Kreiskrankenhaus Grünstadt

260730412 - 00
  • Allgemeine Informationen
    Träger Landkreis Bad Dürkheim
    Trägertyp öffentlich
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Nein
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 194
    Vollstationäre Fälle 10.002
    Teilstationäre Fälle 145
    Ambulante Fälle 12.752
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Für die Betreuung und Beratung der Angehörigen stehen geschulte, erfahrene und spezifisch ausgebildete Personen des ärztlichen, pflegerischen und Sozialdienstes zur Verfügung. Mit ihnen kann unter Wahrung der rechtlichen Aspekte die weitere Versorgung sch
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Unser Team der Intensivstation, aber auch unsere Physiotherapeuten, Hebammen sowie das Pflegepersonal sind in der Anwendung der Atemgymnastik geschult, um die harmonisierende Wirkung der Therapie in den verschiedenen Anwendungsgebieten zum Wohle des Patie
    MP06 Basale Stimulation Die basale Stimulation ist ein fester Bestandteil des pflegerischen Konzeptes unseres Hauses. Sie dient der Früh- und Warnehmungsförderung und ist insbesondere für schwerkranke und immobile Patienten geeignet, da sie die Wahrnehmung des eigenen Körpers fö
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Die Betreuung eines Sterbenden hat für uns einen großen Stellenwert. Wir haben im Krankenhaus einen Abschiedsraum eingerichtet, um den Angehörigen einen angemessenen Abschied zu ermöglichen. Zudem steht geschultes Personal für die Sterbe- und Trauerbeglei
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik In unserem schönen Bewegungsbad führt unsere physiotherapeutische Abteilung Bewegungstherapie als Einzel- und Gruppenbehandlung durch. Darüber hinaus werden Kurse für Schwangerenschwimmen und Babyschwimmen angeboten. 
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie Bewegungstherapie wird auf den Stationen und im Funktionsbereich durch unsere physiotherapeutische Abteilung und unser Pflegepersonal durchgeführt. 
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Zu unserem Behandlungskonzept bei Diabetes mellitus gehört neben Diagnostik und Behandlung auch die Diabetikerschulung durch unsere Ärztinnen und Ärzte sowie die individuelle Diabetesberatung durch unser speziell ausgebildetes Pflegepersonal.
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Die Diät- und Ernährungsberatung wird von den Diätassistentinnen des mit der Speiseversorgung in unserem Krankenhaus beauftragten Unternehmens angeboten. 
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Bei notwendiger Indikation führen speziell ausgebildete Mitarbeiterinnen der physiotherapeutischen Abteilung ergotherapeutische Behandlungen durch. 
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik Geburtsvorbereitungskurse und die Schwangerschaftsgymnastik wird von den Hebammen des Krankenhauses angeboten.
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung Der Chefarzt Dr. Grabowiecki berät unsere Patientinnen in Fragen der Inkontinenzbehandlung (zertifizierte Beratungsstelle der Deutschen Kontinenzgesellschaft).
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Die manuelle Lymphdrainage wird von den speziell ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der physiotherapeutischen Abteilung als Ödem- und Entstauungstherapie bei angestauten Körperregionen angewandt. 
    MP25 Massage Die Massagetherapie führen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Physiotherapieabteilung bedarfsgerecht und kompetent durch. 
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Die Physiotherapieabteilung führt Einzel- und Gruppentherapien für stationäre und ambulante sowie für Patienten der geriatrischen Tagesklinik durch. Sie bietet unter anderem neurophysiologische Krankengymnastik, Bewegungstherapie im Bewegungsbad, Massaget
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Unsere Physiotherapieabteilung führt Einzel- und Gruppentherapien für stationäre und ambulante sowie für Patienten der geriatrischen Tagesklinik durch. Sie bietet unter anderem neurophysiologische Krankengymnastik, Bewegungstherapie im Bewegungsbad, Massa
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik Die Rückenschule wird nicht nur für unsere Patientinnen und Patienten, sondern auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses durch die Physiotherapieabteilung angeboten. 
    MP36 Säuglingspflegekurse In diesem Kurs unserer Hebammen erhalten werdende Eltern zahlreiche Tipps und Informationen über die notwendige Erstausstattung des und den richtigen Umgang mit dem Neugeborenen. 
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen Zum Leistungsangebot der Hebammen des Krankenhauses gehören die Schwangerschaftsvorsorge, die Betreuung bei Schwangerschaftsbeschwerden, die Geburtsvorbereitung, die Nachsorge auch nach der ambulanten Geburt sowie die Wochenbettbetreuung. 
    MP43 Stillberatung Als zertifiziertes babyfreundliches Krankenhaus unterstützt das Team aus Ärzten, Hebammen und Kinderkrankenschwestern die Mütter in allen Fragen und Problemen rund um das Stillen. Eine Krankenschwester wurde zur Still- und Lactationsberaterin fortgebildet
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Für unsere Patientinnen und Patienten bieten wir bei entsprechender Indikation die Stimm- und Sprachtherapie an. Zudem arbeiten wir eng mit niedergelassenen Logopäden zusammen, die bei Bedarf zur Behandlung hinzugezogen werden. 
    MP45 Stomatherapie/-beratung Speziell weitergebildete Mitarbeiterinnen des Pflegediensts beraten unsere Patientinnen und Patienten in Fragen der Stomapflege und Wundversorgung. 
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik In enger Kooperation mit regionalen Sanitätshäusern und Orthopädietechnikern wird die Versorgung mit Hilfsmitteln gewährleistet. 
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Unsere Physiotherapieabteilung führt Wärme- und Kältebehandlungen bei stationären und ambulanten Patienten sowie Patienten der geriatrischen Tagesklinik durch. 
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik Unsere Hebammen bieten während des Aufenthaltes im Krankenhaus Wochenbettgymnastik und danach Rückbildungsgymnastik-Kurse an.
    MP51 Wundmanagement Zwei Mitarbeiter des Pflegedienstes wurden speziell zur Versorgung schwieriger Wunden ausgebildet.
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Wir pflegen eine enge Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Selbsthilfegruppen für Krebs- und Autoimmunerkrankungen, auch für internistische Krankheitsbilder und Fehlbildungen bei Neugeborenen. 
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik In Zusammenarbeit mit der Universitätsmedizin Heidelberg wird bei den Neugeborenen ein Hörscreening vorgenommen, um möglichst frühzeitig Beeinträchtigungen des Hörvermögens der Säuglinge diagnostizieren und behandeln zu können. 
    MP63 Sozialdienst Ein Krankenhausaufenthalt bringt manchmal Sorgen und Probleme mit sich, die nicht ohne fremde Hilfe verarbeitet und gelöst werden können. Deshalb haben wir im Kreiskrankenhaus Grünstadt einen Sozialdienst eingerichtet, der gemeinsam mit den anderen Berufs
    MP69 Eigenblutspende In Zusammenarbeit mit dem DRK-Blutspendedienst West in Bad Kreuznach besteht bei planbaren Operationen, z.B. in der Orthopädie die Möglichkeit, sich Eigenblut entnehmen zu lassen.
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum Auf jeder Etage des Krankenhauses gibt es einen Aufenthaltsraum für unsere Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige. 
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Jede Station verfügt über Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle. 
    NM07 Rooming-in Damit Sie im Krankenhaus viel Zeit mit dem Baby verbringen können, ermöglichen wir Mutter und Kind bei Tag und bei Nacht zusammenzubleiben. Dies bedeutet, dass das Kind rund um die Uhr bei Ihnen sein darf und Sie gemeinsam mit Ihrem Kind von einer Schwest
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Die Unterbringung einer Begleitperson im Patientenzimmer ermöglichen wir auf Wunsch als gesonderte Wahlleistung. Auf der Entbindungsstation halten wir Familienzimmer vor, um den Eltern eine familiäre Atmosphäre zu gewähren.
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Jede Station verfügt über Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle. 
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Jedes Patientenzimmer ist mit einem modernen TV-Gerät ausgestattet. Ton und Lautstärke kann je nach Wunsch der Patienten wahlweise über das TV-Gerät oder einen Kopfhörer empfangen werden. Die Nutzung des Fernsehgeräts ist kostenlos.
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Gegen geringes Entgelt wird Internet zur Verfügung gestellt. Seit September 2015 wird eine kostenpflichtige WLAN-Nutzung angeboten.
    NM17 Rundfunkempfang am Bett An jedem Bett ist der Rundfunkempfang mittels Kopfhörer über einen Anschluss im Nachttisch möglich.
    NM18 Telefon am Bett Jedes Bett verfügt über ein Telefon, das als Wahlleistung gegen Entgelt, bei 1-/2-Bett-Zimmerwahl kostenlos, zur Verfügung gestellt wird. Anrufe ins Festnetz und in die normalen Handynetze sind für alle Patienten kostenfrei. Kostenpflichtig sind lediglich
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Alle Schränke in den Patientenzimmern sind mit einem abschließbaren Patientensafe ausgestattet. Dieser kann als Wahlleistung mit Hinterlegung einer Kaution gemietet werden. 
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Auf dem Gelände des Krankenhauses stehen ca. 200 Parkplätze für unsere Patienten, Besucher und Mitarbeiter entgeltfrei zur Verfügung.
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad Unser Krankenhaus verfügt über ein schönes Bewegungsbad, das im Rahmen der therapeutischen Behandlung unserer Patientinnen und Patienten, aber auch für das Schwangerenschwimmen und das Babyschwimmen genutzt wird. 
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Die Mitarbeiterinnen unseres Empfangsbereichs und der Zentralambulanz unterstützen und begleiten bei Bedarf unsere Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige.
    NM42 Seelsorge Um den Menschen in der schwierigen Situation eines Krankenhausaufenthaltes zu helfen, haben die Evangelische und die Katholische Kirche jeweils einen Seelsorger in den Dienst des Krankenhauses gestellt. Auf Wunsch rufen wir auch den Seelsorger der Heimatg
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Das Krankenhaus bietet regelmäßig Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen aller Fachgebiete für die Öffentlichkeit und für Fachpublikum an. Dazu gehören die jährliche medizinische Vortragsreihe und zertifizierte Fortbildungen für Ärzte. 
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität) Das Team unseres Speiseversorgers ist bemüht, alle spezifischen Wünsche in Fragen der Ernährung, ob sie nun religiös oder individuell begründet werden, zu erfüllen.
    NM67 Andachtsraum Das Krankenhaus hat einen Andachtsraum eingerichtet, um Patienten und Angehörigen die Möglichkeit zu geben, innerlich Einkehr zu halten. 
    NM68 Abschiedsraum In der Nähe unserer Intensivstation befindet sich ein Abschiedsraum, in dem Angehörige für einen gewissen Zeitraum von ihrem Verstorbenen Abschied nehmen können.
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA23 Mammographiegerät
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung Im Jahr 2013 wurde die Beschriftung im Krankenhaus durch große, gut lesbare Schilder erneuert. 
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. Auf jeder Station des Krankenhauses befindet sich eine rollstuhlgerechte Toilette und Dusche.
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen Ein barrierefreier Zugang zur Cafeteria bzw. zu weiteren Serviceeinrichtungen des Krankenhauses ist gewährleistet. 
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug Bedienelemente in den Aufzügen sind behindertengerecht angebracht. 
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen Auf jedem Stockwerk im Krankenhaus befindet sich eine rollstuhlgerechte Toilette.
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter Die OP-Tische sowie Tischsäulen sind für Patientinnen und Patienten bis zu einem Gewicht von 210 kg ausgelegt. Ein Patientenlifter ist ebenfalls vorhanden. 
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe Alle Patientinnen und Patienten mit einem operativen Eingriff erhalten bei stationärer Aufnahme Anti-Thrombosestrümpfe, soweit keine Kontraindikation vorliegt. 
    BF24 Diätetische Angebote Die Diätberatung wird von Diätassistentinnen des mit der Speiseversorgung in unserem Krankenhaus beauftragten Unternehemen angeboten.
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal Im Krankenhaus besteht durch die Anzahl ausländischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit, Übersetzungen in viele Sprachen vorzunehmen. Die Liste der Mitarbeiter verschiedener Berufsgruppen mit Sprachkenntnissen wird laufend aktualisiert. 
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Seit April 2014 ist das Krankenhaus in Kooperation mit dem Klinikum Worms und der Stadtklinik Frankenthal selbst Träger der Zentralen Ausbildungsstätte für Pflegeberufe in Worms.
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin Seit September 2015 ist das Krankenhaus Träger der seitdem für Auszubildende kostenlose Physiotherapieschule in Grünstadt. Einen großen Teil der praktischen Ausbildung absolvieren die Schüler in unserem Krankenhaus. 
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) Seit 2008 bildet das Kreiskrankenhaus Grünstadt in Kooperation mit dem St.-Marien-Krankenhaus in Ludwigshafen in einer dreijährigen Ausbildung operationstechnische Assistentinnen und Assistenten aus. 
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz bei Bedarf
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Das Gremium setzt sich aus den Mitgliedern des Direktoriums sowie dem Qualitätsmanagement-Team, bestehend aus stv. Verwaltungsdirektor, der Stabstelle Medizin-Controlling sowie dem Beauftragten für das innerbetriebliche Fortbildungswesen zusammen. 
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz bei Bedarf

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG