Klinikum Vest GmbH

260551165 - 99

Das Klinikum Vest mit den beiden Standorten Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen und Paracelsus-Klinik Marl, über 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und einer Gesamtbettenzahl von 805 Betten behandelt jährlich über 28.000 Patienten stationär.

  • Allgemeine Informationen
    Träger Klinikum Vest GmbH, Paracelsus-Klinik Marl
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 765 320
    Vollstationäre Fälle 30.456 30.456
    Teilstationäre Fälle 0 0
    Ambulante Fälle 73.599 73.599
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur
    MP04 Atemgymnastik/-therapie
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern Cafe Winzig
    MP06 Basale Stimulation
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Bestattung totgeborener Kinder, Trauerbegleitung in Zusammenarbeit mit dem ehrenamtlich tätigen Hospizverein Marl, Überarbeitung des Konzeptes durch das Ethikkomitee
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Ergotherapie und Logopädie (zum Teil mit Kooperation mit externer Praxis auf dem Klinikgelände)
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege Primär Bereichspflege, Überleitungsmanagement, Familiale Pflege
    MP18 Fußreflexzonenmassage
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik Elternschule
    MP21 Kinästhetik
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
    MP24 Manuelle Lymphdrainage
    MP25 Massage
    MP28 Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse Reanimationskurse für Eltern
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Im Hautkrebszentrum des Klinikum Vest und im kooperativen Brustzentrum Kreis Recklinghausen erfolgt die Betreuung durch die hauseigene Psychonokologin.
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    MP36 Säuglingspflegekurse Reanimationskurse für werdende Eltern
    MP37 Schmerztherapie/-management
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Sturzprophylaxe, Förderung der Harnkontinenz
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen Watsu-Wasser-Bewegung
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot interne pflegerische Prozessbegleitung, Pflegevisiten durch Pflegeexperten, MammaCare, PalliativCare, onkologische Fachschwesterinterne pflegerische Prozessbegleitung, Pflegevisiten durch Pflegeexperten, MammaCare, PalliativCare, onkologische Fachschweste
    MP43 Stillberatung Still- und Lactationsberaterinen IBCLC
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
    MP45 Stomatherapie/-beratung
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
    MP51 Wundmanagement Versorgung chronischer Wunden wie z.B. Dekubitus, Ulcus cruris
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen SHG Starke Frauen e.V. Diabetikergruppe Osteoporosegruppe Sport nach Krebs SHG Adipositas SHG Deutsche Ilco SHG Multiple Sklerose SHG Schlaganfall SHG Parkinson SHG Post Polio SHG Epilepsie Venensportgruppe SHG für Mundhöhlentumore SHG Starke Frauen e.
    MP53 Aromapflege/-therapie
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik Durchführung von Früherkennungsuntersuchungen von Hörstörungen bei Neugeborenen (Neugeborenen-Hörscreening). Kooperation mit der Hörscreenig-Zentrale Westfalen-Lippe der Klinik und Poliklinik für Phoniatrie und Pädaudiologie der Universitätsklinik Münster
    MP63 Sozialdienst
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Kooperationen mit den lokalen Zeitungen z.B. RZ-Abendsprechstunde, WAZ-Gesundheitsforum Regelmäßige Vorträge der Fachdisziplinen
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Erarbeitung/ Etablierung eines gemeinsamen Pflegeüberleitungsbogen mit allen Pflegeeinrichtungen in Marl
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    NM02 Ein-Bett-Zimmer gegen Aufpreis
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle gegen Aufpreis
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer
    NM07 Rooming-in
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) gegen Aufpeis
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Standard, Kostenlos nur für Komfortpatienten. 1,90€ pro Tag, gilt für Fernsehen, Telefon, WLAN und Radio, Flatrate für Festnetz und Mobilfunk im deutschen Netz
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Ipad Verleih, WLAN-Ticket für 2€ am Tag, Station 6 (1,90€ am Tag inkl. TV, WLAN, Radio, Telefon mit Flatrate ins dt. Festnetz und dt. Mobilfunknetz) 1€ / Tag auf der Station 4, 5, 6
    NM17 Rundfunkempfang am Bett Standard, Kostenlos nur für Komfortpatienten. 1,90€ pro Tag, gilt für Fernsehen, Telefon, WLAN und Radio, Flatrate für Festnetz und Mobilfunk im deutschen Netz
    NM18 Telefon am Bett Standard, Kostenlos nur für Komfortpatienten. 1,90€ pro Tag, gilt für Fernsehen, Telefon, WLAN und Radio, Flatrate für Festnetz und Mobilfunk im deutschen Netz
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Standard
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
    NM42 Seelsorge
    NM48 Geldautomat
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
    NM63 Schule im Krankenhaus
    NM64 Schule über elektronische Kommunikationsmittel, z.B. Internet
    NM65 Hotelleistungen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA30 Single-Photon-Emissionscomputertomograph (SPECT)
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA69 Linksherzkatheterlabor
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF01 Beschriftung von Zimmern in Blindenschrift
    BF02 Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF11 Besondere personelle Unterstützung
    BF12 Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin
    BF13 Übertragung von Informationen in LEICHTE SPRACHE
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen
    BF15 Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung Hinlaufschutz Sturzüberwachung
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    BF23 Allergenarme Zimmer
    BF24 Diätetische Angebote
    BF25 Dolmetscherdienst
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
    BF27 Beauftragter und Beauftragte für Patienten und Patientinnen mit Behinderungen und für „Barrierefreiheit"
    BF28 Interne und/oder externe Erhebung der Barrierefreiheit
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten PD Dr.med. M. Reiser: Lehrauftrag an der Ruhr-Universität Bochum
    FL02 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Diverse Teilnahmen an projektbezogener Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten. (siehe unten)
    FL05 Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien Teilnahme an Leitlinienkonferenzen der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) Virushepatitis B.
    FL07 Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
    FL08 Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher Anticancer Research Cancer Genomics and Proteomics Pelviperineology
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Theoretische und praktische Ausbildung im Knappschaftskrankenhaus, praktische Ausbildung in der Paracelsus-Klinik
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin Praktische Ausbildung
    HB05 Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA) Theoretische und praktische Ausbildung
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) Ausbildung in Kooperation
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz monatlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Steuerkreis Qualitätsmanagement Der Steuerkreis Qualitätsmanagement ist mit Mitgliedern der Betriebsleitung und Mitarbeitern sowie Führungskräften interdisziplinär und interprofessionel besetzt. Die Organisation sowie die Aufgaben sind in der Geschäftso
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz monatlich

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG