Evangelisches Krankenhaus Bergisch Gladbach

260531160 - 00

Unsere zahlreichen Spezialisten sorgen durch ihre vernetzte Arbeitsweise für interdisziplinäre Therapien und eine Rundumbetreuung mit hohem Komfortfaktor.

Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger Evangelische Kliniken Rheinland gemeinnützige GmbH
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Ja
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 379 320
    Vollstationäre Fälle 13.990 13.990
    Teilstationäre Fälle 138 138
    Ambulante Fälle 35.551 35.551
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur Anwendung im Bereich der Geburtshilfe durch qualifizierte Hebammen
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern Babyschwimmen
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Umsetzung einer differenzierten hausinternen Leitlinie (Erstellt mit Unterstützung der Seelsorge im Rahmen der Ethikkommission)
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik Im PUR Programm
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Im Bereich der Psychiatrie
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
    MP24 Manuelle Lymphdrainage
    MP25 Massage
    MP27 Musiktherapie
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    MP36 Säuglingspflegekurse
    MP37 Schmerztherapie/-management Zertifizierte Akutschmerztherapie
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Adipositas-Zentrum, das sich der Behandlung von übergewichtigen Patienten widmet
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen Unterwassergeburten
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Im Brustzentrum ist eine Breast Care Nurse tätig
    MP43 Stillberatung Bei der Still-Beratung (Hotline Telefon: 02202/122 - 2450) erhalten ratsuchende Mütter rund um die Uhr qualifizierte Hilfe.
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Einsatz bei Bedarf durch Kooperation mit qualifiziertem exter-nen Anbieter
    MP45 Stomatherapie/-beratung
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Qualifizierter Versorger befindet sich am Krankenhaus
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
    MP51 Wundmanagement
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Eine Koordinationsstelle für Selbsthilfegruppe ist am EVK etabliert
    MP53 Aromapflege/-therapie
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik Professionelles Hörscreening für Neugeborene
    MP56 Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining
    MP63 Sozialdienst
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    NM02 Ein-Bett-Zimmer 26 Zimmer stehen zur Verfügung
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle 26 Zimmer stehen zur Verfügung
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer 5 Zimmer stehen zur Verfügung
    NM07 Rooming-in
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer 128 Zimmer stehen zur Verfügung
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle 128 Zimmer stehen zur Verfügung
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer kostenloses Patienten W-lan
    NM17 Rundfunkempfang am Bett Nutzung des Rundfunkgerätes ist kostenlos
    NM18 Telefon am Bett
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Alle Zimmer verfügen über ein Wertfach
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Nutzungsgebühr: 15 min kostenlos, danach 1,00 EUR für die erste Stunde, 1,50 EUR für jede weitere Stunde, höchstens aber 5,50 EUR
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad Nutzung im Rahmen vor Präventions- und Rehabiliationskursen
    NM42 Seelsorge Sich aussprechen können … Begleitet werden in schweren Zeiten … Miteinander Gottesdienst feiern … …. dazu steht Ihnen im Evangelischen Krankenhaus die SEELSORGE zur Verfügung. Unser Angebot ist offen für alle Patientinnen und Patienten und deren An
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Gesundheitsförderung nach WHO-Standard haben sich das Evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach und das Zentrum für Prävention und Rehabilitation zum Ziel gesetzt. Unser Kursprogramm enthält eine Vielzahl von Informationsveranstaltungen, Kursen und Gesu
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen Die Koordinationsstelle für Selbsthilfegruppen am Evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach •informiert und berät über Selbsthilfe und Selbsthilfegruppen •hilft bei der Neugründung von Gruppen •unterstützt Selbsthilfegruppen in organisatorischen und
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität) Vegetrische und schweinefleischfreie Gerichte stehen täglich auf der Speosekarte.
    NM68 Abschiedsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
    AA50 Kapselendoskop
    AA68 Offener Ganzkörper-Magnetresonanztomograph
    AA69 Linksherzkatheterlabor
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF02 Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung Einrichtung existiert im Bereich der Fachabteilung Psychiatrie
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung Einrichtung existiert im Bereich der Fachabteilung Psychiatrie
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF11 Besondere personelle Unterstützung
    BF12 Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen in der Ambulanz und im Kreißsaal
    BF15 Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    BF24 Diätetische Angebote
    BF25 Dolmetscherdienst Interne Übersetzer stehe zur Verfügung. Seit 2017 gibt es zusätzlich eine Videodolmetchersystem
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
    BF29 Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus Infoflyer in Türkisch
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden Die Kapelle steht allen Religionen offen
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Prof. Schultz-Venrath: Psychosomatik und Psychotherapie Universität Witten-Herdecke
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Das große Spektrum der Diagnostik- und Therapieeinrichtungen unseres Hauses garantiert eine intensive und umfassende Ausbildung während des Praktischen Jahres. Eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit aller am Haus etablierten Fachabteilungen ist Grundl
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Psychiatrie: Universitätskliniken Ulm, München und Köln
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
    FL09 Doktorandenbetreuung Regelmäßige Betreuung in allen Fachabteilungen
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Bildungsstätte für Pflege Rhein-Berg, Dauer: 3 Jahre, Beginn jeweils am 1. Oktober, Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Prüfung. Abschluss: Gesundheits- und Krankenpfleger/-in (geschützte Berufsbezeichnung).
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin Ausbildung erfolgt in Kooperation mit einer Vertragespraxis für Physiotherapie (Firma Plümpe)
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) Ausbildung erfolgt in Kooperation mit einer Fachschule.
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Geschäftsführer, Betriebs- und Pflegedienstleitung, Chefarzt Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie, OA Allgemein- und Viszeralchirurgie, Pflegedienstleitung, Qualitätsmanagementbeauftragte, Mitarbeitervertretung
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Geschäftsführer, Betriebs- und Pflegedienstleitung, Chefarzt Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie, OA Allgemein- und Viszeralchirurgie, Pflegedienstleitung, Qualitätsmanagementbeauftragte, Mitarbeitervertretung

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Ferrenbergstraße 24
51465 Bergisch Gladbach
Ferrenbergstraße 24
51465 Bergisch Gladbach

Teilen auf