Ludgerus-Kliniken Münster GmbH / Clemenshospital

260550142 - 00
  • Allgemeine Informationen
    Träger Ludgerus-Kliniken Münster GmbH
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 405 320
    Vollstationäre Fälle 17.722 17.722
    Teilstationäre Fälle 0 0
    Ambulante Fälle 33.988 33.988
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur Die geburtsvorbereitende Akupunktur ab der 36. SSW wird i.d.R. 4x bis zum ET angeboten.
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Individuelle pflegerische Schulungen und Beratungen werden angeboten; Familiale Pflege
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Atemtherapiegruppe in der Abteilung Physiotherapie
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern Geschwisterschule, Stillgruppe
    MP06 Basale Stimulation Praxisbegleiterin für Basale Stimulation, Basale Stimulation ist Teil des Pflegekonzeptes
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung Eine zeitnahe Planung und Organisation von ambulanter und/oder stationärer Rehabilitation erfolgt über den Sozialdienst.
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Betreuung von Sterbenden im Rahmen des pallitivmedizinischen Konzeptes
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) Neurochirurgische und neurotraumatologische Frührehabilitation, Kinder-ZNS, Konzept der therapeutisch-aktivierenden Pflege; 10 weitergebildete Therapeuten
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Schulung und Beratung für Angehörige und Patienten entsprechend der Richtlinie der Deutschen Diabetes Gesellschaft
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Schulung und Beratung für Angehörige und Patienten im Rahmen der Prävention, Therapie und Rehabilitation
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Rahmenvertrag Entlassmanagement ist umgesetzt; Casemanagement etabliert
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Neurochirurgische und neurotraumatologische Frührehabilitation, Kinder-ZNS, Pädiatrie
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege Pädiatrie, Neurotraumatologische Kinderneurologische Frührehabilitation, Beatmungsintensivstation, Lungenkrebszentrum, Pneumologie
    MP18 Fußreflexzonenmassage
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik Für Frauen und Paare durch examinierte Hebammen
    MP21 Kinästhetik Kinästhetik ist Bestandteil des Pflegekonzepts. Fachlehrerin Viv-Arte® Kinästhetik Plus für präventive und rehabilitative Mobilisation, es wird ein praxisnahes Schulungsprogramm nach dem Viv-Arte® Kinästhetik Plus Konzept angeboten.
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung Pflegeexpertin Inkontinenz
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Schwerpunkt Unfall- und Mammachirurgie
    MP25 Massage
    MP26 Medizinische Fußpflege Durch externen Leistungsanbieter; Vermittlung wird durchgeführt
    MP27 Musiktherapie Neurochirurgische und neurotraumatologische Frührehabilitation, Kinder-ZNS, Pädiatrie
    MP28 Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie Ein Serviceangebot während der Schwangerschaft und Geburtsphase.
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie 4 Experten für Manualtherapie
    MP30 Pädagogisches Leistungsangebot Durchführung von Schulunterricht in der Pädiatrie und Kinder-ZNS.
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Ultraschall- und Elektrotherapie, Tens
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse Koronarsportgruppe als ambulantes Angebot
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Für Krebspatienten erfolgt eine Psychoonkologische Beratung durch Psychoonkologinnen unterstützt durch Onkologiefachschwestern; Diagnostik und Behandlung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik Durch interne Leistungsanbieter
    MP36 Säuglingspflegekurse Durch externen Leistungsanbieter
    MP37 Schmerztherapie/-management Speziell in der Schmerztherapie fortgebildete Pflegefachkräfte unterstützen die ärztliche Schmerztherapie. Sie betreuen Patienten in allen Klinikbereichen, unter anderem auch im Rahmen der Akutschmerztherapie, wenn spezielle Schmerzpumpen zum Einsatz komm
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Beratung zur Sturz- und Dekubitusprophylaxe, Pflegeanleitung, Familiale Pflege
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Autogenes Training, progressive Muskelentspannung, Reiki
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen Akupunktursprechstunde, Hebammensprechstunde, Nachsorge bei Wöchnerinnen
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Pflegeexperten Wundmanagement
    MP43 Stillberatung Still-und Laktationsberaterin (IBCLC); Stillcafé wöchentlich mittwochs; Stillinformationsabend jeweils am 1. Mittwoch im Monat
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Neurochirurgische und neurotraumatologische Frührehabilitation, Kinder-ZNS, Pädiatrie
    MP45 Stomatherapie/-beratung 2 Pfegeexpertinnen für Stoma, Wund und Kontinenz
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Durch externen Leistungsanbieter; Vermittlung wird durchgeführt
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Physikalische Therapie: Fango, Heiße Rolle, Heißluft, Eis
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik Rückbildungsgymnastik durch Hebammen; Wochenbettgymnastik durch Physiotherapeuten
    MP51 Wundmanagement 2 Wundmanagerinnen
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Anonyme Alkoholiker, Krisenhilfe, Krebsberatungsstelle Münster, Diabetiker-Verein, Nichtraucher-Werkstatt, Hypertonie, Gesprächs- und Informationskreis Brustkrebs, ILCO, Mucoviszidose e.V., Frühe Hilfen e.V. Netzwerk, Curado - Das Portal für chronisch kra
    MP53 Aromapflege/-therapie Aromapflege kann grundsätzlich bei allen erwachsenen Patienten (nach Ausschluss von Allergien und sonstigen Kontraindikationen) Anwendung finden und zum Wohlbefinden beitragen.
    MP54 Asthmaschulung Pädiatrie und Physiotherapie
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik Pädiatrie
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining Neurochirurgische und neurotraumatologische Frührehabilitation, Kinder-ZNS, Pädiatrie
    MP61 Redressionstherapie Neurochirurgische und neurotraumatologische Frührehabilitation und Kinder-ZNS
    MP62 Snoezelen Für die neurologische Rehabilitation von Kindern und Erwachsenen steht auch ein Snoezelenraum zur Verfügung.
    MP63 Sozialdienst Beratung zu sozialrechtlichen Fragen im Krankheitsfall (z. B. Pflegeversicherung, Schwerbehindertenausweis), Beratung und Beantragung von Rehamaßnahmen, Vermittlung von Hilfen (z. B. ambulante Pflegedienste, Hilfsmittel, stationäre Pflegeeinrichtungen)
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit z. B. Besichtigungen und Führungen (Kreißsaal, Pädiatrie), Informationsveranstaltungen, Vorträge
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Ambulante Pflege und Kurzzeitpflege sind ebenfalls im Angebot des Clemenshospitals/ der Alexianer; enge Zusammenarbeit mit dem Informationsbüro Pflege der Stadt Münster
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum Auf verschiedenen Etagen
    NM02 Ein-Bett-Zimmer Mit unterschiedlichen Ausstattungen, kostenfreier Telefon- und Fernsehanschluss, zusätzliche Menüauswahl
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Mit unterschiedlichen Ausstattungen, kostenfreier Telefon- und Fernsehanschluss, zusätzliche Menüauswahl
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer In verschiedenen Bereichen Eltern- und Familienzimmer
    NM07 Rooming-in Wir sind ein Eltern-Kind-Zentrum. Das Angebot steht auch auf der Kinderintensivstation zur Verfügung. Still- und Laktationsberaterinnen stehen Ihnen unterstützend zur Seite. Das betreuende Team auf der Station besteht aus Kranken-, Kinderkrankenschwester
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Wohnheim für Angehörige (nach Verfügbarkeit)
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer Unterschiedliche Ausstattungen; Menüauswahl
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Unterschiedliche Ausstattungen; Menüauswahl
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Kosten entstehen pro Kalendertag
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer WLAN auf den Stationen und im Foyer; Ausnahme:Intensiv- sowie Säuglings- und Kleinkinderstation
    NM17 Rundfunkempfang am Bett In einigen Zimmern vorhanden
    NM18 Telefon am Bett 10 € Pfand
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer In verschiedenen Bereichen; nicht überall
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Parkhaus mit etwa 140 Stellplätzen; Parken in der 1. halben Stunde kostenlos; Väter nach der Geburt ihres Kindes und Eltern stationär aufgenommener Kinder erhalten ebenfalls vergünstigte Parktickets
    NM42 Seelsorge Römisch-katholisch/ev.; geregelte Verfahren mit der Seelsorge für die Kontaktaufnahme und Betreuung, seelsorgerische Gespräche und Sakramentenspendung, zertifiziert nach DIN ISO 9001: 2015
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Es finden vielfältige Informationsveranstaltungen z.B. jährlich in allen Organzentren und jährlich im Frühjahr im Onkologischen Zentrum (MAgKs) statt.
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen In allen zertifizierten Zentren werden Angebote durch Selbsthilfegruppen ermöglicht. Hauptansprechpartner und Vermittler sind die Mitarbeiterinnen im Sozialdienst.
    NM65 Hotelleistungen Umfangreiche erweiterte Serviceleistungen (z.B. beim Wäscheservice, im Sanitärbereich, bei der Bereitstellung von Medien, bei der Speisen- und Getränkebereitstellung)
    NM67 Andachtsraum Die Krankenhauskapelle ist 24 Std. täglich geöffnet.
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA21 Lithotripter (ESWL)
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA30 Single-Photon-Emissionscomputertomograph (SPECT)
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA50 Kapselendoskop
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. überwiegend
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette teilweise
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen überwiegend
    BF11 Besondere personelle Unterstützung
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) immer bereitgestellt
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische immer bereitgestellt
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten immer bereitgestellt
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter immer bereitgestellt
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe immer bereitgestellt
    BF24 Diätetische Angebote Es werden alle Diätformen bei Allergien sowie eine allergenarme Kost angeboten. Religiöse Ernährungsvorschriften können berücksichtigt werden.
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Mazedonisch, Norwegisch, Persisch, Russisch, Spanisch, Syrisch, Ungarisch
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten WWU Münster: Prof. Baumgart, PD Dr. Liersch, PD Dr. Debus, Prof. Weßling, Prof. Sulkowski, Prof. Rieger; PD Dr. Schiedel; Heinrich Heine Universität, Düsseldorf: Prof. Feindt; Ludwig-Maximilians-Universität, München: PD Dr. Groetzner; Universität Heidelbe
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Famulaturen und PJ sind in allen Kliniken möglich: Lehrvisiten, „Bedside-Teaching“, Röntgen- und Fallbesprechungen, thematisch vielfältige Fortbildungsveranstaltungen, praktische Kurse, Erfahrungen in der Notaufnahme und auf der Intensivstation, Teilnahm
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Klinik für Kinder- und Jugendmedizin: Projektbezogene Zusammenarbeit mit der Universität Münster Klinik für Innere Medizin II -Pneumologie und Beatmungsmedizin: Projektbezogene Zusammenarbeit mit der Universität Heidelberg
    FL08 Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher Wissenschaftlicher Beirat
    FL09 Doktorandenbetreuung Doktorandenbetreuung wird durch alle Hochschullehrer des Krankenhauses gewährleistet.
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Ausbildungsstelle
    HB02 Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Ausbildungsstelle
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin Angebot des praktischen Einsatzes im Bereich der Ausbildung
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) In Kooperation mit dem UKM
    HB10 Entbindungspfleger und Hebamme Der Einsatz im Kreißsaal für die praktische Ausbildungsphase zur Hebamme bzw. zum Entbindungspfleger findet in Kooperation mit enstprechenden Schulen statt.
    HB15 Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA) Angebot des praktischen Einsatzes im Bereich der Ausbildung
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Vier Risikomanager aus den Bereichen Ärztlicher Dienst, Pflegedienst, Qualitätsmanagement und Verwaltung leisten das operative Geschäft (Treffen mind. 2x mtl.) und stellen ihre Ergebnisse regelhaft im Lenkungsausschuss der Klinik vor (1x im Quartal).
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG