Klinikum Herford

260570306 - 00

Das Klinikum Herford ist Kooperationspartner der Ruhr-Universität-Bochum (RUB) und bietet als Maximalversorger Medizin auf höchstem Niveau.

  • Allgemeine Informationen
    Träger Klinikum Herford -Anstalt des öffentlichen Rechts-
    Trägertyp öffentlich
    Psychiatrisch Ja
    Lehrkrankenhaus Nein
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 755 320
    Vollstationäre Fälle 30.960 30.960
    Teilstationäre Fälle 372 372
    Ambulante Fälle 74.658 74.658
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur Adjuvante Therapie bei psychischen Erkrankungen, Behandlung von chronischen Schmerzen und bei Geburtsschmerzen
    MP04 Atemgymnastik/-therapie
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern Kindergärtnerin und Psychologin in der Kinder- und Jugendklinik
    MP06 Basale Stimulation
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Seminare für Mitarbeiter entsprechend der hauseigenen Leitlinie zum Umgang mit Sterbenden, Abschiedsraum. Darüber hinaus Eröffnung einer Palliativstation 2014.
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie Bestandteil des Therapiekonzeptes in der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, sowie in den Psychiatrischen Tageskliniken, Qui Gong, Walking, Sport
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Typ-1-Diabetiker-Schulungen mit der Kinder- und Jugendklinik, Typ-2-Diabetiker-Schulungen als Einzel- oder Gruppenschulungen nach den Richtlinien der DDG, Schulung von Gestationsdiabetikerinnen
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Spezielle Diät- und Ernährungsberatung, auch mit besonderem Fokus auf Patienten mit psychischen Erkrankungen (BELAProjekt)
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Pflegerische / hausärztliche Kooperation bei der Entlassung von Stoma tragenden Patienten bzw. langzeitpflegebedürftigen Patienten
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Bestandteil des Therapiekonzeptes in der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und den Psychiatrischen Tageskliniken
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege Das Case Management erfolgt durch das hausinterne Institut für klinische Psychologie
    MP18 Fußreflexzonenmassage
    MP20 Hippotherapie/Therapeutisches Reiten/Reittherapie Bestandteil des Therapiekonzeptes in den Psychiatrischen Tageskliniken, therapeutisches Reiten
    MP21 Kinästhetik Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden regelmäßig Kinästhetik-Kurse angeboten (z.B. für die besodneren Lagerungsbedarfe im OP oder auf den Intensivstationen)
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung Inkontinenzsprechstunden wöchentlich mit Sphincterdruckmessung, Indikationsstellung zur konventionellen oder operativen Kontinenztherapie
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie Bestandteil des Therapiekonzeptes in der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und den psychiatrischen Tageskliniken. Therapieangebot „Theaterpädagogik“ mit 2 Std. / Woche durch eine Honorarkraft mit durchgeführt.
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Abteilung für physikalische Therapie
    MP25 Massage
    MP26 Medizinische Fußpflege Externe Dienstleistung gegen Entgelt.
    MP27 Musiktherapie In der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
    MP28 Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie Angeboten durch die Frauenklinik
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie Angeboten durch die Frauenklinik und die Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Spezielle Überdruckinhalation (IPPB), Elektrotherapie, Bestrahlungs- und Ultraschallbehandlung, spezielle Krankengymnastik-Techniken (z.B. PNF, Gymnastik nach Cyriax), Wirbelsäulenbehandlung, Craniosacrale Therapie, sämtliche Formen der Kälte- und Wärmean
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Angeboten durch das Institut für klinische Psychologie
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    MP36 Säuglingspflegekurse
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen z.B. Kurse für pflegende Angehörige, Angebot der familialen Pflege/aufsuchendes Pflegetraining, Reanimationstraining (IKARUS)
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Bestandteil des Therapiekonzeptes in der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und in den Psychiatrischen Tageskliniken, z.B. autogenes Training, progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, Imagination
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen z. B. Unterwassergeburten, spezielle Kursangebote, Kreißsaalführungen
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Pflegevisiten, Pflegeexperten (m/w), Pflegestandards, Wundmanagement, Pflegeübergabe am Patientenbett, Bezugspflege
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Im Rahmen der Parkinsonkomplex- und Schlaganfallkomplexbehandlung
    MP46 Traditionelle Chinesische Medizin Angeboten durch die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Regelmäßige Kooperation mit und Vorträge bei verschiedenen Selbsthilfegruppen der Umgebung (z.B. Deutsche ILCO e.V., Deutsche Morbus Crohn/ Colitis ulcerosa Vereinigung e. V. (DCCV), Polyposis-/ Schlaganfall-/ Diabetes-/ Multiple Sklerose-Selbsthilfegrupp
    MP53 Aromapflege/-therapie In den Psychiatrischen Tageskliniken
    MP54 Asthmaschulung Angeboten durch die Medizinische Klinik I und Kinder- und Jugendklinik
    MP57 Biofeedback-Therapie
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining Bestandteil des Therapiekonzeptes in der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
    MP63 Sozialdienst Einleitung von Maßnahmen nach dem Betreuungsrecht (BGB) und dem Schwerbehindertenrecht (SGB IX), Organisation zusätzlicher häuslicher Hilfen und Kontakte zu begleitenden Diensten, sozialrechtliche Beratung
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Besichtigungen und Führungen im Kreißsaal, Vorträge, Informationsveranstaltungen, Tag der offenen Tür
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien Elternschule (über Hebammen), Kreißsaalbesichtigungen
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    NM02 Ein-Bett-Zimmer
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer Familienzimmer im Mutter-Kind-Zentrum (MKZ), Angebot eines Kinderzimmers
    NM07 Rooming-in Familienzimmer im Mutter-Kind-Zentrum (MKZ), Angebot eines Kinderzimmers
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Eine kostenpflichtige Unterbringung von Begleitpersonen ist im Personalwohnheim möglich
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Kostenfreies Angebot des Krankenhauses. In der psychiatrischen Klinik nur im Wahlleistungsbereich verfügbar.
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer http://www.klinikum-herford.de/fileadmin/user_upload/PDF/Klinikbroschüren/Patienteninformationsbroschüre.pdf
    NM17 Rundfunkempfang am Bett Kostenfreies Angebot des Krankenhauses. In der psychiatrischen Klinik nur im Wahlleistungsbereich verfügbar.
    NM18 Telefon am Bett Kostenpflichtiges Angebot des Krankenhauses. Einzahlung bei erster Anmeldung ist 20 Euro, nicht verbrauchtes Entgelt wird bei Abmeldung zurück erstattet. In der psychiatrischen Klinik nur im Wahlleistungsbereich verfügbar.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Wir empfehlen unseren Patientinnen und Patienten auf das Mitbringen von Wertgegenständen und hohen Bargeldbeträgen zu verzichten. Es besteht jedoch die Möglichkeit, diese im Tresor der Kasse/Buchhaltung zu deponieren.
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Kostenpflichtiges Angebot des Krankenhauses, erste halbe Stunde ist kostenfrei
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad
    NM42 Seelsorge Katholische und evangelische Krankenhausseelsorge, Zusammenarbeit mit der muslimischen Gemeinde
    NM48 Geldautomat
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Informationen zu den Veranstaltungen erfolgen durch hausinterne Bekanntmachung und Ankündigungen in der Presse und im Rundfunk
    NM50 Kinderbetreuung Krankenhauseigener Kindergarten in der Kinder- und Jugendklinik für die kleinen Patientinnen und Patienten
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen Zusammenarbeit mit den verschiedenen Selbsthilfegruppen (z.B. Deutsche ilco, Frauenselbsthilfe nach Krebs, Koordinierungskreis der Fachstelle Sucht der Diakonie Herford u.a.)
    NM65 Hotelleistungen Allgemeine Serviceleistungen wie Patientenbibliothek, Zusätzliche Servicekräfte auf der Komfortebene
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum Das Krankenhaus verfügt über eine Kapelle (evangelisch und katholisch) sowie über einen muslimischen Gebetsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA18 Hochfrequenzthermotherapiegerät
    AA21 Lithotripter (ESWL)
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA30 Single-Photon-Emissionscomputertomograph (SPECT)
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA50 Kapselendoskop
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF02 Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung Bedienfelder in den Aufzügen sind mit Brailleschrift versehen
    BF05 Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen Die Begleitung sehbehinderter Patientinnen und Patientinnen erfolgt bei Bedarf durch den Patientenbegleitdienst
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. Im Rahmen der aktuell stattfindenden Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen erfolgt die Ausstattung der Patientenzimmer mit behindertengerechten, barrierefreien Nasszellen. In den noch nicht modernisierten Bereichen stehen auf Stationsebene behinderteng
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette Im Rahmen der aktuell stattfindenden Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen erfolgt die Ausstattung der Patientenzimmer mit behindertengerechten, barrierefreien Nasszellen. In den noch nicht modernisierten Bereichen stehen auf Stationsebene behinderteng
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF12 Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin Ein/e berufliche Gebärdendolmetscher/In kann bei Bedarf hinzugezogen werden. Darüber hinaus beherrschen einige Mitarbeiter/Innen die Gebärdensprache.
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung Entwicklung und Umsetzung eines Konzeptes zur Versorgung behinderter Menschen, Entwicklung und Umsetzung eines Konzeptes zur Versorgung behinderter Menschen
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) Entwicklung und Umsetzung eines „Konzeptes zur Versorgung übergewichtiger Patienten (spezielle Waage, Trage in der ZNA und Bereitstellung spezieller Betten für Patienten mit Übergewicht bei Bedarf).
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische Die zur Verfügung stehenden OP-Tische haben eine maximale Tragfähigkeit von 225Kg.
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße PET/CT-Untersuchungen in Gerät mit großer Öffnung (BigBore)
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter z.B. besondere Pflegelifte und -stühle
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    BF24 Diätetische Angebote
    BF25 Dolmetscherdienst
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Es sind 3 Uni-Kliniken der Ruhr Universität Bochum mit Fachvertretern (Anästhesie, Chirurgie, Urologie) lokalisiert. D. w. nehmen Chefärzte Lehrtätigkeiten an versch. Unis (z.B. Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Medizinische Hochschule Hannover (
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Das Klinikum Herford beteiligt sich an projektbezogenen Fragestellungen kooperierender Hochschulen (z.B. multizentrische Arbeitsgruppe zur transkraniellen Magnetstimulation, Hypothermie nach Reanimation, ARDS) und dem Fraunhofer Institut für angewandte Po
    FL08 Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher Im Rahmen von Lehr- und Forschungstätigkeiten der Chefärzte finden wissenschaftliche Beiträge regelmäßig Eingang in Lehrbücher und Fachmagazine. Darüber hinaus bestehen Beteiligungen als Mitherausgeber einschlägiger Journale
    FL09 Doktorandenbetreuung Die Fachvertreter der universitären Fächer (Anästhesie, Chirurgie, Urologie) betreuen Studierende der RUB bei Promotionen. Darüber hinaus betreuen Chefärzte mit Lehrauftrag an anderen Universitäten Promotionsstudierende (z. B. Psychiatrie).
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB05 Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA) Kooperation mit der MTRA Schule Osnabrück und Bielefeld
    HB06 Ergotherapeut und Ergotherapeutin Das Klinikum Herford ermöglicht Berufspraktika für angehende Ergotherapeuten in Kooperation mit den externen Schulen.
    HB10 Entbindungspfleger und Hebamme Vereinbarung als 2. Externats mit der Universität Bochum im Hebammenstudium
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche - Unternehmensleitung - Leitung Zentrales Qualitätsmanagement
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz andere Frequenz

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG