Westküstenkliniken Brunsbüttel und Heide gGmbH

260101865 - 99

Krankenhaus Heide & Brunsbüttel: An 2 Standorten bietet das Westküstenklinikum WKK modernste medizinische Behandlung von erfahrenen Ärzten.

  • Allgemeine Informationen
    Träger Kreis Dithmarschen
    Trägertyp öffentlich
    Psychiatrisch Ja
    Lehrkrankenhaus Nein
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 0 320
    Vollstationäre Fälle 0 0
    Teilstationäre Fälle 105 105
    Ambulante Fälle 0 0
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
    MP04 Atemgymnastik/-therapie http://www.westkuestenklinikum.de
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung Rehabilitationsberatung durch die Klinik für Frührehabilitation und Geriatrie Standort Heide sowie die Abteilung für Geriatrie Standort Brunsbüttel
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Psychoonkologischer Arbeitskreis, Palliativmedizin, Ethikkomitee, Fortbildungen zu Tod und Sterben, Zusammenarbeit mit dem Hospizverein Meldorf
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik http://www.westkuestenklinikum.de
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie Medizinische Trainingstherapie
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) http://www.westkuestenklinikum.de
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Ökotrophologin im Einsatz
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Gemeinsam mit dem Sozialen Dienst und dem therapeutischen Team der jeweiligen Klinik/Abteilung erfolgt, soweit nötig, eine Entlassungsplanung in die häusliche Umgebung, ggf. unter Einbeziehung von entsprechenden Pflegediensten, oder auch in stationäre Pfl
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie http://www.westkuestenklinikum.de
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege http://www.westkuestenklinikum.de
    MP18 Fußreflexzonenmassage
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik http://www.westkuestenklinikum.de
    MP21 Kinästhetik Auf Anforderung durch Kooperationspartner in der Klinik möglich
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung Im Bereich der Urologie und der Rückbildungsgymnastik
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie http://www.westkuestenklinikum.de
    MP24 Manuelle Lymphdrainage http://www.westkuestenklinikum.de
    MP25 Massage z. B. Akupunktmassage, Bindegewebsmassage, Shiatsu
    MP26 Medizinische Fußpflege http://www.westkuestenklinikum.de
    MP27 Musiktherapie http://www.westkuestenklinikum.de
    MP28 Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie http://www.westkuestenklinikum.de
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie http://www.westkuestenklinikum.de
    MP30 Pädagogisches Leistungsangebot Dem Standort Heide ist das Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen angeschlossen, die drittgrößte Bildungseinrichtung für Gesundheitsfachberufe in Schleswig-Holstein. http://www.westkuestenklinikum.de
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie z. B. medizinische Bäder, Stangerbäder, Vierzellenbäder, Hydrotherapie, Kneippanwendungen, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie z. B. Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP), Krankengymnastik am Gerät / med. Trainingstherapie
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse Stressbewältigungskurse, Kurse zur Gewichtsreduktion, Rückenschulung, am Standort Brunsbüttel Koronarsportgruppe
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst z. B. psychoonkologische Beratung, Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Suchttherapie, Konzentrative Bewegungstherapie http://www.westkuestenklinikum.de
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik http://www.westkuestenklinikum.de
    MP37 Schmerztherapie/-management http://www.westkuestenklinikum.de
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen Hebammen in der Nebentätigkeit: Babymassage, Beikostinformationskurs, Babyschwimmen, Schreiambulanz, Tragetuchberatung http://www.westkuestenklinikum.de
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot z. B. Pflegevisiten, Pflegeexperten, Beratung durch Brustschwester
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Auf Anforderung durch Kooperationspartner in der Klinik möglich
    MP45 Stomatherapie/-beratung Stomatherapeuten über Firma PubliCare 1 Stomatherapeut und 7 Stomaberater am Standort in Heide http://www.westkuestenklinikum.de
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Orthopädietechniker sind verfügbar in Kooperation mit Sanitätshäusern
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen http://www.westkuestenklinikum.de
    MP51 Wundmanagement z. B. spezielle Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen http://www.westkuestenklinikum.de
    MP54 Asthmaschulung Asthmatrainer am Standort in Heide
    MP61 Redressionstherapie Auf Anforderung durch Kooperationspartner in der Klinik möglich
    MP63 Sozialdienst http://www.westkuestenklinikum.de
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Vorträge, Informationsveranstaltungen über das Bildungszentrum am Standort Heide
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen Therapien nach Bobath http://www.westkuestenklinikum.de
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege http://www.westkuestenklinikum.de
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    NM02 Ein-Bett-Zimmer
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM07 Rooming-in
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) bei med. Notwendigkeit kostenlos, sonst kostenpflichtig möglich
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer
    NM17 Rundfunkempfang am Bett
    NM18 Telefon am Bett
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen http://www.westkuestenklinikum.de/index.php?id=16
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad
    NM42 Seelsorge Seelsorgerliche Begleitung der Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern wird angeboten
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Es gibt ein sehr umfangreiches Angebotsspektrum von Informationsverantstaltungen, die über das angegliederte Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen (BBG) koordiniert und gestaltet werden.
    NM50 Kinderbetreuung Erfolgt im Rahmen der städtischen und kirchlichen Angebote.
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA21 Lithotripter (ESWL)
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF01 Beschriftung von Zimmern in Blindenschrift
    BF02 Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung
    BF03 Tastbarer Gebäudeplan
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF05 Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF11 Besondere personelle Unterstützung
    BF12 Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin
    BF13 Übertragung von Informationen in LEICHTE SPRACHE
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen
    BF15 Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    BF23 Allergenarme Zimmer
    BF24 Diätetische Angebote
    BF25 Dolmetscherdienst
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
    BF27 Beauftragter und Beauftragte für Patienten und Patientinnen mit Behinderungen und für „Barrierefreiheit"
    BF28 Interne und/oder externe Erhebung der Barrierefreiheit
    BF29 Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus
    BF31 Mehrsprachiges Orientierungssystem (Ausschilderung) im Krankenhaus
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Universitäten Kiel und Lübeck, Universität Hamburg
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin http://www.westkuestenklinikum.de
    HB05 Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA) http://www.westkuestenklinikum.de
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) http://www.westkuestenklinikum.de
    HB15 Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Regelmäßige Qualiätsgespräche mit allen verantwortlichen Personen
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz halbjährlich

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG