Medizinische Hochschule Hannover

260320597 - 00

Jeden Tag für das Leben. Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) gehört zu den leistungsfähigsten und forschungsstärksten medizinischen Universitäten Deutschlands. Das Klinikum der MHH ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit einem überregionalen

Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger Land Niedersachsen
    Trägertyp öffentlich
    Psychiatrisch Ja
    Lehrkrankenhaus Nein
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 1.520 320
    Vollstationäre Fälle 62.891 62.891
    Teilstationäre Fälle 3.784 3.784
    Ambulante Fälle 472.645 472.645
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP01 Akupressur auch in der Schmerztherapie
    MP02 Akupunktur Akupunktur bieten wir in verschiedenen Kliniken der MHH an.
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Schulung von Patienten und Angehörigen bei chronischen Erkrankungen oder z. B. bei Transplantation und Nachsorge, Angebote einer Patientenuniversität durch die Abteilung Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung in enger Kooperation mit
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Es stehen 2 Atmungstherapeuten in der Klinik für Herz-, Thorax, Transplantations- und Gefäßchirurgie sowie ein Atmungstherapeut in der Klinik für Pneumologie bereit
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern im Rahmen der Elternschule gegen Gebühr
    MP06 Basale Stimulation in ausgewählten stationären Bereichen durch Krankenpflegepersonal mit entsprechender Weiterbildung, in der Kinderklinik Multiplikatorenschulung und Elternanleitung
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung Rehabilitationsberatung z. B. bei stationärer Früh-Reha und Planung weiterer Maßnahmen der AHB
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Palliativmedizinische Betreuung und Begleitung durch Ärzte und Pflegepersonal mit Zusatzqualifikation, Hospizdienst, seelsorgerische Betreuung und Begleitung, Trauermappe, Beratung und Unterstützung durch Klinisches Ethik-Komitee
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik Schwangerenschwimmen, Rückbildung im Wasser
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Anleitung von Patienten und Angehörigen, auch von Kindern und deren Eltern
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Beratung und Anleitung durch das Ernährungsteam der MHH in Kooperation mit den Stationen.
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege zentral und dezentral mehrfach in der MHH etabliert, in der Kinderklinik Entlassungsmanagement, Brücken- und Palliativpflege auch zu Hause
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Ergotherapieangebot der Psychosomatik im Rahmen der stationären Psychotherapie
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege Primary Nursing/ Bezugspflege in der Psychiatrie und Psychosomatik sowie auf Stationen der Frauenklinik, der Pädiatrischen Hämatologie und Onkologie sowie der Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik in der Frauenklinik, Durchführung durch dafür geschulte Hebammen, auch Angebote der Besichtigung des Kreißsaales und der Einrichtung
    MP21 Kinästhetik Angebote auf ausgewählten Stationen, Durchführung durch geschultes Pflegepersonal
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie spezielle Angebote in den psychiatrischen / psychosomatischen Fachabteilungen / Kinderklinik
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Diagnose bezogenes Therapieangebot
    MP25 Massage
    MP26 Medizinische Fußpflege externe Dienste können über den Pflegedienst der MHH organisiert werden
    MP27 Musiktherapie spezielles Angebot in den psychiatrischen / psychosomatischen Fachabteilungen
    MP28 Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie z. B. Homöopathie-Verfahren teilweise im Kreißsaal
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
    MP30 Pädagogisches Leistungsangebot schulische Angebote in der Kinderklinik, Unterricht am Krankenbett, von der Grundschule bis zur Oberstufe
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse für Patienten und Angehörige, besonders bei chronischen Erkrankungen oder auch Suchterkrankungen
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst siehe auch Abteilung Psychosomatik und Psychiatrie
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik spezielle Angebote auch für Gruppen durch die Rehabilitationsmedizin, auch Angebote für Mitarbeiter/innen
    MP36 Säuglingspflegekurse
    MP38 Sehschule/Orthoptik
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen besonders für chronisch Kranke onkologisch und transplantierte Patienten, Neurodermitisschulung in der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie für Patienten und Angehörige
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie z.B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation, Qi Gong, Yoga, Feldenkrais, in der Kinderklinik: Entspannungsmusik kombiniert mit Känguruhing, in der Frauenklinik zur Geburtsvorbereitung und in der Psychiatrie und Psychosomatik
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen z.B. Wassergeburten, Beleghebammen
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot z.B. Pflegevisiten, Angebote von Igel-Leistungen, Beratung durch Brustschwester, Therapiezielgruppen im Rahmen der Psychotherapie in der Psychosomatik
    MP43 Stillberatung professionelle Anleitung der Mütter durch qualifizierte Still- und Lactationsberatung, Stillberatung auch im Rahmen der Elternschule, Stillcafe, Hebammensprechstunde
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie die MHH verfügt über eine Fachabteilung (siehe Phoniatrie/Pädaudiologie) und bildet auch Logopädinnen / Logopäden aus
    MP45 Stomatherapie/-beratung die MHH verfügt überein speziell geschultes Stoma-Team, der Einsatz erfolgt abteilungsübergreifend
    MP46 Traditionelle Chinesische Medizin Traditionelle Chinesische Medizin bieten wir in versciedenen Kliniken an z. B. Institut für Traditionelle Chinesische Medizin in der MHH-Frauenklinik.
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen siehe auch Abteilung Rehabilitationsmedizin und Klinik für Hämatologie, Hämostaseologie, Onkologie und Stammzelltransplantation
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik spezielle Angebote der Physiotherapie in der Geburtshilfe
    MP51 Wundmanagement besondere Schwerpunkte der Unfall- und Allgemeinchirurgie sowie in der Versorgung Schwerbrandverletzter, spezielle Versogung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcuc crusis
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Vermittlung / Hinweise auf regionale Angebote, z. B. Selbsthilfe bei Krebs, Rheuma, Transplantation usw., Mitgliedschaft von Patientenvertretern im Klinischen Ethik-Komitee
    MP53 Aromapflege/-therapie Aromapflege in der Päd. Hämatologie / Onkologie, Aromatherapie auch im Kreißsaal bei Bedarf
    MP54 Asthmaschulung Einweisung in verschiedene Inhalationsmöglichkeiten
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik bei Neugeborenen
    MP56 Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung z.B. Ergotherapieangebote in der Psychiatrie , der Psychosomatik und Job-Reha-Programm auch für Mitarbeiter
    MP57 Biofeedback-Therapie
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining z.B. bei neurologischen / gerontologischen und geriatrischen Patienten
    MP60 Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
    MP62 Snoezelen Angebot im Rahmen der Entspannungstherapie / Regressionstherapie / Kinderklinik
    MP63 Sozialdienst die MHH verfügt über einen eigenen Sozialdienst z. B. zur Beratung und Antragstellung bei AHB, Reha oder Geriatrischer Reha, außerdem Angehörigenbetreuung und Beratung bei sozialrechtlichen Fragen und Anträgen.
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit z.B. Angebote der Patientenuniversität und der med. Fachabteilungen (Vorträge, Symposien etc.)
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien z.B. Tragetuchkurs, Babymassagekurs, Elterncafe, Erziehungsberatung, Stillcafe
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen z.B. Forced-use-Therapie / Taub'sche Therapie, Bewegungsinduktionstherapie, Therapie des facio-oralen Traktes (FOTT), Spiegeltherapie, Schlucktherapie
    MP67 Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege z. B. im Entlassmanagement und der Überleitungspflege
    MP69 Eigenblutspende Angebot des Institutes für Transfusionsmedizin
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    NM02 Ein-Bett-Zimmer geringe Anzahl an Einzelzimmern auf den Normalstationen, überwiegend für schwer kranke Patienten oder bei infektionsbedingter Isolierung
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle überwiegend auf den Privatstationen
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer z. B. auf der Entbindungsstation und in der Kinderklinik
    NM07 Rooming-in
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Unterbringung für Eltern von erkrankten Kindern und Angehörigen von erwachsenen Patienten
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer geringe Anzahl auf allen Normal- und Privatstationen
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle auf den sanierten Stationen gegeben, die Sanierungen erfolgen in einem gestuften Programm bei laufendem Krankenhausbetrieb
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer kostenloses Angebot auf allen Normal- und Privatstationen
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Die aktuellen Gebühren entnehmen Sie bitte dem Aushang am Kassenautomaten für Chipkarten.
    NM17 Rundfunkempfang am Bett auf allen Stationen (außer Intensivstationen)
    NM18 Telefon am Bett Die aktuellen Gebühren entnehmen Sie bitte dem Aushang am Kassenautomaten für Chipkarten.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Patientensafe in allen Zimmern der Normalstationen, Wertsachenverwahrung und Nachlassverwaltung in zentraler Verwaltung (Büro in der Ladenpassage Bettenhaus)
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen - Die ersten 45 Minuten sind kostenfrei. - Es stehen Dauerparktarife zur Verfügung. Die aktuellen Parkgebühren für Patienten und Besucher entnehmen Sie bitte unserer Internetseite.
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad im Rahmen der Physiotherapie und für externe Gruppen
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Servicepersonal in vielen Bereichen, außerdem Lounge mit Serviceangeboten für Privatpatienten
    NM42 Seelsorge Ev. und kath. Krankenhausseelsorge im Haus, Kontakt zu weiteren Religions- und Glaubensgemeinschaften wird gern vermittelt. Islamische Hochschulgemeinschaft (MHH-IG) https://www.mh-hannover.de/29974.html
    NM48 Geldautomat auch Möglichkeiten der Überweisung etc. gegeben, Bank im Haus vorhanden
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen vielfältige Vorträge / Symposien der medizinischen Fachabteilungen, kulturelle Angebote wie Konzerte, Ausstellungen. Kongresse und Veranstaltungen: https://www.mh-hannover.de/veranstaltungen.html
    NM50 Kinderbetreuung kostenlose Betreuung in der Kinderstube von Mo. - Fr. durch die Ehrenamtliche Krankenhaushilfe
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
    NM63 Schule im Krankenhaus Neben dem Angebot für Grundschüler, bieten wir eine Betreuung in den Fächern Deutsch, Englisch, Französisch, Mathematik, Biologie für alle Jahrgangsstufen bis zum Abitur an
    NM64 Schule über elektronische Kommunikationsmittel, z.B. Internet
    NM65 Hotelleistungen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum
    NM68 Abschiedsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA21 Lithotripter (ESWL)
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA26 Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT
    AA30 Single-Photon-Emissionscomputertomograph (SPECT)
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA50 Kapselendoskop
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
    AA70 Behandlungsplatz für mechanische Thrombektomie bei Schlaganfall
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF02 Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF05 Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF11 Besondere personelle Unterstützung
    BF12 Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) geeignete Bestuhlung für schwer Adipöse
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße Computertomograph der neuesten Generation, bis zu einem Körpergewicht von 307 kg.
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    BF24 Diätetische Angebote
    BF25 Dolmetscherdienst z.B. Englisch, Griechisch, Russisch, Arabisch, Bulgarisch
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal z.B. Englisch, Griechisch, Russisch, (Psychosomatischer Konsildienst)
    BF29 Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus
    BF30 Mehrsprachige Internetseite
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
    FL02 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Nähere Informationen zu Studium / Lehre finden Sie unter www.mh-hannover.de/studium.html
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Forschungsbericht 2017 unter: https://www.mh-hannover.de/fob20150.html
    FL05 Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
    FL07 Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
    FL08 Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
    FL09 Doktorandenbetreuung
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin 220 Ausbildungsplätze (150 GKP, 70 GKKP), Ausbildungsbeginn in der integrativen Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege/Gesundheits- und Kinderkrankenpflege: 01.10. des Jahres, Gesundheits- und Krankenpflege zusätzlich 1.12./ in dieser Klasse Aus
    HB02 Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin siehe HB01
    HB05 Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA) Ausbildungsdauer: 3 Jahre, jährlich werden 42 Ausbildungsplätze angeboten, das Schulgeld beträgt 83,33 Euro/Monat. Abschluss ist die staatliche Prüfung zur(m) MTRA.
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) Ausbildung beginnt alle 1,5 Jahre Dauer 3 Jahre. 75 Ausbildungsplätze zus. mit ATA. Infos: http://www.mh-hannover.de/schulen.html
    HB09 Logopäde und Logopädin Möglichkeiten n. staatl. Prüf.: Selbständig oder in Anstellung. Behandlungsschwerpunkte: Kindl. Sprachstörungen, Stimmstörungen, Stottern u. neurol. Störungsbilder. 3-jährige Ausbildung; Beginn jährl. im Okt., 36 Ausbildungsplätze. Additive akademische Qu
    HB10 Entbindungspfleger und Hebamme Europ. Masterstudiengang in Hebammenwissenschaft. 4 Semester. Studienprogramm richtet sich an exam. Hebammen mit BA, nachgew.sehr guten Englischkenntnissen, qualif. für Tätigk. in Forschung, Lehre, Leitungsfunkt. spez. klin. Tätigk., neu entst. Berufsfeld
    HB12 Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent und Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin (MTLA) Ausbildungsdauer: 3 Jahre, jährlich werden 50 Ausbildungsplätze angeboten, das Schulgeld beträgt 83,33 Euro/Monat. Abschluss ist die staatliche Prüfung zur(m) Medizinisch-Technischen-Assistentin(en). Weiterbildungsqual. einer BTA zur MTA. Zusätzl. Zertifi
    HB15 Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA) Ausbildung beginnt alle 1,5 Jahre Dauer 3 Jahre. 75 Ausbildungsplätze zus. mit OTA. Infos: http://www.mh-hannover.de/schulen.html
    HB16 Diätassistent und Diätassistentin 3 Jahre Ausbldg. , Schulgeld 45,00 Euro/Mon., jährl. Aufnahme Okt., jedes 3. Jahr keine Aufnahme. Abschluss: exam./r staatl. anerkannte/r Diätassistent/in. Koop. mit FH Neubrandenburg für akadem. Qualifikation. Ab Okt. 2019 Möglichkeit eines dualen Stud
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz andere Frequenz
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Wöchentlich trifft sich das Zentrale Qualitätsmanagement zu aktuellen Themen aus den Zertifizierungs- und Akkreditierungsbereichen (vgl. http://www.mh-hannover.de/zertifikate.html). Zusätzliche Treffen mit Präsidium, Beschwerdemanagement, Abt. Medizinisch
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz andere Frequenz
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Wöchentlich trifft sich das Zentrale Qualitätsmanagement zu aktuellen Themen aus den Zertifizierungs- und Akkreditierungsbereichen (vgl. http://www.mh-hannover.de/zertifikate.html). Zusätzliche Treffen mit Präsidium, Beschwerdemanagement, Abt. Medizinisch

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.