Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand

260200422 - 00
  • Allgemeine Informationen
    Träger Katholische Kirchengemeinde St. Bonifatius
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 208 320
    Vollstationäre Fälle 6.371 6.371
    Teilstationäre Fälle 345 345
    Ambulante Fälle 18.264 18.264
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare In Kooperation mit der Universität Bielefeld und der AOK bieten wir kostenlose Pflegekurse für pflegende Angehörige an.
    MP04 Atemgymnastik/-therapie
    MP06 Basale Stimulation
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Das Krankenhaus verfügt über eine Palliativstation. Hier werden Patienten und deren Angehörige durch ein interdisziplinäres Team betreut.
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie z. B. Feldenkrais, Eurhythmie, Tanztherapie
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung z. B. bei Diabetes mellitus
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Koordinierte Maßnahmen vor Entlassung von Patienten und Patientinnen aus der stationären Behandlung
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Spezielle Therapie zur Wiedererlangung von grundlegenden motorischen Fähigkeiten zur Erhaltung der Selbstständigkeit und Arbeitsfähigkeit
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
    MP21 Kinästhetik
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
    MP24 Manuelle Lymphdrainage
    MP25 Massage z. B. Akupunktmassage, Bindegewebsmassage, Shiatsu
    MP26 Medizinische Fußpflege Hier besteht eine Kooperation mit einer externen medizinischen Fußpflege, die in regelmäßigen Abständen ins Haus kommt.
    MP27 Musiktherapie
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie z. B. medizinische Bäder, Stangerbäder, Vierzellenbäder, Hydrotherapie, Kneippanwendungen, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie z. B. Erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP), Krankengymnastik am Gerät/med. Trainingstherapie
    MP37 Schmerztherapie/-management
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Kostenlose Pflegekurse für pflegende Angehörige
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Entspannungsgruppen, angeboten durch die Neuropsychologie.
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie In allen Fachbereichen des Krankenhauses werden Stimm- und Sprachtherapie/ Logopädie für die entsprechenden Patientengruppen angeboten.
    MP45 Stomatherapie/-beratung Im Rahmen der Stomatherapie arbeitet das Krankenhaus mit Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen im Stadtteil zusammen und vermittelt Kontakte zu weiteren Angeboten in Hamburg und Umgebung.
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    MP51 Wundmanagement z. B. spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining
    MP60 Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
    MP63 Sozialdienst
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Für Patienten und Interessierte bieten unsere Fachabteilungen regelmäßige Informationsabende zu unterschiedlichen Themen und Krankheitsbildern.
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen z. B. Forced-Use-Therapie, Taub´sche Therapie, Bewegungsinduktionstherapie, Therapie des Facio-Oralen Traktes (F.O.T.T.), Spiegeltherapie, Schlucktherapie
    MP67 Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Kosten pro Tag. Das Unterhaltungspaket umfasst die Internet, Telefon und Fernsehnutzung. Der Rundfunkempfang ist kostenlos.
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Kosten pro Tag. Das Unterhaltungspaket umfasst die Internet, Telefon und Fernsehnutzung. Der Rundfunkempfang ist kostenlos.
    NM17 Rundfunkempfang am Bett kostenloser Rundfunkempfang
    NM18 Telefon am Bett Kosten pro Tag. Das Unterhaltungspaket umfasst die Internet, Telefon und Fernsehnutzung. Der Rundfunkempfang ist kostenlos.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Parkplätze stehen kostenlos zur Verfügung.
    NM42 Seelsorge Es gibt einen katholischen Seelsorger und eine Ordensschwester sowie eine ev. Seelsorgerin.
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Wir bieten regelmäßig Patientenforen zu verschiedenen medizinischen Themen an.
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
    NM65 Hotelleistungen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität) Art der besonderen Ernährungsgewohnheit (z.B. vegane Küche)
    NM67 Andachtsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA22
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    BF24 Diätetische Angebote
    BF25 Dolmetscherdienst z.B. Türkisch
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal z.B. Russisch, Englisch
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Im Rahmen der Ausbildung können im Krankenhaus Famulaturen durchgeführt werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit in Kooperation mit dem UKE einen Teil des PJ durchzuführen.
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Kooperation mit der Universität Bielefeld im Rahmen von Pflegekursen für pflegende Angehörige.
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Das Haus verfügt über eine Gesundheits- und Krankenpflegeschule.
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin Das Haus stellt Praktikumsplätze für Physiotherapeuten in der Ausbildung zur Verfügung.
    HB06 Ergotherapeut und Ergotherapeutin Das Haus stellt Praktikumsplätze für Ergotherapeuten in der Ausbildung zur Verfügung.
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
    HB09 Logopäde und Logopädin Das Haus stellt Praktikumsplätze für Logopäden in der Ausbildung zur Verfügung.
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz monatlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Chefarzt Geriatrie Pflegedirektorin Abteilungsleitung Pflege Geriatrie Qualitätsmanagementbeauftragte Qualitätsbeauftragte Pflege Gesamtleitung Therapie
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz monatlich

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG