MediClin Seidelklinik

260831595 - 00
Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger MediClin GmbH & Co.KG, Zweiniederlassung Bad Bellingen
    Trägertyp privat
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Nein
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 63
    Vollstationäre Fälle 1.803
    Teilstationäre Fälle 0
    Ambulante Fälle 1.003
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur Zur Schmerzbehandlung bei Rücken- und Gelenksschmerzen.
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Bei einer Schwäche der Atemmuskulatur im Rahmen von Muskelerkrankungen.
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik Unser Bewegugsbad ist auch abends und am Wochenende für unsere Patienten geöffnet.
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) Das Bobath-Konzept beruht auf der Annahme, dass es möglich ist, eine neue Organisationsstruktur im Gehirn zu erreichen, d. h. dass gesunde Hinrregionen Aufgaben, die zuvor von den erkrankten Regionen ausgeführt wurden, neu erlernen und übernehmen können.
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Hier vermitteln wir Informationen über ernährungsphysiologische, biochemische und allergologische Zusammenhänge in der Ernährung.
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Im Entlassmanagement ist genau geregelt welche Maßnahmen für die Zeit nach dem stationären Aufenthalt notwendig sind um den Übergang in die häuslichen Verhältnisse zu erleichtern.
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Beschäftigungs- und Arbeitstherapie, umfassende medizinische Behandlungsmethode zum Erhalt oder zum Wiedererlangen der Selbstständigkeit.
    MP18 Fußreflexzonenmassage Sie wird in der Schmerztherapie sowie bei Durchblutungsstörungen angewendet und dient als Ergänzung physiotherapeutischer Anwendung.
    MP21 Kinästhetik Kinästhetik ist die Bewegungslehre, um alle Arten von Bewegungen zum Transport z. B. vom Bett in den Rollstuhl in der Pflege zu ermöglichen.
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Durch schonende manuelle Gewebsformungen, wird der Abtransport von Gewebsflüssigkeit gefördert.
    MP25 Massage
    MP26 Medizinische Fußpflege Die Fußpflege umfasst präventive und kurative therapeutische Maßnahme.
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie Manuelle Therapie ist eine komplexe Behandlung von Bewegungstörungen der Funktionseinheit Gelenk-Muskel-Nerven mit Hilfe von translatorischen Gelenkmobilisationen und aktiven und passiven Dehnungen.
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Wir bieten Gruppenpsychotherapie,Einzelgespräche und Psychoedukationen an.
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik In der Rückenschule werden Bewegungsabläufe trainiert, die den Rücken schonen und entlasten sollen.
    MP37 Schmerztherapie/-management Um besser mit Schmerzen umgehen zu können werden hier entsprechende Therapien angeboten, von Gesprächstherapien bis zu Einzelgesprächen.
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Wir bieten unseren Patienten Entspannungstherapien nach Jakobsen an.
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Dies erfolgt während des stationären Aufenhaltes in enger Kooperation mit führenden Hiflsmittelversorger aus der Region.
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    MP51 Wundmanagement
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Es besteht enger Kontakt mit der Deutschen Gesellschaaft für Muskelkranke (DGM).
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining Gedächtnistraining ist ein Oberbegriff. Ziel ist es, auf spielerischer Weise kognitive Fahigkeiten zu erhalten und zu fördern.
    MP60 Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF) Die PNF ist eine dreidimensionale physiotherapeutischer/ergotherapeutische Behandlungsmethode, welche bei allen Patienten Anwendung findet.
    MP63 Sozialdienst Hilfestellung bei der Klärung unterschiedlichster Fragen an die Krankenkasse und Rentenversicherungsträger, sowie Beratung pflegebedürftgier Personen ggf. Vermittlung eines Platzes im Alten/Pflegeheim.
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    NM02 Ein-Bett-Zimmer
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
    NM17 Rundfunkempfang am Bett
    NM18 Telefon am Bett
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF05 Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen Sehbehinderte Patienten werden vom Pflegepersonal versorgt bzw. in die Therapie begleitet usw.
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF11 Besondere personelle Unterstützung
    BF24 Diätetische Angebote
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten -Lehrtätigkeiten des Ärztlichen Direktors Prof. Dr. Glocker an der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Freiburg. -Lehrtätigkeit des Chefarztes PD Dr. Storch an der Rheumatologischen Abteilung des Universitätsklinikum Freiburg.
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Wöchentliche Lehrvisite von Prof. Glocker für Studierende im praktischen Jahr am Neurozentrum des Universitätsklinikum Freiburg.
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Die MediClin Seidelklinik hat sich mit der Teilnahme am regionalen Rehanetz des Universitätsklinikums Freiburg auch zur Ausbildung der Medizinstudenten verpflichtet.
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin Die MediClin Seidelklinik betreut Physiotherapeuten in der praktischen Ausbildung.
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz wöchentlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Pflege, Arzt, Qualitätsmanagement und Klinikleitung
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz wöchentlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Pflege, Arzt, Qualitätsmanagement und Klinikleitung

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Hebelweg 4
79415 Bad Bellingen

Teilen auf