischen Patient und Umwelt, insbesonder
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung Rehabilitationsberatungen durch Sozialdienst; Beratung und Beantragung bei den Kostenträgern
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Palliativmedizinischer Konsiliardienst und Palliativstation, SAPV, Ethikkomitee, Abschiednahme
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik in Kooperation mit dem ortsansässigem Schwimmbad - Jahnbad Borna, 14 Gruppen Wassergymnastik
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie stationär und ambulant/ Gesundheitssportverein mit Ganzkörpertraining, Rückenschule, Mitarbeiterprävention, Firmenprävention, Adipositastraining, Herz- Kreislaufsport, Lungensport, Diabetessport, Osteoporosesport, Sport bei neurologischen Erkrankungen, Ge
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) Bobath- Therapie für Erwachsene und Kinder
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Zertifiziertes Diabeteszentrum für Typ-1 und Typ 2- Diabetiker, Einzelberatungen und Gruppenschulungen, Kochkurse
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Zertifiziertes Diabeteszentrum für Typ-1 und Typ-2_ Diabetiker, Ernährungsberatungen für alle ernährungsabhängigen Erkrankungen
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie stationär und ambulant, Gruppen- und Einzeltherapie, Bobath für Erwachsene, Motorische- funktionelle Behandlung, Sensomotorischperceptive Behandlung, ADL- Training, Hirnleistungstraining, Handwerk (Seidenmalerei, Korbflechten, Kreatives Gestalten)
    MP18 Fußreflexzonenmassage Institut für Therapeutische Medizin
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik Umfassender Vorbereitungskurs für werdende Mütter und Väter/ Geburt aus der Mitte- psychologische Geburtsvorbereitung, Geschwisterkurs, Hypnotherapeutische Geburtsvorbereitung- Selbsthypnosetraining, Autogenes Training, Klangschalenentspannung
    MP21 Kinästhetik Handlungskonzept, mit der die Bewegung von Patienten schonend unterstützt wird (z.B. ohne Heben und Tragen), wird von Pflegenden angewendet. Kinästhetikkurse
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung Zertifiziertes Beckenbodenzentrum/ Urogynäkologische Sprechstunde
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Innerhalb der komplexen Entstauungstherapie, Lymphtaping
    MP25 Massage Klassische Massage, (Fuß-)Reflexzonenmassage, Zentrifugalmassage, Unterwassermassage, Hotstone Massage, Hot Chocolate Massage, Lomi Lomi Massage
    MP26 Medizinische Fußpflege Angebote über externe Dienstleister möglich
    MP28 Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie Eigene Abteilung für Naturheilkunde, Ernährungstherapie, Bewegungstherapie, Phytotherapie (»Pflanzenheilkunde«), Hydrotherapie (»Wasseranwendungen«), Ordnungstherapie
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie Manualmedizinische/chiropraktische Diagnostik und Therapie bei zervikogenem Schwindel, Zephalgie, Tinnitus und Hörstörungen
    MP30 Pädagogisches Leistungsangebot Medizinische Berufsfachschule
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Elektrotherapie, Ultraschall, Zwei- und Vierzellenbad, Stangerbad, Fangopackungen, Kryotherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Manuelle Therapie, Manuelle Extension, Bobath, PNF, Stemmführung nach Brunkow, Dorn-Therapie, Säuglings- und Kleinkindertherapie, Beckenbodentherapie, Allgemeine Krankengymnastik, Lymphdrainage, Kinesiotaping, Physikal. Therapien, Rehabilitationssportgrup
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse Ganzkörpertraining mit Schwerpunkt Rücken, Rückenschule, Entspannungskurse, Autogenes Training, Mitarbeiterprävention- BGM
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Psychoonkologischer Beratung, Gesprächstherapie, Kinder- und Jugendpsychologie, Kooperation Diakonie Kliniken Zschadraß gemeinnützige GmbH / Tagesklinik Borna
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik Ganzkörpertraining, Rückenschule, Osteoporosesport, Betriebliches Gesundheitsmanagement,
    MP36 Säuglingspflegekurse Babymassage, Kangatraining, Musik für die Allerkleinsten, PEKIP, Zwergensprache
    MP37 Schmerztherapie/-management Schmerzdienst 24h, standardisiertes Schmerzmanagement, Schmerzambulanz, Schmerzstation, Multimodale Schmerztherapie, Multimodal-nichtoperative Komplexbehandlung des Bewegungssystems, interdisziplinäre Schmerzkonferenzen
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Individuelle Beratung/ Anleitung in Pflege, Medikation, Notfallplanung für zu Hause, Beratung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, Anleitungen zum Kompetenzerwerb in der Stomaversorgung
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Autogenes Training, Yoga, progressive Muskelentspannung
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen Stillcafe, Stillvorbereitungskurs, Rückbildungsgymnastik, Geburtsvorbereitungskurse
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Beratung durch Breast Nurse; Beratung durch Wundschwester/ Wundmanagement; Onkologische Pflegevisiten, Palliativpflege; Stomamanagement, Kinasthetik, tw. Bereichspflege
    MP43 Stillberatung Beratung durch qualifiziertes und zertifiziertes Personal, Still- Cafe´, Individuelle Beratung von Müttern zum Umgang mit deren Neugeboren
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Behandlung von Laryngektomiepatienten, Diagnostik klinisch und endoskopisch von Schluckstörungen, Funktionstraining bei Schluckstörungen
    MP45 Stomatherapie/-beratung Kooperation mit GHD GesundHeits GmbH Deutschland
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Vermittlung und Beantragung bei Kostenträgern, Enge Zusammenarbeit mit niedergelassener Orthopädietechnik am Klinikum
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Fangopackungen, Kryotherapie
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik Rückbildungskurse und Wochenbettgymnastik
    MP51 Wundmanagement Fachkraft für Wundversorgung; Anleitung, Beratung und Durchführung, interdisziplinäre Arbeit in allen stationären & ambulanten Fachbereichen in speziellen Techniken der Versorgung chronischer Wunden wie z.B. VAC- Therapie, Madentherapie, zeitgemäße Wundau
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Kontakt mit verschiedenen Selbsthilfegruppen wie z.B.: Frauen nach Krebs; Gemischte Selbsthilfegruppen, Deutsche ILCO e.V.
    MP53 Aromapflege/-therapie Einsatz vorrangig im Bereich der Palliativpflege und neurologischer Pflege und Naturmedizin
    MP54 Asthmaschulung im Rahmen Lungensportgruppe und Beratungen in der Kinderasthmasprechstunde
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik Audiometrische Diagnostik in der Klinik für HNO- Heilkunde, Kopf-, Hals- und plastische Gesichtsmedizin, Audiologie - Phoniatrie-Assistent, Kooperation mit Ausbildungszentren für HNO- Funktionsdiagnostik, Neugeborenenhörtest
    MP56 Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung Gesundheitssportverein des Institus für therapeutische Medizin für rehabilitative und präventive Angebote
    MP57 Biofeedback-Therapie Verfahren, mit dessen Hilfe normalerweise unbewusst ablaufende psychophysiologische Prozesse durch Rückmeldung ( Feedback ) wahrnehmbar gemacht werden
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining Trainingsaufgaben dieser Art kommen im ambulanten u. im stationären Bereich der Klinik in vielfältiger Weise zur Anwendung. Dies gilt für Patienten mit Diagnose Depression als auch für Patienten mit schizophrenen Störungen.
    MP60 Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF) dreidimensionale physiotherapeutische/ ergotherapeutische und logopädische Behandlungsmethode zur Normalisierung der Muskelspannung und Förderung der motorischen Kontrolle, dynamischen Stabilität, Ausdauer, Kraft, Geschicklichkeit u. Koordination, Wiederh
    MP62 Snoezelen eingerichtete Snoezelecke im Kinderspielzimmer
    MP63 Sozialdienst Beantragung von RehaLeistungen, Beratung bei Pflegebedürftigkeit, Sozialleistungen, Betreuungsverfahren, Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen, Psychosoziale Beratung bei Krebs,Sucht, Netzwerkpartner im Pflege-NW des Landkreises, Netzwerk für Kindersc
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit regelmäßig stattfindende Informationsveranstaltungen, Besichtigungen und Führungen, quartalsweise Zeitungsbeilage in der regionalen Presse zu aktuellen Themen aus dem Klinikum, Vorträge und Vortragsreihen, Tag der offenen Tür aller 2 Jahre
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien Elterninfoabende, Geschwisterkurse, Geburtsvorbereitungskurse, Kinderweihnachtsfeier für MA, Sozialpädagogische Betreuung in der Pädiatrie und Neonatologie
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen Trachealkanülenmanagement, Bobath Konzept, Basale Stimulation, Therapeutische Ganzkörperwäschen, KinesioTape, Kinästhetik, Manuelle Therapie, Reflektorische Atemtherapie, Manuelle Lymphdrainage
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Pflegeüberleitungsmanagement, regionaler Pflegestammtisch, Schulungsangebote für ambulante Pflegedienste und Pflegeinrichtungen
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum jede Station/ Abteilung verfügt über Aufenthaltsräume für Patienten und Besucher, Kinderstation- Kinderspielzimmer, Indoor -Kinderspielplatz im Wartebereich der Kinderambulanz, Cafeteria; Raum der Stille für Reflexion, Ruhe oder Andacht
    NM02 Ein-Bett-Zimmer jede Station verfügt über mindestens zwei Ein-Bett- Zimmer mit eigener Nasszelle; Ein- Bett- Zimmer werden auch als nichtärztliche Wahlleistung angeboten
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle jede Station verfügt über mindestens zwei Ein- Bett - Zimmer mit eigener Nasszelle, Ein-Bett- Zimmer werden auch als nichtärztliche Wahlleistung angeboten
    NM07 Rooming-in 24h- Rooming-in Standard, Familienzimmer für Eltern, Zertifikat Babyfreundliches Krankenhaus (Eine Initiative von WHO und UNICEF)
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) bei med. Begründung kostenfrei, Palliativstation 10 € pro Tag, Begleitung Kinder ab dem 7. LJ- 45 € pro Tag, Begleitung Kinder bis zum vollendeten 6. LJ kostenfrei, Begleitung zur Geburt 45 € pro Tag, BP Erwachsene ohne med. Begründung 195 € pro Tag ( 45
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer überwiegender Standard im gesamten Klinikum
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle überwiegender Standard im gesamten Klinikum
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Sender: ARD, ZDF, MDR, SAT1; RTL, VIVA, RTL2, super RTL, Kabel 1, 3 Sat, Kopfhörer 2,50 €
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer einmalige Gebühr von 10,00 € pro stationärem Aufenthalt, Internet über 24h- WLAN Verbindung
    NM17 Rundfunkempfang am Bett Rundfunkempfang im Zimmer über Fernsehgeräte, Kopfhörer 2,50 €
    NM18 Telefon am Bett DECT- Patiententelefon mit eigener Durchwahl, Pfand Telefon und Telefonkarte 20,00 €
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Tresore sind in allen Wahlleistungszimmern vorhanden. Unterbringung im Stationssafe möglich, Patientenschränke prinzipiell abschließbar
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen bis 30 min kostenfrei, jede weitere Stunde 0,50 € / Am Klinikum stehen mehrere Parkplätze mit über 350 Stellplätzen zur Verfügung. Am Standort Zwenkau befindet sich ein kostenfreier, kommunaler Parkplatz
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad Kooperation mit dem ortsansässigem Schwimmbad/ Jahnbad Borna
    NM42 Seelsorge 2 Klinikseelsorger hören zu, schenken Trost und spenden Gottes Segen; Katholische Pfarrei St. Joseph Borna und Evangelisches Pfarramt Mölbis. Pfarramt Evangleisch- Lutherische Kirchgemeinde Zwenkau, Katholisches Pfarramt Zwenkau
    NM48 Geldautomat Der nächste Geldautomat befindet sich im Stadtzentrum Borna. Entfernung ca. 1,7 km, Fußweg ca. 20 min. Ebenso befindet sich am Standort Zwenkau eine Geldautomt in fußläufiger Entfernung.
    NM50 Kinderbetreuung Kinderbetreuung auf der Kinderstation durch Kinderschwestern und Mitarbeiter für unsere kleinen Patienten gewährleistet. Sie spielen, basteln, malen, lesen vor und spenden auch Trost
    NM65 Hotelleistungen im Rahmen der Wahlleistungen- Unterbringung in komfortablen EIn- oder Zweibettzimmern, Vielzahl von Service- und Zusatzleistungen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität) Für Ihr leibliches Wohl sorgt unserer Catering-Service. Wir bemühen uns, Ihre Mahlzeiten abwechslungsreich und schmackhaft zu gestalten. Kulturspezifische Aspekte werden bei Bedarf berücksichtigt.
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA18 Hochfrequenzthermotherapiegerät
    AA21 Lithotripter (ESWL)
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA30 Single-Photon-Emissionscomputertomograph (SPECT)
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA50 Kapselendoskop
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
    AA69 Linksherzkatheterlabor
    AA70 Behandlungsplatz für mechanische Thrombektomie bei Schlaganfall
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF05 Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen Patientenbegleitdienst, personelle Unterstützung kann bei Bedarf auch von ehrenamtlichen Mitarbeiter geleistet werden
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. regelhaft auf allen Stationen in unterschiedlicher Anzahl vorhanden
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette regelhaft auf allen Stationen in unterschiedlicher Anzahl vorhanden
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen zu allen Serviceinrichtungen vorhanden
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug in allen Gebäuden vorhanden
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen in allen Gebäuden vorhanden, mit Piktogrammen ausgewiesen
    BF12 Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin kann bei Bedarf extern angefordert werden
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen Bsp.: Fluchtwege, Toiletten, behindertengerechte Toiletten, Duschen, öffentliches Telefon, Parkplätze, Rauchverbote, Raucherinseln, Babywickelraum, Gefahrgüter u.a.
    BF15 Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung Station mit Schwellenfreiheit, verschließbaren Fensterriegeln, Bildkarten zur Orientierung, Patiententransponder
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) 3 hauseigene Schwerlastbetten, b.B. können Betten über externe Kooperationspartner angefordert werden
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische 2 spezielle OP- Tische
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten Körperwaagen für besonders schwere Patienten, Blutdruckmanschetten für besonders große Armumfänge in allen Abteilungen
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter Patientenlifter, Rollbretter, Thekla-Pflegestuhl bis 150 kg/ KG, Schwerlastmatratzen
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe Antithrombosestrümpfe, Leibgurte, Gilchristverbände, Gehwagen, spezielle Unterarmgehstützen
    BF24 Diätetische Angebote Die Diätversorgung wird je nach Bedarf und Anforderung garantiert, Ernährungsberatungen
    BF25 Dolmetscherdienst kann bei Bedarf extern angefordert werden, Fremdsprachenkenntnisse der Mitarbeiter wurden erfasst und können bei Bedarf genutzt werden
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal Fremdsprachenkenntnisse aller Mitarbeiter wurden erfasst und können bei Bedarf in Anspruch genommen werden (Bsp.: Russisch, Arabisch, Englisch, Griechisch, Norwegisch u.a.)
    BF28 Interne und/oder externe Erhebung der Barrierefreiheit Im Rahmen regelmäßig stattfindender SOS- Begehungen.
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
    FL02 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
    FL09 Doktorandenbetreuung
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Eigene Ausbildung- Medizinische Berufsfachschule der Kliniken Leipziger Land GmbH und Kooperationspartner für die Praxis
    HB02 Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Kooperationspartner für Praxis
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin Kooperationspartner für Praxis
    HB05 Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA) Kooperationspartner für Praxis - Stipendium möglich
    HB06 Ergotherapeut und Ergotherapeutin Kooperationspartner für Praxis
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) Eigene Ausbildung - Medizinische Berufsfachschule der Kliniken Leipziger Land GmbH und Kooperationspartner für die Praxis
    HB09 Logopäde und Logopädin Kooperationspartner für Praxis
    HB10 Entbindungspfleger und Hebamme Eigene Ausbildung - Medizinische Berufsfachschule der Kliniken Leipziger Land GmbH und Kooperationspartner für die Praxis
    HB13 Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik und Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik (MTAF) Kooperationspartner für Praxis
    HB16 Diätassistent und Diätassistentin Kooperationspartner für Praxis
    HB17 Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin Kooperationspartner für Praxis
    HB18 Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre) Kooperationspartner für Praxis
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz monatlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche interdisziplinär
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz monatlich

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG