St. Josefs-Hospital Cloppenburg

260341182 - 00

Katholische Kliniken Oldenburger Münsterland

  • Allgemeine Informationen
    Träger St. Josefs-Hospital gemeinnützige GmbH
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 257 320
    Vollstationäre Fälle 13.361 13.361
    Teilstationäre Fälle 0 0
    Ambulante Fälle 57.718 57.718
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur Die Akupunktur ist eine Standardleistung im Bereich der Gynäkologie und Geburtshilfe. Das Leistungsspektrum umfasst u.a. die geburtsvorbereitende und geburtsunterstützende Akupunktur. Bei Kopfschmerz: Spezielle Behandlungsform zur Bekämpfung von chronisch
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Im Leistungsangebot der Abteilung für Pneumologie werden u.a. folgende Therapien angeboten: Inhalative antiobstruktive Therapie, Physiotherapie, Atemtherapie und Sauerstofflangzeit-Therapie
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern Das Leistungspektrum der Geburtshilfe umfasst Kurse u.a. zu den Themen Babymassage, Babypflege, Ernährung, Vorteile des Stillens und Gesundheitsvorsorge.
    MP06 Basale Stimulation
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Die Behandlung von Sterbenden erfolgt im Rahmen der Palliativmedizin mit angemessener Trauerbegleitung durch die Seelsorge.
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie inkl. Medizinischer Trainigstherapie
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Diabetesschulungen erfolgen während des stationären Aufenthaltes im Bereich der Ernährungsberatung durch die Diätassistentinnen.
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Beratungen werden durch die Diätassistentinnen des Hauses durchgeführt.
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Angeboten für alle Patienten, die nach dem stationären Aufenthalt weitere Unterstützung benötigen.
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
    MP18 Fußreflexzonenmassage
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik Kurse zur Vorbereitung auf die Geburt sind im Leistungsspektrum der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe enthalten. Regelmäßig sind werdende Mütter und Väter zu einem offenen Informationsabend eingeladen. Themen u.a. : die Besichtigung des Kreißsaal
    MP21 Kinästhetik
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Im Leistungsangebot der Physikalischen Therapie enthalten.
    MP25 Massage
    MP26 Medizinische Fußpflege
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Zu dem umfangreichen Leistungsspektrum gehören unter anderem Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Medizinische Trainingstherapie (MTT) / Krankengymnastik am Gerät sowie klassische Massagen.
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse Das Niels-Stensen-Werk bietet ein umfangreiches Vortrags- und Schulungsangebot.
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Psychologische Betreuung wird durch eine Psychologin des Hauses gewährleistet, zusätzlich werden die Patienten aus dem Fachbereich Onkologie psychologisch betreut.
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    MP36 Säuglingspflegekurse
    MP37 Schmerztherapie/-management Sowohl postoperativ als auch im weiteren stationären Verlauf kommen schmerztherapeutische Verfahren zur Anwendung (Schmerzkatheter, Kryo- und Lagerungstherapie, Akupunktur).
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Umfangreiche Beratungen erfolgen in den einzelnen Abteilungen zu den jeweiligen Erkrankungsbildern. Zusätzlich werden im monatlichen Patientenforum Patienten, Angehörige und Interessierte über Krankheitsbilder und moderne Therapiemethoden anschaulich info
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Entspannung nach Jacobsen und nach Feldenkrais
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen Angeboten werden Geburtsvorbereitungskurse, Kurse zur Rückbildungsgymnastik und Still- und Ernährungsberatung sowie Akupunktur
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Pflegeexperten oder Pflegeexpertinnen, Onkologische Fachpflege
    MP43 Stillberatung Die Beratung wird durch Still- und Laktationsberaterinnen zusammen im Team mit entsprechend geschulten Mitarbeitern durchgeführt.
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Die Zusammenarbeit erfolgt mit dem Aphasie- und Seniorenzentrum Josef Bergman in Langförden
    MP45 Stomatherapie/-beratung Die Stomatherapie ist eine Standardleistung bei allen Patienten, die im Rahmen des stationären Aufenthaltes mit einem Stoma versorgt werden. Die Therapie und Beratung erfolgt durch spezielle Fachkräfte für Stomatherapie sowie in Zusammenarbeit mit der Fir
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik Kurse zum intensiven Training der Beckenboden- und Bauchmuskulatur sind im Leistungspektrum der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe enthalten.
    MP51 Wundmanagement Spezielle Versorgung chronischer Wunden durch ausgebildete Fachkräfte für Wundbehandlung, Wundsprechstunde
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen In Kooperation mit: - Selbsthilfegruppe Krebs Cloppenburg; - Selbsthilfegruppe Krebs Cloppenburg Männer; - Selbsthilfegruppe für Krebserkrankte und Angehörige Garrel; - Selbsthilfegruppe für Frauen nach Krebs Bösel; - Selbsthilfegruppe für Krebserkrankte
    MP54 Asthmaschulung Lungensportgruppe
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik
    MP56 Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining
    MP60 Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
    MP63 Sozialdienst Der Sozialdienst berät u.a. zu sozialrechtlichen Fragestellungen, zur Einrichtung von Betreuungen und zur Organisation von Anschlussheilbehandlungen.
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Durch das Patientenforum werden alle Interessierten monatlich schwerpunktmäßig über Krankheitsbilder und Therapiemöglichkeiten verschiedener Fachbereiche informiert.
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien Babymassagekurse in Elternschule, Stillgruppe, Säuglingspflegekurse, Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Es besteht eine intensive Zusammenarbeit mit der Sozialstation Nordkreis Vechta. Kernaufgabe bildet die häusliche Alten- und Krankenpflege. Weitere Tätigkeitsfelder sind u.a. die Tagespflege, die Pflegeberatung, die Sozialberatung, die Begleitung pflegend
    MP69 Eigenblutspende in Zusammenarbeit mit dem Blutspendediensten Oldenburg, Bremen
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum Auf jeder Station vorhanden.
    NM02 Ein-Bett-Zimmer Auf den Stationen vorhanden, bei Bedarf kann ein Mehrbettzimmer zu einem Ein-Bett-Zimmer umgestellt werden.
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Auf den Stationen vorhanden, bei Bedarf kann ein Mehrbettzimmer zu einem Ein-Bett-Zimmer umgestellt werden.
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer
    NM07 Rooming-in
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Keine Gebühr für Patienten
    NM17 Rundfunkempfang am Bett Der Rundfunkempfang ist frei.
    NM18 Telefon am Bett Keine Gebühr für Patienten
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer In den Zimmern für Patienten mit Wahlleistung.
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Die erste halbe Stunde ist frei.
    NM42 Seelsorge
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen In Zusammenarbeit mit dem Niels-Stensen-Werk.
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA18 Hochfrequenzthermotherapiegerät
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße In Kooperation mit dem MVZ Radiologie Vechta: MRT
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter Patientenlifter
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe Hilfsmittel werden bei Bedarf angefordert
    BF24 Diätetische Angebote Fr. Stoff-Hüne
    BF25 Dolmetscherdienst bei Bedarf über eigenes Personal
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
    BF27 Beauftragter und Beauftragte für Patienten und Patientinnen mit Behinderungen und für „Barrierefreiheit"
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden Krankenhauskapelle
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten An der Georg-August-Universität Göttingen: Prof. Dr. med. Schrader, PD Dr. med. Bäsecke, PD Dr. med. Lüders. An der Medizinischen Hochschule Hannover: PD Dr. med. Weilbach An der European Medical School Oldenburg: Prof. Dr. med. Schrader, PD Dr. med. Bäs
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) In Zusammenarbeit mit der Medizinischen Hochschule Hannover: Prof. Dr. med. Schrader, PD Dr. med. Weilbach, Dr. med. Hempen An der European Medical School Oldenburg: Prof. Dr. med. Schrader, PD Dr. med. Bäsecke, PD Dr. med. Lüders
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Projektbezogene Zusammenarbeit mit der Medizinischen Hochschule Hannover, Georg-August-Universität Göttingen und Julius-Maximilians-Universität Würzburg (in der Klinik für Innere Medizin).
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien In der Klinik für Innere Medizin Teilnahme an multizentrischen Phase-III / IV-Studien.
    FL07 Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien Prof. Dr. med. Schrader, PD Dr. med. Bäsecke, PD Dr. med. Lüders, Dr. med. Baron von Engelhardt
    FL08 Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher Prof. Dr. med. Schrader, PD. Dr. med. Lüders
    FL09 Doktorandenbetreuung Prof. Dr. med. Schrader, PD Dr. med. Weilbach, PD Dr. med. Bäsecke, PD Dr. med. Lüders, Dr. med. Baron von Engelhardt
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Schule für Gesundheits- und Krankenpflege St. Franziskus am St. Josefs-Hospital
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin In Kooperation mit der staatlich anerkannten Schule für Physiotherapie vom Christlichen Krankenhaus Quakenbrück gGmbH
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) Bildungszentrum St. Hildegard
    HB13 Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik und Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik (MTAF)
    HB15 Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
    HB16 Diätassistent und Diätassistentin Praktikas in Kooperation mit den Ludwig-Fresenius-Schulen
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz halbjährlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche erweitertes Direktorium
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz halbjährlich

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Krankenhausstraße
49661 Cloppenburg

Teilen auf

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG