Deutsches Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie

260911331 - 00
Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen gemeinnützige GmbH
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 110
    Vollstationäre Fälle 2.600
    Teilstationäre Fälle 0
    Ambulante Fälle 2.058
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Wird im Rahmen der Physiotherapie angeboten
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern Im Kindergartenalter können Patienten/Begleitkinder in die Kinderbetreuung: kreative Angebote, Sing-und Kreisspiele u.v.m. Weiterhin steht ein Eltern-Kind-Raum zur Verfügung, der auf die Bedürfnisse der Kleinsten ausgerichtet ist.
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung Für Jugendliche u. Eltern besteht ein Angebot der schulischen + sozialrechtlichen Beratung sowie zur Berufsorientierung. Die Themen erstrecken sich über das gesamte schulische, berufliche und sozialrechtliche Spektrum. Die Beratung findet in Einzel- und G
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik Im Bewegungsbad mit Wassertemperaturen um 32 Grad können sich rheumakranke Kinder frei bewegen. Diese Form der Behandlung fördert vor allem das Bewegungsgefühl und die Lebensfreude; Aquafitnessangebote im Rahmen der Schmerztherapie. Angebot zum Schwimmabz
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie Die sportliche Betätigung ist wichtig, wird aber stets an die momentane Krankheitsaktivität angepasst. Dazu gehören die medizinische Trainingstherapie im Fitnessraum, aktivierende Physiotherapie, sowie weitere Angebote wie Hippotherapie, Tanztherapie oder
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) Im Rahmen der physikalischen Therapie möglich
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Leistung wird in Zusammenarbeit mit unserem sozialpädiatrischen Zentrum erbracht. Ambulante Kontrolle, stationäre Behandlung, Einstellung bei Neumanifestation sowie Therapieevaluation.
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Wird im Rahmen der Betreuung von Diabetespatienten im ambulanten und stationären Bereich durchgeführt.
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Strukturiertes Entlassmanagement wird über interdisziplinäres Team aus Ärzten, Pflegekräften, Therapeuten und Sozialdienst realisiert.
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Nach dem Garmischer Therapiekonzept ist die Ergotherapie fester Bestandteil der Behandlung für das Alltagstraining
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege Die tägliche Pflege ist als Bereichspflege organisiert. Diese orientiert sich an dem Bedürfnis des Patienten nach einem festen Ansprechpartner pro Schicht, sowie dem Bedürfnis der Pflegenden, den Patienten ganzheitlich und verantwortungsbewusst zu pflegen
    MP18 Fußreflexzonenmassage Wird im Rahmen der physikalischen Therapie angeboten.
    MP20 Hippotherapie/Therapeutisches Reiten/Reittherapie Die Hippo- und Reittherapie ist in die Therapieansätze für Kinder und Jugendliche mit Rheuma und chronischen Schmerzen aufgenommen; das Pferd als ‚therapeutischer Partner‘. Gemeinsam mit dem Therapeuten findet hierbei eine individuelle und ganzheitliche F
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie Für Vorschulkinder bieten wir im Rahmen der Kinderbetreuung am Vormittag vielfältige kreative Angebote. Schulkinder können im Freizeit-Treff mit verschiedenen Materialien der Kreativität freien Lauf lassen. Musiktherapeutische Angebote ergänzen das Angebo
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Im Rahmen der physikalischen Therapie im Bereich Massage
    MP25 Massage Die Massage ist Teil der physikalischen Therapie. Mit Hilfe verschiedener Massagetechniken können Muskelverspannungen und Faszienverklebungen gelöst werden.
    MP27 Musiktherapie Bei den regelmäßigen musiktherapeutischen Gruppenangeboten für Eltern und Kinder wie auch beim Stationssingen erleben die Patienten Entspannung, Lebensfreude und nonverbale Möglichkeiten aktiver Krankheitsbewältigung.
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie Osteopathische Behandlungstechniken werden im Rahmen der Physiotherapie angeboten.
    MP30 Pädagogisches Leistungsangebot Freizeitpädagogische Angebote finden für Kinder, Jugendliche und Eltern statt. Neben den Freizeitaktivitäten organisiert der Sozialdienst Klinikfeste und Veranstaltungen im Rahmen des Kirchenjahres (St. Martins-Umzug, Nikolausfeier, Weihnachtsspiel, Fasch
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Entlastete Bewegungen im Bewegungsbad dienen der Schmerzlinderung, Entzündungshemmung, Muskelentspannung und der Verbesserung des Gelenkstoffwechsels. Mit Wassertemperaturen um 32 Grad können sich rheumakranke Kinder austoben, das Bewegungsgefühl wird gef
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Die Behandlung erfolgt v.a. als Einzeltherapie nach dem Garmischer Behandlungs- und dem multimodalen Schmerztherapiekonzept altersentsprechend angepasst. Die betroffenen Gelenke können mit verschieden krankengymn. Techniken mobilisiert werden. Tgl. Fuß- u
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Die psychologische Einzel- und Gruppenbegleitung ist v.a. für die Patienten der Schmerzstation ein wichtiger Therapiebaustein. Psychologische Beratung kann auch rheumakranke Patienten unterstützen bei der Bewältigung altersspezifischer Entwicklungsaufgabe
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik Wird im Rahmen der mehrmals wöchentlichen Gruppen- sowie in Einzeltherapie angeboten
    MP37 Schmerztherapie/-management In unserer 2014 erweiterten Fachabteilung für die Therapie chron. Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen werde diese von einem Team aus Ärzten, Pflegekräften, Psychologen, Sozialpädagogen, Physiotherapeuten, Masseuren und Ergotherapeuten im Rahmen unserer
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Für die Patienten der Schmerzstation bieten wir körperpsychotherapeutisch ausgerichtete Gruppenangebote an. Im freizeitpädagogischen Bereich gibt es für alle Patienten und Angehörigen ein wöchentliches Entspannungstraining im Rahmen einer Phantasiereise.
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Die angeordneten physikalischen Maßnahmen zur Behandlung von Schmerzen und Gelenkentzündung werden von den Pflegefachkräften mehrfach täglich durchgeführt. Dazu gehören das Anlegen von Retterspitz-Wickeln, Eisbeuteln und Wärmepackungen auf die betroffen G
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Leistung wird in Zusammenarbeit mit unserem Sozialpädiatrischen Zentrum erbracht.
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik über ansässiges Sanitätshaus sowie Schuh/-Orthopädietechniker mit entsprechender Spezialversorgung; Anpassung vor Ort
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Bei akut entzündeten und schmerzhaften Gelenken helfen Kälteanwendungen wie Eisbeutel und Retterspitz-Wickel. Lokale Wärme ist angebracht zur Entspannung hypertoner Muskeln. In der Wärmekammer sorgt sanfte Infrarot-Tiefenwärme für ein angenehmes Wohlbefin
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik Leistung wird in Zusammenarbeit mit unserem sozialpädiatrischen Zentrum Therapie erbracht
    MP56 Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung Für Jugendliche auf unserer Schmerzstation ist die Reintegration in den Alltag unter dem Aspekt des Belastungstrainings fester Therapiebaustein.
    MP57 Biofeedback-Therapie Mit altersgerechten Animationen wird die Biofeedtherapie bei chronischen Schmerzen angewandt und ist wichtiger ergänzender Therapiebaustein im stationären und ambulanten Bereich.
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining Leistung wird in Zusammenarbeit mit unserem sozialpädiatrischen Zentrum erbracht.
    MP60 Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF) Wird im Rahmen der Physiotherapie angeboten
    MP62 Snoezelen Der 2013 neu eingerichtete, hochmoderne Snoezel-Raum ist mit weichen Ruhe-, Entspannungs- und Musikelementen und gedämpften Lichtquellen ausgestattet. Der Raum wird für Einzel- und Gruppentherapien der jungen Patienten genutzt werden, in welchen es um kör
    MP63 Sozialdienst Der Sozialdienst ist verantwortlich für die pädagogisch-therapeutische Betreuung, seelsorgerliche Begleitung und sozialrechtliche Beratung von Patienten und deren Angehörigen. Der Sozialdienst organisiert auch die Rheuma-Patientenschulungen.
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Regelmäßige Tage der offenen Tür und Informationsveranstaltungen, zweimal jährliche Fachsymposien, Klinikkonzerte, Kinderuni und Klinikbesichtigungen.
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien Beratung, Schulung, freizeitpädagogische, diakonisch-seelsorgerliche Angebote wie auch Übernachtungsmöglichkeiten im externen Haus
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen Leistung wird in Kooperation mit unserem Sozialpädiatrischem Zentrum erbracht
    MP67 Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder Wird im Rahmen der Physiotherapie angeboten
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM02 Ein-Bett-Zimmer
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Bei Bedarf (z.B. im Falle einer Infektion)
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Begleitkinder sind ebenfalls möglich
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle im Neubau
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Klinikaufenthalt und alle Begleitpersonen. Aus medizinisch-pädagogischen Gründen ist die Nutzung zeitlich begrenzt.
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Begrenzte Anzahl klinikeigener Parkplätze vorhanden- Tiefgaragenplätze kostenpflichtig
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad Entlastete Bewegungen im 32 Grad warmen Bewegungsbad helfen den Stoffwechsel der Gelenke zu verbessern. Rheumakranke Kinder können sich austoben, das Bewegungsgefühl wird verbessert und die Lebensfreude aktiviert.
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Ehrenamtlicher Patientenbegleitdienst und Freizeitprogramm für Kinder und Jugendliche (geschulte Ehrenamtliche; FSJ-Mitarbeiter).
    NM42 Seelsorge Angebot für Patienten und Eltern: seelsorgerliche Begleitung, Andachten und Gesprächskreis. Darüber hinaus vollziehen sich Aspekte seelsorgerlicher Begleitung von Patienten- und Elternkontakten. Familiengottesdienste zu versch. Anlässen im Kirchenjahr.
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Zahlreiche Angebote für Ärzte/Fachkräfte: Kinderrheumat. Symposium, physiotherapeutische Fortbildungen, Schmerz- und Sportsymposium. Für Patienten, Eltern und Angehörige fundiertes Rheuma-und Schmerzschulungskonzept.
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen Vielfältige Kontaktmöglichkeiten zu Selbsthilfegruppen.
    NM62 Schulteilnahme in externer Schule/Einrichtung
    NM63 Schule im Krankenhaus In der Klinik befindet sich eine eigene Private Schule für Patienten in der alle Jahrgangsstufen aus allen Schularten unterrichtet werden können.
    NM64 Schule über elektronische Kommunikationsmittel, z.B. Internet Im Rahmen des Besuches unserer klinikeigenen Schule findet ein kontinuierlicher Austausch mit der Heimatschule auch über elektronische Kommunikationsmittel statt, um eine Anbindung an den Heimatlernstoff jederzeit zu gewährleisten.
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum Moderne kleine Kapelle und Meditationsraum in denen Patienten, Mitarbeiter und Angehörige jederzeit Ruhe und Einkehr finden können. Wöchentliche Andacht sowie ökomenische Familiengottesdienste zu den kirchlichen Festen im Jahreskreis.
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA22
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF02 Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    BF23 Allergenarme Zimmer
    BF24 Diätetische Angebote
    BF25 Dolmetscherdienst
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Wir sind ein akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilian Universität München (LMU) und damit in die Ausbildung von Studenten integriert. Unser ärztlicher Direktor Prof. Dr. Haas hat eine apl-Professur in Kinderrheumatologie an der LMU inne.
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Wir sind ein akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilian Universität München und damit in die Ausbildung von Studenten integriert.
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Seit zehn Jahren arbeiten wir eng mit dem sportwissenschaftlichen Institut der TU München zusammen zu Themen wie Sport bei Kinderrheuma und der Etablierung objektiver Kriterien für den funktionellen Therapieerfolg.
    FL07 Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien 1. GABi: Garmischer Arthritis Biobank (inter)-nationale Projekte, nur Pathogenese, 2.AID-NET: Autoinflammatory disease network 3.JASMIN: Studie z. Behandlung MTX Intoleranz mittels EMDR, 4.SOFIA: Sonographiestudie n. intraartikulärer Steroidinjektion 5. P
    FL09 Doktorandenbetreuung Betreuung von med. Dissertationen, Master- und Diplomarbeiten für Psychologen, Pflege- und Sportwissenschaftlern aus der Klinik.
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB02 Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Mit der integrierten Ausbildung zur Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn ist die Berufsfachschule als leistungsstarkes und innovatives Bildungszentrum in unserem Haus etabliert. Weiterbildungsmöglichkeit im Pflegebereich: Kinderrheumakurs für Pflege- u
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin Praktika möglich, keine Ausbildung. Weiterbildung Physiotherapie: Grund-und Aufbaukurs Kinderrheumatologie 2 x jährlich.
    HB06 Ergotherapeut und Ergotherapeutin Praktika möglich, keine Ausbildung
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz monatlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Ärztlicher Dienst; Pflegedienst, Physikalische Therapie; Verwaltung, Sozialdienst, Private Schule für Kranke, Sozialpädiatrisches Zentrum
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz monatlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Ärztlicher Dienst; Pflegedienst, Physikalische Therapie; Verwaltung, Sozialdienst, Private Schule für Kranke, Sozialpädiatrisches Zentrum

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Gehfeldstraße 24
82467 Garmisch-Partenkirchen
Gehfeldstraße 24
82467 Garmisch-Partenkirchen

Teilen auf