Neckar-Odenwald-Kliniken, Standort Mosbach

260820683 - 00

Die Neckar-Odenwald-Kliniken mit ihren beiden Krankenhaus-Standorten Buchen und Mosbach sowie das Pflegeheim in Hüffenhardt kümmern sich auch um Ihre Gesundheit.

Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger Neckar-Odenwald-Kreis Neckarelzer Str. 7 74821 Mosbach
    Trägertyp öffentlich
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 182
    Vollstationäre Fälle 8.995
    Teilstationäre Fälle 0
    Ambulante Fälle 12.093
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP06 Basale Stimulation
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Die Diabtikerschulung wird von der Diätassistentin für Patienten und Angehörige angeboten und durchgeführt.
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Qualifizierte Pflegeberater nach SGB XI arbeiten im Entlassmanagement/ der Pflegeüberleitung. Sie unterstützen die geplante und ausreichend organisierte Entlassung bei einem anschließenden Pflege- oder Hilfebedarf.
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
    MP21 Kinästhetik Die Pflegefachkräfte sind in Kinaesthetics geschult und implementieren das Wissen in den Pflegealltag.
    MP25 Massage Massagen werden eingesetzt zur Lösung von Verspannungen und Blockaden des Gewebes. Massagen sind unterstützende, passive Behandlungen und werden vom Patienten als sehr angenehm empfunden.
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Die physikalische Therapie umfasst das gesamte Leistungsspektrum der Physiotherapie. Dazu gehören die Krankengymnastik und Bewegungsübungen, Massagen, Wärme- und Kälteanwendungen, Wasserbehandlung, Elektrotherapie, Motorschienenbehandlung, Laufband und Fa
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Bei der Physiotherapie steht das an die Fähigkeiten des Patienten angepasste Vermitteln physiologischen Bewegungsverhaltens im Vordergrund. Dabei werden natürliche physikalische Reize genutzt und von Patienten Eigenaktivität durch koordinierten Muskeleins
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Folgende Beratungen werden durchgeführt: Sturzprophylaxe und Dekubitusprophylaxe durch Pflegefachkräfte. Ernährungsberatung bei Diätkostformen übernimmt die Diätassistentin.
    MP43 Stillberatung Es gibt zwei ausgebildete Laktationsberaterinnen, die auf Anfrage und bei Bedarf bereit stehen. Die Mosbacher Elternschule bietet umfangreiche Programme zur Unterstützung an, die der Homepage entnommen werden können.
    MP45 Stomatherapie/-beratung Wird durchgeführt vom Kooperationspartner: Reha-Team Nord-Württemberg.
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Es gibt Kooperationsverträge mit dreizehn lokalen Selbsthilfegruppen.
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum pro Station vorhanden
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle pro Station vorhanden
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer Angebot ausschließlich in der Geburtshilfe
    NM07 Rooming-in Angebot ausschließlich in der Geburtshilfe
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Soweit begründet oder auf eigene Rechnung
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer Angebot ausschließlich in der Geburtshilfe
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Überall Bedside-Fernsehen
    NM17 Rundfunkempfang am Bett an jedem Patientenbett
    NM18 Telefon am Bett an jedem Patientenbett
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer in jedem Patientenkleiderschrank
    NM42 Seelsorge ökumenischer Seelsorgedienst vorhanden
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Regelmäßige Informationsveranstaltungen zu Gesundheitsthemen für die Bevölkerung.
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen Kooperationsvertrag mit dreizehn lokalen Selbsthilfegruppen wurde geschlossen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität) Spezielle Wünsche und Abneigungen bzw. Allergien können angegeben werden.
    NM67 Andachtsraum Eine Kapelle befindet sich direkt am Haupteingang zur Klinik.
    NM68 Abschiedsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA22
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    BF24 Diätetische Angebote
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal Mitarbeiter, die außer deutsch folgende Sprachen sprechen: arabisch, chinesisch, englisch, französisch, griechisch, italienisch, polnisch, rumänisch, russisch, spanisch, türkisch, ungarisch
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Priv.-Doz. Dr. med. Harald Genzwürker, Medizinische Fakultät der Universität Heidelberg
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) siehe Freitext
    FL08 Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher Fallbuch Anästhesie, Intensivmedizin und Notfallmedizin – 29. Januar 2014 von Harald Genzwürker, Jochen Hinkelbein Broschiert: 372 Seiten, Verlag: Thieme; Auflage: 3., Auflage (29. Januar 2014), Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3131393130, ISBN-13: 978-3131393
    FL09 Doktorandenbetreuung erfolgt durch Herrn Priv.-Doz. Dr. med. Harald Genzwürker
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Zum 31.12.2017 waren Auszubildende in den Kursen: 15/18 = 18 Auszubildende; 16/19 = 20 Auszubildende; 17/20 = 23 Auszubildende
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Geschäftsführer, Leiter Finanzen und Controlling, Leiterin Personal und Wirtschaftsdienste SG, Leiter Arztdienst, Leiter Pflegedienst, Leiter Technik, Leiter Einkauf, Leiter IT, Leiterin Qualitäts- und Risikomanagement
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Geschäftsführer, Leiter Finanzen und Controlling, Leiterin Personal und Wirtschaftsdienste SG, Leiter Arztdienst, Leiter Pflegedienst, Leiter Technik, Leiter Einkauf, Leiter IT, Leiterin Qualitäts- und Risikomanagement

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.