Waldklinik Jesteburg

260330247 - 00

Die Waldklinik Jesteburg ist ein integriertes Zentrum für Rehabilitation für Patienten mit neurologischen und orthopädischen Erkrankungen und Verletzungen.

Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger Waldklinik Jesteburg Aldag GmbH & Co. KG
    Trägertyp privat
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Nein
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 55 320
    Vollstationäre Fälle 412 412
    Teilstationäre Fälle 0 0
    Ambulante Fälle 0 0
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP01 Akupressur
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare z.B. Umgang mit aphasischen Patienten; Angehörigengruppe mit Leitung durch interdisziplinärem Team; Alltagstraining; Psychosoziale Beratung, Angehörigengruppe Neglect
    MP04 Atemgymnastik/-therapie
    MP06 Basale Stimulation
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung z.B. Wiedereingliederungsmaßnahmen; Bearbeitung sozialer und beruflicher Perspektiven, med. beruflich orientierte Rehabilitation
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Trauerbegleitung, Abschiedsraum
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik ambulant und stationär; Einzel und Gruppentherapie
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie Feldenkrais, Feldenkraislehrerin im Haus
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) Bobath-Instruktor im Haus, Bobathschulungen
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen z.B. Schulungsbuffet, Seminare und Einzelberatung
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung z.B. Schulungsbuffet, Seminare und Einzelberatung
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie z.B. Selbsthilfetraining (bspw. Ess-, Anzieh-, Nasszellentraining, Küchentraining in der Therapieküche); Wahrnehmungstraining nach Affolter; Funktionelle Behandlung (Bobath, Affolter, Feldenkrais, Perfetti, handwerklicher Bereich, funktionelle Spiele); Fa
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege Fallmanager für „Integrierte Versorgung Modelle“ im Haus, Bezugspflege
    MP18 Fußreflexzonenmassage
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie Hier besteht die Möglichkeit, sich auf nicht sprachliche Weise durch Farben und Formen über die Situation und den Veränderungen im Leben zu befassen
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Manuell und Lymphomat
    MP25 Massage
    MP26 Medizinische Fußpflege Fuß und Handpflege
    MP27 Musiktherapie Es werden die rezeptive Musiktherapie (therapeutische Wirkung durch das Hören von Musik) und die aktive Musiktherapie (der Patient wird zum Musizieren motoviert) durchgeführt
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
    MP30 Pädagogisches Leistungsangebot z.B. Neuropädagogik
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie z.B. Massagen (klassisch, Bindegewebs-, Unterwasser-, Akupunkturmassagen); Colonmassagen; Lymphdrainage (komplexe Entstauungstherapie); Elektro- und Ultraschall-therapie; Fußreflexzonentherapie; Stangerbad, Unterwas-sermassage; Medizinische Bäder; Bewegun
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie z.B. Bobath-Therapie, Manuelle Therapie, Laufbandtherapie mit dynamischer Gewichtsentlastung; Propriozeptive neuromuskuläre Fazililation (PNF); Funktionelle Bewegungslehre nach Klein-Vogelbach (FBL); Rückenschule; Haltungsschule; Therapie nach Brügger; Mu
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse z.B. Rückenschule, Gelenkschule, Raucherseminar, Feldenkrais
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Neurospychologische Testdiagnostik; Anbahnung und Förderung der Lernfähigkeit, Hirnleistungstraining; Spezielles computergestütztes kognitives Training; Einzel- und Gruppentherapien zu Orientierung und Gedächtnis; Verhaltenstherapie; Orthoptische Diagnost
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    MP37 Schmerztherapie/-management
    MP38 Sehschule/Orthoptik
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen z.B. Umgang mit aphasischen Patienten; Angehörigengruppe mit Leitung durch interdisziplinärem Team; Alltagstraining; Sozialrechtliche Beratung; Psychosoziale Führung der Patienten; Einarbeitung sozialer und beruflicher Perspektiven; Beratungs- und Gruppen
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Progressive Muskelentspannung, autogenes Training
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Aktivierende therapeutische Pflege ; Kinästhetik; Bobath; Pflegevisiten, Bezugspflege
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie z.B. Diagnostik und Behandlung von Sprach- und Sehstörungen (Aphasie, Dysarthrophonie); Diagnostik und Therapie von Schluckbeschwerden; Facio-orale Therapie (FOT); Kommunikationsanbahnung und –förderung; Angehörigenberatung
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Externe Dienstleister mit festen Sprechstunden, eigene Herstellung von Schienen für Hände und Füße
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen z.B. Kälteanwendungen; Heißluft; Fango
    MP51 Wundmanagement
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Selbsthilfegruppe Schlaganfall
    MP53 Aromapflege/-therapie
    MP56 Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining
    MP60 Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
    MP61 Redressionstherapie
    MP63 Sozialdienst
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Vorträge, Informationsveranstaltungen
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum u.a. Veranda „Jagdzimmer“; Cafeteria; Bibliothek, Lesezimmer; 4 weitere Aufenthaltsräume; diverse Sitzecken und Lesenischen
    NM02 Ein-Bett-Zimmer
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Insgesamt 44 behindertengerechte Ein-Bett-Zimmer
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) bei medizinischer Notwendigkeit sowie nach Absprache und freien Kapazitäten ist eine Aufnahme von Begleitpersonen im Haus möglich.
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Insgesamt 43 behindertengerechte Zwei-Bett-Zimmer
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer alle Patientenzimmer verfügen kostenlos nutzbare Fernsehgeräte
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Gegen eine geringe Gebühr können unsere Patienten mit privaten Endgeräten über unser Wireless-Lan-Netz im Internet surfen.
    NM17 Rundfunkempfang am Bett
    NM18 Telefon am Bett Gegen eine geringe Gebühr können unsere Patienten ein Telefon in Ihrem Zimmer anmieten.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Viele Zimmer sind mit kleinen verschließbaren Wertfächern ausgestattet; daneben haben unsere Patienten die Möglichkeit Wertsachen im Haupttresor der Verwaltung zu hinterlegen.
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Es stehen ausreichend Patienten- und Besucherparkplätze zur kostenlosen Verfügung
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad Nutzung zum „freien Schwimmen“ nach ärztlicher Zustimmung während der ausgehängten Öffnungszeiten
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Im Rahmen der Aufnahme erfolgt unter anderem eine kurze Hausführung für Patienten und deren Angehörige
    NM42 Seelsorge Termine können mit der Pflegedienstleitung vereinbart werden.
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM68 Abschiedsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA22
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF11 Besondere personelle Unterstützung
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    BF23 Allergenarme Zimmer
    BF24 Diätetische Angebote
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
    BF27 Beauftragter und Beauftragte für Patienten und Patientinnen mit Behinderungen und für „Barrierefreiheit"
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Praktika von Psychologie-Studenten der Uni Oldenburg
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
  • Ausbildung anderer Heilberufe

    Keine Ausbildungen bekannt

  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz monatlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Geschäftsführung, Ärztlicher Direktor, Verwaltungsleiter, Pflegedienstleitung, Therapieleitung
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz monatlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Geschäftsführung, Ärztlicher Direktor, Verwaltungsleiter, Pflegedienstleitung, Therapieleitung

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Kleckerwaldweg 145
21266 Jesteburg
Kleckerwaldweg 145
21266 Jesteburg

Teilen auf