Niels-Stensen-Kliniken St.-Vinzenz-Hospital Haselünne GmbH

260340487
Zufriedenheit
-%

Parkplatz vorhanden
Rollstuhlgerecht
  • Allgemeine Informationen
    Träger Der Bischöfliche Stuhl zu Osnabrück
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Ja
    Lehrkrankenhaus Nein
    Gemeinde Haselünne, Stadt
    Gemeindebevölkerung 13.416 Personen
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 179 320
    Vollstationäre Fälle 3.669 3.669
    Teilstationäre Fälle 240 240
    Ambulante Fälle 13.576 13.576
    Krankenhausbetten
    vollstationäre Fälle
    teilstationäre Fälle
    ambulante Fälle
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
    MP04 Atemgymnastik/-therapie
    Physiotherapeutisches Angebot
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik
    Ein Angebot für stationäre und ambulante Patienten
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie
    Physiotherapeutisches Angebot und teilweise Angebote über die Pflege.
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
    Spezielle Therapie der Physiotherapeuten bei neurologischen Erkrankungen
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
    gemäß Expertenstandard
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie
    Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Pr
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
    In allen Bereichen ist die Bezugspflege etabliert. Casemanager sind ausgebildet.
    MP18 Fußreflexzonenmassage
    Physiotherapeutisches Angebot
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
    Zwei Kunsttherapeuten bieten verschiedene Angebote an.
    MP24 Manuelle Lymphdrainage
    Physiotherapeutisches Angebot
    MP25 Massage
    Es werden unterschiedliche Formen von Massagen durch die Physiotherapeutische Abteilung angeboten
    MP27 Musiktherapie
    Innerhalb der Ergotherapie
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
    Manualtherapie ist ein Physiotherapeutisches Angebot
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie
    Im Rahmen der physikalischen Therapie werden z.B. Bädertherapien, Fango, Elektrotherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
    Die Abteilung für Physiotherapie bietet ein breites Spektrum spezifischer Behandlungsmöglichkeiten als Einzel- und/oder Gruppentherapie an.
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
    Präventive Leistungsangebote/ Präventionskurse wie z.B. Rückenschulung, Nordic Walking werden durch die Physikalische Abteilung angeboten.
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    Physiotherapeutisches Angebot
    MP37 Schmerztherapie/-management
    Im Rahmen des Konsilwesens
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie
    z.B. Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
    Eine schnelle Versorgung mit Hilfsmitteln ist über ein angeschlossenes Sanitätshaus auf dem Krankenhausgelände gewährleistet.
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    Physiotherapeutisches Angebot
    MP51 Wundmanagement
    Das Wundmanagement wird von einem speziell ausgebildeten Wundmanager unterstützt.
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining
    Ergotherapeutisches Angebot
    MP63 Sozialdienst
    Der Sozialdienst bietet Beratung, Betreuung und Unterstützung bei persönlichen, familiären oder wirtschaftlichen Problemen an.
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    Jede Station verfügt über einen Aufenthaltsraum
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    Alle Ein-Bett-Zimmer sind mit eigener Nasszelle ausgestattet.
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)
    Die Unterbringung einer Begleitperson wird ermöglicht
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    Alle Zwei-Bett-Zimmer sind mit eigener Nasszelle ausgestattet.
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
    Fernsehgeräte sind auf den Stationen der Inneren Medizin in jedem Zimmer vorhanden
    NM18 Telefon am Bett
    Auf den Stationen der Inneren Medizin befinden sich gebührenpflichtige Telefone.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
    Wertfächer befinden sich teilweise im Zimmer oder auf den Stationen.
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
    Die ersten 30 Minuten sind kostenfrei
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad
    Die Physikalischen Abteilung nutzt das städtische Hallenbad für die Schwimm- bw. Bewegungstherapie. Die Temperatur beträgt hier 33 Grad, so dass es als Wärmebad genutzt werden kann.
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
    NM42 Seelsorge
    Ein Krankenhausseelsorger ist täglich für unsere Patienten da.
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen
    Vielfältige Angebote werden für Patienten, aber auch deren Angehörigen gegeben. Insbesondere der Kontakt zu Selbsthilfegruppen ist hier zu erwähnen.
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
    NM67 Andachtsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Verwaltungsdirektor / Pflegedirektor / Ärztlicher Direktor, / Ltg.QM / ggf. MAV / ggf. Techn. Leiter / ggf. weitere Mitarbeiter bei Bedarf
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Verwaltungsdirektor / Pflegedirektor / Ärztlicher Direktor, / Ltg.QM / ggf. MAV / ggf. Techn. Leiter / ggf. weitere Mitarbeiter bei Bedarf
  • Prüfquoten

    Zuständiger Medizinische Dienst

    Der Medizinische Dienst ist ein Prüfdienst, der im Auftrag der gesetzlichen Krankenkassen die Abrechnungen und Leistungen von Einrichtungen wie Krankenhäusern überprüft. Das Ziel ist es, sicherzustellen, dass die erbrachten Leistungen medizinisch notwendig und sinnvoll sind und dass die Abrechnungen korrekt und transparent erfolgen. Die Arbeit des Medizinischen Dienstes soll dazu beitragen, die Qualität der medizinischen Versorgung zu gewährleisten und unnötige Kosten zu vermeiden.

    MD Niedersachsen
    Hildesheimer Straße 202
    30519 Hannover
    051187850
    kontakt@md-niedersachsen.de
    05118785199

    Prüfquoten

    Der Medizinische Dienst ist damit beauftragt, im Namen der gesetzlichen Krankenkassen die Rechnungen von Einrichtungen wie Krankenhäusern zu prüfen. Diese Prüfungen müssen sich an gesetzliche Regelungen halten. Der GKV-Spitzenverband muss die Daten zu diesen Prüfverfahren veröffentlichen, da er gesetzlich dazu verpflichtet ist. Die Ergebnisse der Prüfungen werden als Prüfquoten bezeichnet.

    2/2023 4/2022 3/2022
    Realisierte Prüfquote 1,91% 2,11% 1,86%
    Anteil nicht minderungsfähig 83,33% 78,26% 60,71%
    Anzahl abgeschlossene Prüfungen 12 23 28
    Anzahl Rechnungen nicht minderungsfähig 10 18 17
    Zulässige Prüfquote 5% 5% 5%
    Zulässige Aufschlagshöhe 0% 0% 0%
    Realisierte Prüfquote
    Anteil nicht minderungsfähig
    Anzahl abgeschlossene Prüfungen

    Bitte beachten Sie, dass die Prüfquoten dieser Einrichtung sich ausschließlich auf vollstationäre Behandlungsfälle und auf alle Standorte unter der IK-Nummer "260340487" beziehen. Die angegebenen Daten werden Quartalsweise erhoben und über den GKV Spitzenverband veröffentlicht.

  • Zuständiges Gesundheitsamt
    Landkreis und Stadt Osnabrück
    Fachdienst Gesundheit
    Am Schölerberg 1
    49082 Osnabrück
    0541 501-0
    gesundheit@lkos.de

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Alte Rothenfelder Straße 23
49124 Georgsmarienhütte

Niels-Stensen-Kliniken St.-Vinzenz-Hospital Haselünne GmbH hat derzeit keine Jobs inseriert.

Veranstaltung hinzufügen

Wie war ihre Erfahrung mit dieser Einrichtung?
0%
0%
0%

Teilen auf

Niels-Stensen-Kliniken St.-Vinzenz-Hospital Haselünne GmbH