LWL-Klinik Paderborn

260570909 - 99

Die LWL-Klinik Paderborn ist eine Einrichtung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Wir behandeln Menschen mit psychischen Erkrankungen.

  • Allgemeine Informationen
    Träger Landschaftsverband Westfalen-Lippe
    Trägertyp öffentlich
    Psychiatrisch Ja
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 20 320
    Vollstationäre Fälle 0 0
    Teilstationäre Fälle 119 119
    Ambulante Fälle 1.599 1.599
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur z. B. in der Abteilung Suchtmedizin
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Angehörigengruppen, -sprechstunden und -visiten
    MP04 Atemgymnastik/-therapie z. B. in der Sport- und Bewegungstherapie
    MP06 Basale Stimulation z. B. auf Station G
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung z. B. Ergotherapie
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Trauerbegleitung, Palliativzimmer; insbesondere auf Station G (geregelt durch eigenen Standard)
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie Feldenkrais, Tanztherapie
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) z. B. in der Physiotherapie
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung z. B. bei Diabetes mellitus, Lactoseintoleranz; BELA-Schulungen
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Entlassmanagement in allen Bereichen: stationär bis ambulant; Pflegeüberleitungsbrief (Station G)
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie ausdifferenziertes Angebot, ambulant und stationär
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege Bezugspflege in allen Bereichen: ambulant, (teil-) stationär
    MP18 Fußreflexzonenmassage z. B. in der Physiotherapie
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung z. B. in der Gerontopsychiatrie im Rahmen der Bezugspflege
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie Kreativ- und Kunsttherapie, zentral und dezentral
    MP24 Manuelle Lymphdrainage z. B. im Rahmen der Physiotherapie
    MP25 Massage z. B. Akupunkturmassage, Bindegewebsmassage, Shiatsu durch die Physiotherapie
    MP27 Musiktherapie zentral und dezentral
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie z. B. im Rahmen der Physiotherapie
    MP30 Pädagogisches Leistungsangebot Psychoedukative Gruppenangebote
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie z. B. erweiterte Physiotherapie, Krankengymnastik am Gerät/ med. Trainingstherapie
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse z. B. NichtraucherInnen-Kurse
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst z. B. psychoonkologische Beratung, Gesprächstherapie, Tanztherapie, Verhaltenstherapie, Suchttherapie, konzentrative Bewegungstherapie: je nach Schwerpunkt in allen Bereichen
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik im Rahmen der Bewegungstherapie (in der Gruppe und einzeln)
    MP37 Schmerztherapie/-management im Rahmen der Physiotherapie
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen z. B. im Rahmen der Physiotherapie: Beratung von Patienten und Angehörigen zur Sturzprophylaxe, Sturzprophylaxegruppe, Angehörigengruppe und -visite in der Gerontopsychiatrie
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie z. B. progressive Muskelentspannung, Meditation, Qi-Gong, Yoga, Feldenkrais
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot z. B. Pflegevisiten, Fachpflege
    MP51 Wundmanagement z. B. Versorgung von Dekubitalgeschwüren
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen umfangreich in allen Behandlungsschwerpunkten
    MP56 Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung z. B. Kontakte zu mehr als 40 Firmen
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining z. B. computergestützt in der Ergotherapie
    MP63 Sozialdienst umfangreiches Beratungsangebot jeder Station bzw. Tagesklinik
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit z. B. Besichtigungen und Führungen, Fortbildungsangebote
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Kooperation über die Institutionsambulanz
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum mehrere auf jeder Station
    NM02 Ein-Bett-Zimmer teilweise
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle teilweise
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer auf jeder Station nach Absprache möglich
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) unterschiedliche Möglichkeiten
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer teilweise
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle teilweise
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen einschließlich Genesungsbeglieter, Patientenfürsprecher
    NM42 Seelsorge Ehrenamtlich tätige Seelsorende der Katholischen und Evangelischen Kirche besuchen regelmäßig die Stationen. Darüber hinaus stehen Mitglieder der Christlichen Krankenhaushilfe als Laienhilfeorganisation zur Verfügung.
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen psychoedukative Gruppen auf den Stationen
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen umgangreich in allen Behandlungsschwerpunkten
    NM65 Hotelleistungen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA22
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF02 Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. auf jeder Station
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF11 Besondere personelle Unterstützung
    BF13 Übertragung von Informationen in LEICHTE SPRACHE
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen
    BF15 Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung z. B. Orientierungslichter
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) z. B. Schwerlastbett und Bettverlängerungen
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten z. B. Körperwaagen bis 200 kg, Manschetten in XXL
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter z. B. in der Gerontopsychiatrie Patientenlifter bis max. 190 kg
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    BF24 Diätetische Angebote Kostformen: leicht, zuckerreduziert/ diabetisch/ cholesterin-/ fett-/ purinarm, kalorienarm (
    BF25 Dolmetscherdienst durch klinikinterne MitarbeiterInnen und externen Dolmetscherdienst
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal durch klinikinterne MitarbeiterInnen und extern
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld; Ruhr-Universität Bochum
    FL02 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen Katholische Hochschule NRW, Standort Paderborn
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld; Ruhr-Universität Bochum
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld; Abteilung für Medizinische Psychologie der Universität Heidelberg; Ruhr-Universität Bochum; Universität Paderborn
    FL05 Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
    FL07 Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien z.B. BMBF, DGPPN, Akademie OWL
    FL09 Doktorandenbetreuung Ruhr-Universität Bochum (PD Dr. Ch. Norra)
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Kooperationen beim Pflichteinsatz Psychiatrie; ca. 70 Personen jährlich
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin Kooperationen mit Schulen bezüglich Auszubildendeneinsätze
    HB06 Ergotherapeut und Ergotherapeutin Kooperationen mit Schulen bezüglich Auszubildendeneinsätze
    HB17 Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz monatlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Qualitätssteuergruppe bestehend aus: Ärztliche Direktorin, Pflegedirektorin, kaufmännischer Direktor, Abteilungsleitungen, Personalratsvorsitzende, Qualitätsbeauftragte
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Agathastraße 1
33098 Paderborn

Teilen auf

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG