Universitätsklinikum Tübingen

260840108 - 00
  • Allgemeine Informationen
    Träger Universitätsklinikum Tübingen AöR
    Trägertyp öffentlich
    Psychiatrisch Ja
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 1.577
    Vollstationäre Fälle 71.207
    Teilstationäre Fälle 3.806
    Ambulante Fälle 0
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur Z.B. im Mutter-Kind-Zentrum Tübingen (Geburtshilfe) über die Pflege & Ärzte (http://www.uni-frauenklinik-tuebingen.de/kreisssaal.html)
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Z.B. Broschüre der Intensivstation f. Angehörige mit Infos über Ziele, Maßnahmen u. Spezialitäten. In der Klinik f. Kinder u. Jugendliche regelmäßige Infoveranstaltungen u. individuelle Elternschulungen u.-beratungen, Training in MH Kinaesthetics Infant H
    MP04 Atemgymnastik/-therapie
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern z. B. Babyschwimmen, Babymassage, PEKiP, 1. Hilfe Kurs/Reanimation für Säuglinge
    MP06 Basale Stimulation Die Basale Stimulation umfasst alle pflegerischen Maßnahmen, die der Förderung von Menschen dienen, deren körperliche und geistige Wahrnehmungsfähigkeit stark eingeschränkt ist.
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik Aqua Fitness
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie Z.B. Klinik f. Kinder u. Jugendliche: Feldenkrais. Konzentrative Bewegungstherapie (KBT), Tanzimprovisation, Trampolinspringen. Fahrradgruppe, Klettergruppe. Tanzstunde, Laufband, Cross-Trainer, Oberkörperergometer, Beinergometer, Nordic-Walkinggruppe
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) Z.B. Klinik f. Kinder- u. Jugendliche: Behandlung auf neurophysiologischer Grundlage nach dem Bobath-Konzept.
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Z.B. Diabetes-Team in Kinderklinik u. Medizinische Klinik IV. Diabetesschulungen werden nach Leitlinien der AGPD u. DDG durchgeführt. Weitere Angebote: Schulung bei Schwangerschaftsdiabetes, Ausgabe von Blutzuckermessgeräten u. Injektionshilfen, Hypoglykä
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Z.B. Kinderklinik: Beratung durch kinderklinikeigene Diätassistenten. Einführung in Diättherapie durch Schulung in Theorie und Praxis (Lehrküche, Restaurant oder Supermarkt). Ernährungsberatung durch Ernährungsteam bei morbider Adipositas, Stoffwechselerk
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Die Mitarbeiter des Therapiezentrums (Ergotherapie) behandeln gezielt Auswirkungen von Krankheit u. Behinderung durch spezifisch ausgewählte Aktivitäten. Dabei liegt das oberste Ziel in der Erreichung einer größtmöglichen Selbständigkeit im Alltag.
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege Fallmanagement ist z.B. in der gesamten Frauenklinik mit Spezialisierung in den einzelnen Fachbereichen (Gyn., Geb., Onkol.) etabliert. Z. B. Bezugspflege in d. Klinik f. Kinder - u. Jugendmedizin. Bezugspflegende ist primäre Ansprechperson f. Eltern von
    MP18 Fußreflexzonenmassage In der Frauenklinik kann die Reflexzonentherapie am Fuß zusätzlich zur Physiotherapie verordnet werden.
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik Das Perinatalzentrum Tübingen verfügt über eine eigene Elternschule, die zahlreiche Kurse zur Babypflege, Geburtsvorbereitung, Yoga für Schwangere, Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit, Schwimmen für Schwangere, Stillkurse, Stillcafé, etc. anbie
    MP20 Hippotherapie/Therapeutisches Reiten/Reittherapie Allg. Psychiatrie: Auf den meisten Stationen wird 1x pro Woche f. Interessierte Reittherapie in einem nahe gelegenen Reiterhof von einer qualifizierten Reittherapeutin angeboten. Das Reitprojekt d. Tagesklinik Kinder- u. Jugendpsychiatrie Tübingen in Zusa
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung Blasentraining, Änderung des Trink- und Miktionsverhaltens, Beckenbodengymnastik unter physiotherapeutischer Anleitung u. Elektrostimulationstherapie. Die Klinik für Urologie ist durch die Deutsche Inkontinenz Gesellschaft e.V. zertifiziertes Kontinenz- u
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie Kreativtherapie im Rahmen der Ergotherapie. Malen für Tumorpatienten. In der Kinderklinik Betreuung durch Kunsttherapeutin. In der Psychiatrie wird durch Mittel der bildenden Kunst der Erkenntnisprozess angeregt und positive Entwicklungen gefördert (Grupp
    MP24 Manuelle Lymphdrainage
    MP25 Massage
    MP26 Medizinische Fußpflege
    MP27 Musiktherapie Z.B. Allg. Psychiatrie: Auf einigen Stationen gehört Musiktherapie durch einen ausgebildeten Musiktherapeuten zum festen Programm. Zudem besteht ein allgemeines Angebot für alle Stationen.
    MP28 Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie Z.B. Geburtshilfe der Universitätsfrauenklinik (http://www.uni-frauenklinik-tuebingen.de/kreisssaal.html)
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
    MP30 Pädagogisches Leistungsangebot Fester Bestandteil der Betreuung chronisch- und schwerkranker Kinder/Jugendlicher: Kliniklehrer unserer Klinikschule unterrichten in Klinik. Zusammen mit d. Patienten u. betreuenden Ärzten Schulbesuche in den Heimatklassen u. bei Lehrerkonferenzen zur Erl
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Z.B.Physiotherapie (z.B. Erhaltung/Wiedererlangung d. Beweglichkeit/Mobilisation/Schmerzreduktion), Med. Trainingstherapie, Schwimmen nach Brustkrebserkrankungen, Sport bei Diabetes mellitus, Sensomotorische Entwicklungsförderung bei Bewegungsstörung
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Bewegungstherapie (Erhaltung/Wiedererlangung d. Beweglichkeit/Mobilisation). Reflektorische Atemtherapie. Aqua fit für Schwangere, Schwimmen nach Brustkrebserkrankungen. Sport bei Diabetes mellitus. Sensomotorische Entwicklungsförderung bei Bewegungsstöru
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Der psychologische Dienst bietet individuelle psychotherapeutische Hilfe an u.a.: Unterstützung bei d. Bewältigung von Krankheits- u. Therapiefolgen, Hilfe bei Problemen in der Partnerschaft und im sozialen Umfeld, psychotherapeutische Hilfe bei Ängsten e
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    MP36 Säuglingspflegekurse Säuglingspflegekurse finden im Rahmen der Elternschule des Mutter-Kind-Zentrums Tübingen statt.
    MP38 Sehschule/Orthoptik Sektion f. Motilitätsstörungen u. Kinderophthalmologie der Universitätsaugenklinik. Versorgungsschwerpunkte u.a.: Stellungs- u. Bewegungsanomalien der Augen (Schielen; Strabismus) bei Kindern u. Erwachsenen, Schielschwachsichtigkeit u. unklare Visusminder
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Pflegeexperten für: Diabetes mellitus, Cystische Fibrose (CF), Epilepsie, Lebertransplantation, Anorexie, Dialyse. Still- und Laktationsberaterin. Beratung zur Sturzprophylaxe. Angehörigengruppe für Eltern und Geschwister psychisch kranker Kinder und Juge
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Progressive Muskelentspannung nach Jakobson. Autogenes Training
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen Ambulanz für Schreibabys, Erste Hilfe bei Notfällen, Hebammensprechstunde, Ernährung in der Schwangerschaft, Lebensnahe Themen für Eltern, Geburtsvorbereitung, Private Nachsorge, 2x/Jahr Infoveranstaltung f. werdende Mütter, Eltern u. Interessierte (Kurzv
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Z.B. Zusatzausbildung Fachkrankenpfleger/-in für Intensivpflege und Anästhesie. Zusatzqualifikation als Praxisanleiter/-in. Pain-Nurse. Fachweiterbildung pädiatrische Intensivpflege u. onkol. Pflege. Familienorientierte u. entwicklungsfördernde Pflege. Pf
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Die Logopäden des Therapiezentrums betreuen Patientinnen und Patienten mit Stimm-, Sprech-, und Sprachstörungen auf ärztliche Anordnung. Der zweite Schwerpunkt ist die Diagnostik und Therapie von Patientinnen und Patienten mit Schluckstörungen. Stimmrehab
    MP45 Stomatherapie/-beratung Festlegung der optimalen Position bei Dünn- und Dickdarmstomata mit postoperativer Versorgung und Anleitung der Patienten zur selbstständigen Versorgung. Anleitung zur Irrigation. Optimierung der Stomaversorgung bei Hautproblemen. Organisation der Stomave
    MP46 Traditionelle Chinesische Medizin Z.B. Qigong
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Z.B. Frauenklinik: Es besteht eine Qualitätsvereinbarung mit zwei Sanitätshäusern vor Ort, die in die Klinik zur Beratung und Anpassung von Hilfsmitteln/Prothesen kommen. Abteilung
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik Wochenbettgymnastik wird individuell oder in Gruppen durchgeführt. Rückbildungskurse werden für Mütter mit und ohne Baby angeboten.
    MP51 Wundmanagement Mitarbeiterqualifikation Wundexperte/-in (ICW e.V.). Expertenstandard Dekubitus (spezielle Dekubitusprophylaxe u.-therapie nach zentralen Leitlinien)/UKT-weites Erfassungsprotokoll Dekubitus. Standardisierte Behandlung bei sekundär heilenden Wunden mit Do
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Landesnetzwerk Endometriose BW e.V., Frauenselbsthilfe nach Krebs e.v. Tübingen, Treffpunkt Krebs, Selbsthilfe für Menschen mit Krebs und ihre Angehörigen. Kooperation mit den Gestosefrauen. Kooperation zum Elternverein herzkranker Kinder (ELHKE). DELFIN
    MP53 Aromapflege/-therapie Schulung in der Akademie für Bildung und Personalentwicklung; u. a. speziell geschulte Mitarbeiter in der Radioonkologie und Geburtshilfe.
    MP54 Asthmaschulung Schulungsfreizeiten u. Kindergruppen für Kinder mit Asthma und Diabetes mellitus.
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik Beispielsweise Ableitungen aus dem Gehirn als Antwort auf eine Reizung des Ohres und die Messung der Geschwindigkeit der Signalübertragung zwischen Ohr und Gehirn oder Antworten von Körper und Auge auf spezifische Reizungen des Gleichgewichtsorganes eines
    MP56 Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung Allg. Psychiatrie: Im Rahmen eines stat. oder teilstationären Aufenthalts kann ein therapeutischer Arbeitsversuch durchgeführt werden. Alternativ begleiten wir auch schrittweise Wiedereingliederungen am eigenen Arbeitsplatz. Arbeitstherapie in Gärtnerei,
    MP57 Biofeedback-Therapie U. a. in der Urologie
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining Z.B. Allg. Psych.: Auf den gerontopsychiatrischen Stationen werden Gruppen angeboten, in denen das Gedächtnis trainiert wird, diese finden regelmäßig statt und werden von einem Therapeuten geleitet.
    MP60 Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
    MP61 Redressionstherapie U. a. redressierende Verbände in der Orthopädie
    MP62 Snoezelen
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Informationstage/-abende, Informationsbroschüren, Internetseiten mit Infos zu Angeboten/Ambulanzen/Spezialsprechstunden, Tag der offenen Tür Frauenakademie: Monatlich Vorträge zu frauenspezifischen Gesundheitsthemen Kinder- und Jugendpsychiatrie: Präventi
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien Z.B. Allg. Psychiatrie: In besonderen Fällen besteht die Möglichkeit über unsere Psychiatrische Institutsambulanz über einen gewissen Zeitraum regelmäßige familientherapeutische Therapiestunden in Anspruch zu nehmen (also nicht nur Paare, sondern z.B. auc
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen Logop. Sprach-, Sprech- und Schlucktherapie, Schluckdiagnostik (FEES), Spez. Physiotherapie, Entspannungstraining, Bobath, Forced-Use- und Spiegeltherapie, McKenzie, Therapie des Facio-Oralen Traktes, Pumpentherapie, Tiefe Hirnstimulation , Ketogene Diät,
    MP67 Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder Z.B. Klinik f. Kinder- u. Jugendliche: Behandlung auf neurophysiologischer Grundlage nach der Vojta-Therapie.
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege
    MP69 Eigenblutspende Möglichkeit der Eigenblutspende am Zentrum für klinische Transfusionsmedizin. Link:http://www.medizin.uni-tuebingen.de/Patienten/Klinik+Kompass/Blutspende.html
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum Z.B. Klinik für Allg. Psychiatrie: Im Aufenthaltsraum werden die Mahlzeiten gemeinsam eingenommen. Dort finden viele Gruppenaktivitäten statt und Sie können hier die freie Zeit zwischen den Therapien nutzen: Fernsehen, Musik hören, lesen oder sich mit and
    NM02 Ein-Bett-Zimmer
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer
    NM07 Rooming-in In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin sowie in der Universitäts-Frauenklinik.
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Auf den klinikeigenen Fernsehgeräten lassen sich öffentlich-rechtliche, internationale und private Sender empfangen. Fast jedes stationäre Patientenbett im Klinikum ist mit einem eigenen Flachbildschirm ausgestattet. Die Kosten betragen 3,- Euro/Tag (alle
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer In verschiedenen Kliniken und Bereichen steht über das HiMed-System ein Internetzugang für Patienten via Hot Spot bereit. Bitte fragen Sie vor Ort danach. Die Kosten für die Internetnutzung mittels WLAN (unbeschränkte Flatrate) und privatem Laptop oder Ta
    NM17 Rundfunkempfang am Bett In fast allen Krankenzimmern ist ein Radio vorhanden. Die Nutzung vom Radio ist kostenlos. Sie benötigen dafür keine HiMed Chipkarte. Sie können hierüber auch die Gottesdienste der Klinikseelsorge empfangen.
    NM18 Telefon am Bett Die meisten Patientenzimmer sind mit einem Telefon an jedem Bett ausgestattet. Zur Benutzung benötigen Sie eine spezielle Telefonkarte, die HiMed-Karte. Sie können sie in Ihrer Klinik an einem der Automaten kaufen.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Persönlicher Safe zur Aufbewahrung von Wertsachen im Komfortzimmer
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Für Begleitpersonen (z.B. von Kindern bei längerem stationärem Aufenthalt) gelten besondere Tarife. Die Parkhäuser sind für Sie 24 Stunden am Tag geöffnet. Zwischen 20.00 Uhr und 8.00 Uhr ist die Benutzung der Parkhäuser kostenlos.
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Die Grünen Damen und Grünen Herren sind ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Patienten und Angehörige durch die Klinik begleiten, Auskünfte erteilen, sie auf Station besuchen oder kleine Einkäufe und Erledigungen übernehmen. Sie bieten Unterstützung
    NM42 Seelsorge Das ökumenische Seelsorgeteam bietet Patienten Hilfe u. Begleitung an - unabhängig davon, welcher Konfession oder Religion sie angehören. Kontakte zu Seelsorgern anderer Konfessionen/Religionen können vermittelt werden. Link: www.klinikseelsorge-tuebingen
    NM48 Geldautomat Auf dem Gelände der Kliniken Berg erspart Ihnen ein kleines Kundencenter der Kreissparkasse Tübingen für Bankgeschäfte den Weg in die Innenstadt. Sie finden das Bankcenter im Eingangsbereich der Crona Kliniken. Dort befindet sich ein Geldautomat, Kontoaus
    NM50 Kinderbetreuung In der Klinik für Kinder- u. Jugendmedizin gibt es für jede Station Erzieherinnen und ein Spielzimmer (Kinderbetreuung). Klinikclowns. Ronald McDonald Haus Tübingen http://www.mcdonalds-kinderhilfe.org/was-wir-machen/ronald-mcdonald-haeuser/tuebingen/unse
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen Viele Einrichtungen des Universitätsklinikums arbeiten eng mit Selbsthilfe- oder Angehörigengruppen zusammen. Z.B. SHG Treffpunkt Krebs. Das Sozialforum Tübingen e.V. unterstützt das bürgerschaftliche Engagement in der Region Tübingen in den Bereichen Sel
    NM62 Schulteilnahme in externer Schule/Einrichtung Zusammen mit den Patienten u. betreuenden Ärzten Schulbesuche in den Heimatklassen u. bei Lehrerkonferenzen zur Erleichterung der Reintegration in die Schule. Wenn notwendig u. gewünscht unterstützen wir bei der schrittweisen Wiedereingliederung oder bei
    NM63 Schule im Krankenhaus Die Lehrerinnen und Lehrer unserer Klinikschule unterrichten direkt hier in der Klinik. Wir unterrichten Kinder und Jugendliche aller Schularten, die voraussichtlich länger als 3 Wochen in der Klinik sein müssen oder aufgrund einer chronischen Erkrankung
    NM65 Hotelleistungen In unserem modernen Gesundheitszentrum, direkt auf dem Gelände des Klinikums, können wir Ihnen am Gästehaus Einzel- und Doppelzimmer mit Bad anbieten. Mit 25 Appartements bietet DAS GÄSTEHAUS Übernachtungsmöglichkeiten für ambulante (Reha-) Patienten, Ang
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum In den Klinikkapellen u. Andachtsräumen werden Gottesdienste gefeiert; abwechselnd katholisch/ evangelisch. Gäste anderer Konfession oder Religion sind dabei stets willkommen. In einigen Kliniken werden die Gottesdienste ins Zimmer übertragen. Andachtsräu
    NM68 Abschiedsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA18 Hochfrequenzthermotherapiegerät
    AA21 Lithotripter (ESWL)
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA26 Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT
    AA30 Single-Photon-Emissionscomputertomograph (SPECT)
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA50 Kapselendoskop
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
    AA68 Offener Ganzkörper-Magnetresonanztomograph
    AA69 Linksherzkatheterlabor
    AA70 Behandlungsplatz für mechanische Thrombektomie bei Schlaganfall
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF02 Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF05 Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen Zu dem Versorgung von Patienten mit Sehbehinderung mit barrierefreien Geräten zur Stoffwechselselbstkontrolle und Insulinapplikation.
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. Behindertenfreundliche Nasszellen (WC + Dusche) ohne Schwelle sind bei Patientenzimmern in Neubauten seit 1998 Standard und werden auch in Altbauten schrittweise nachgerüstet.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette Behindertenfreundliche Nasszellen (WC + Dusche) ohne Schwelle sind bei Patientenzimmern in Neubauten seit 1998 Standard und werden auch in Altbauten schrittweise nachgerüstet.
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF11 Besondere personelle Unterstützung Behindertenfreundliche Einrichtungen an der Frauenklinik: Rollstuhlgerechter gynäkologischer Untersuchungsstuhl.
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    BF24 Diätetische Angebote
    BF25 Dolmetscherdienst Albanisch, Arabisch, Bosnisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Griechisch, Hindi (Indisch), Italienisch, Kroatisch, Persisch, Polnisch, Punjabi, Russisch, Serbisch, Spanisch, Türkisch, Ukrainisch, Urdu. Weitere Sprachen verfügbar über Videodolmetscher.
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal Albanisch, Arabisch, Bosnisch, Bulgarisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Griechisch, Hindi (Indisch), Italienisch, Kroatisch, Niederländisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Serbisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisc
    BF29 Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus
    BF30 Mehrsprachige Internetseite
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
    FL05 Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
    FL07 Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
    FL08 Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
    FL09 Doktorandenbetreuung
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
    HB02 Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    HB05 Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA)
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
    HB09 Logopäde und Logopädin
    HB10 Entbindungspfleger und Hebamme
    HB12 Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent und Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin (MTLA)
    HB15 Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
    HB17 Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz wöchentlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche 1) Leitender Ärztlicher Direktor/Vorstandsvorsitzender, Stv. Leitender Ärztlicher Direktor, Pflegedirektor, Ltg. Stabsstelle Zentralbereich Medizin: Struktur-, Prozess- und Qualitätsmanagement 2) Ltg. Zentralbereich Medizin, Bereichsleitung QM, Mitarbeit
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG