Universitätsklinikum Bonn

260530103 - 00
Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger Universitätsklinikum Bonn, AöR
    Trägertyp öffentlich
    Psychiatrisch Ja
    Lehrkrankenhaus Nein
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 1.237
    Vollstationäre Fälle 46.894
    Teilstationäre Fälle 867
    Ambulante Fälle 344.958
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur Im letzten Schwangerschaftsdrittel und um die Geburt herum werden Behandlungen durch die Hebammen angeboten.
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Neben der Beratung durch Ärzte und Pflegende unterstützen Pflegeexperten (ANP) die nötige Beratungsleistung für Angehörige, wie die der Angehörigenberatung oder das Angebot der Familialen Pflege.
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Angebot der physiotherapeutischen Abteilung.
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern Ergänzend zu den pflegerischen Angeboten ist das UKB durch eine Familienhebamme in das Netzwerk der Frühen Hilfen Bonn eingebunden und arbeitet mit dem Bunten Kreis zusammen. Ergänzendes Elternkursprogramm der Neonatologie.
    MP06 Basale Stimulation Angebot der physiotherapeutische Abteilung sowie pflegerisch auf ausgewählten Bereichen z.B. Neurologie, Stroke und Neonatologischen Intensivstation.
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung Inhouse-Beratung durch ProRetina e.V. und EUTB
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Klinik für Palliativmedizin, KinderPalliativeCare-Team, Palliativkonsildienst, Trauerbegleitung, Abschiedsraum
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie Speziell dafür ausgebildetes Pflegepersonal. Angebot der physiotherapeutischen Abteilung.
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) Speziell dafür ausgebildetes Pflegepersonal. Angebot der physiotherapeutischen Abteilung.
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Diabetesberatung, Diabetesschulungen. Angebot der physiotherapeutischen Abteilung im Bereich Pädiatrie.
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Angeboten in der Abteilung für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie sowie durch mehrere Diätassistentinnen im UKB.
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Die Abteilung Patientenmanagement umfasst die Bereiche Sozialdienst, Care- und Case-Management und unterstützt die passgenaue Organisation der nachstationären Versorgung für die Kliniken und Patienten das zentrale Entlassmanagement.
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Angebot für die stationäre Geriatrie-Frühreha der Orthopädie und Unfallchirurgie sowie für die Psychiatrie.
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege Care- und Case-Management ist in unterschiedlichen Bereichen im Rahmen des Patientenmanagements implementiert und unterstützt Ärzte, Pflegende, Spezialdienst etc. in der optimalen und lückenlosen Versorgung für den Patienten.
    MP18 Fußreflexzonenmassage Fußreflexzonenmassage und Akupunktur (TCM) erfolgen durch zusatzqualifizierte Hebammen.
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik Diverse Kursangebote über die Elternschule, Geburtsvorbereitungskurse, Rückbildungsgymnastik, Elternkurse etc.
    MP21 Kinästhetik Angebot der physiotherapeutischen Abteilung.
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung Angebote in der Urologie, speziell ausgebildetes Pflegepersonal, Urotherapeuten sowie ein interdisziplinäres Kontinenz-Zentrum. Angebot der physiotherapeutischen Abteilung.
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Angebot der physiotherapeutischen Abteilung.
    MP25 Massage Angebot der physikalischen Abteilung.
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie Angebot von Manueller Therapie der physiotherapeutischen Abteilung.
    MP30 Pädagogisches Leistungsangebot Unterricht für schulpflichtige Kinder, Raucherentwöhnungskurse für Patienten und Mitarbeiter, Kurse der Familialen Pflege etc.
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Angebot der physikalischen Abteilung.
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Angebot der physiotherapeutischen Abteilung.
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse Angebote der betriebsärztlichen Abteilung und des Bildungszentrums z.B. Nichtraucher/innen-Kurse etc. Kursangebote der Familialen Pflege, Schulung im empCARE-Projekt.
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Psychoonkologische Beratung, Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Suchttherapie, Konzentrative Bewegungstherapie, Achtsamkeitsgruppe, Genussgruppe, Kochgruppe, Musiktherapie.
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik Angebot der physiotherapeutischen Abteilung.
    MP36 Säuglingspflegekurse Angebote der Hebammen in der Elternschule sowie in einem speziellen Elternkursprogramm in der Neonatologie.
    MP37 Schmerztherapie/-management Die postoperative Phase wird durch anästhesiologische ärztliche und pflegerische Fachkräfte begleitet (Painnurses). Intensive Schmerzberatung erfolgt durch Anästhesisten. Periduralanästhesie sowie alternative Schmerztherapie unter der Geburt.
    MP38 Sehschule/Orthoptik
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Beratung zur Sturzprävention, Dekubitus, Wundmanagement etc., Familiale Pflege, Angehörigengespräche, Kriseninterventionsteam. Pflegegeleitete Transitionssprechstunde in der pädiatrischen Kardiologie.
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Angebote der physiotherapeutischen Abteilung.
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen Hebammengeleiteter Kreißsaal, spezielle Beratung von werdenden Müttern, die nur mit der Hebamme die Geburt durchführen möchten, bei gleichzeitiger Absicherung von medizinischen Risiken durch die Ärztinnen/Ärzte des Klinikums.
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Durchführung von Pflegevisiten/Übergabe mit Patienten. Bei interdisziplinärer Unterbringung von Patienten können Pflegekonsile durch Pflegekräfte anderer Fachgebiete angefordert werden. Ausgebildete onkologische Fachkrankenpflegekräfte, Pflegeexperten (AN
    MP43 Stillberatung Angebote der Hebammen, speziell dafür qualifizierte Hebammen und Pflegende in der Geburtshilfe.
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Logopädie und Sprachtherapie wird vorgehalten.
    MP45 Stomatherapie/-beratung Zertifizierter Stomaexperte und Wundmanagement unterstützen Pflegende und Ärzte.
    MP46 Traditionelle Chinesische Medizin
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Strukturierte Zusammenarbeit mit verschiedenen Anbietern im Homecare-Bereich. Angebot der physiotherapeutischen Abteilung.
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Angebot der physiotherapeutischen Abteilung.
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik Angebote der Hebammen in der Elternschule. Angebot der physiotherapeutischen Abteilung.
    MP51 Wundmanagement Wundmanagement mit zertifizierten Wundexperten (APN) und Stomaexperten unterstützen und beraten Pflegende und Ärzte.
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Zusammenarbeit mit der Paritätischen Selbsthilfestelle Bonn.
    MP53 Aromapflege/-therapie Ein Angebot der Hebammen im Rahmen der Begleitung von Schwangerschaft und Geburt.
    MP54 Asthmaschulung Angebot der physiotherapeutischen Abteilung.
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik Eigenes Ausbildungsinstitut für Audiometristen/-innen.
    MP56 Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung Angebot in der Psychiatrie und Psychosomatik.
    MP57 Biofeedback-Therapie Angebot in der Psychiatrie.
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining Angebot in der Psychiatrie.
    MP60 Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF) Angebot der physiotherapeutischen Abteilung.
    MP63 Sozialdienst Die Abteilung klinischer Sozialdienst berät und begleitet Patienten im Rahmen des Patientenmanagements und arbeitet interdisziplinär zusammen.
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Patientenkolloquium und Patiententage; Vorträge und regelmäßige Informationsveranstaltungen zu bestimmten Krankheitsbildern mit überregionalem Zulauf; Besichtigungen und Führungen z.B. des Kreißsaales oder Hospizes sowie Angebote der physiotherapeutischen
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien Ergänzend zu eigenen Angeboten, wie der Elternschule oder der familialen Pflege, gibt es eine Fachkraft der Frühen Hilfen und es wird mit dem Bunten Kreis zusammen gearbeitet.
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen Angebot der physiotherapeutischen Abteilung. Forced-Use-Therapie, Taub´sche Therapie, Bewegungsinduktionstherapie, Therapie des Facio-Oralen Traktes (F.O.T.T.), Spiegeltherapie, Schlucktherapie.
    MP67 Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder Angebot der physiotherapeutischen Abteilung für Kinder.
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Ein einheitliches Überleitungskonzept (insbesondere Bonn-weit) ist implementiert.
    MP69 Eigenblutspende Möglichkeit wird über das Institut für experimentelle Hämatologie und Transfusionsmedizin angeboten.
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum Größtenteils auf den Stationen vorhanden.
    NM02 Ein-Bett-Zimmer 240 Ein-Bett-Zimmer inkl. Intensiv-/IMC Betten.
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle 140 Ein-Bett-Zimmer.
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer In der Pädiatrie wird jedes Zimmer zur Mutter-Kind-Einheit umfunktioniert (Beistellbetten für die Eltern). Die Ausnahme bilden die beiden Intensivstationen. Hier ist keine Übernachtung der Angehörigen möglich.
    NM07 Rooming-in Die Möglichkeit zur Nutzung besteht.
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Die Unterbringung von Begleitpersonen ist grundsätzlich möglich.
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer 400 Zwei-Bett-Zimmer inkl. Intensiv-/IMC Betten.
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle 330 Zwei-Bett-Zimmer.
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Größenteils Patientencockpit, teilweise Fernseher im Zimmer.
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Diverse Kliniken: Möglichkeit für Telekom-Kunden, vom Patientenbett aus über WLAN ins Internet zu gehen. Über Patiententelefon fallen zusätzliche Gebühren an. In folgenden Häusern der Fall: HNO/Augenklinik, Bettenhaus I, Chirurgie (nur 2. OG), Auenbrugger
    NM17 Rundfunkempfang am Bett Über Patientencockpit.
    NM18 Telefon am Bett Individuell aufladbare Telefonkarten für Patiententelefone (Chipkartentelefone) im Zimmer sind käuflich zu erwerben / Münzfernsprecher und Kartentelefone befinden sich im Pfortenbereich der Kliniken. Hörbehinderten Patienten bieten wir als Alternative zum
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Bei Neu- und Umbauten sind kleine Schließfächer in den Patientenschränken vorhanden, sonst Verwahrung von Wertsachen an der Kasse möglich.
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen 30 Minuten kostenfrei, ab 3. Stunde 1,00 €, 5er-Parkticket 20,00 € Parkplätze: Parkhaus Nord, Parkhaus Süd, Ernst-Abbe-Str., Robert-Koch-Str., Auenbrugger-Haus, Augenklinik, Hauptpforte, Bettenhaus 1 bzw. am Notfallzentrum. Behindertenparkplätze befinden
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad Bewegungsbad in der Chirurgie.
    NM42 Seelsorge Im Universitätsklinikum Bonn arbeiten hauptberufliche Seelsorger der evangelischen und katholischen Kirche, die von ehrenamtlichen Helfern der kirchlichen Besuchsdienste unterstützt werden. Seit August 2014 erfolgt der islamische Klinikbeistand durch eine
    NM48 Geldautomat Geldautomat Volksbank befindet sich neben dem Gebäude des Blutspendedienstes (Gebäude Nr. 43) und Geldautomat der Sparkasse ist fußläufig außerhalb des Klinikgeländes erreichbar.
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Einmal im Monat werden Patienten sowie die interessierte Öffentlichkeit über aktuelle Entwicklungen in Hochleistungsmedizin und Krankenhausalltag informiert.
    NM50 Kinderbetreuung befindet sich in der Planung.
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen Eine Zusammenarbeit mit zahlreichen Selbsthilfeorganisationen besteht. Bunter Kreis Bonn-Ahr-Sieg e.V., Förderverein des Zentrums für Kinderheilkunde, Förderkreis für krebskranke Kinder u. Jugendliche e.V., Stiftung Kinderherzzentrum Bonn, Grüne Damen, Li
    NM63 Schule im Krankenhaus Die Lehrkräfte der Paul-Martini-Schule (Schule für Kranke der Stadt Bonn) bieten in der Abteilung Hämatologie/Onkologie im Zentrum für Kinderheilkunde des Universitätsklinikums Bonn Unterricht an.
    NM65 Hotelleistungen Hotelleistungen sind zum Teil vorhanden (z. B. in der Kinderklinik). Planung eines Familienhauses auf dem Campus Venusberg mit Fertigstellung des Eltern-Kind-Zentrums.
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität) Wunschkost (jüdische / muslimische Ernährung, vegetarische / vegane Ernährung)
    NM67 Andachtsraum Andachtsräume sind vorhanden. Raum der Stille, Kapelle.
    NM68 Abschiedsraum Auf dem Campus und in der Kinderklinik vorhanden.
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA18 Hochfrequenzthermotherapiegerät
    AA21 Lithotripter (ESWL)
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA26 Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT
    AA30 Single-Photon-Emissionscomputertomograph (SPECT)
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF02 Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung vorhanden in Neubauten
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung vorhanden/Farbleitsystem
    BF05 Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen Wird bei Bedarf organisiert.
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. Zum größten Teil vorhanden. Bei Neu- und Umbauten werden sie standardisiert berücksichtigt.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette Zum größten Teil vorhanden. Bei Neu- und Umbauten werden sie standardisiert berücksichtigt.
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen vorhanden
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug vorhanden
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen In Bereichen mit Publikumsverkehr vorhanden.
    BF11 Besondere personelle Unterstützung zum Teil vorhanden
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen vorhanden
    BF15 Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung Im Neubau NPP (ab 2018) berücksichtigt.
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung Kann bei Bedarf organisiert werden.
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) Bettenstandard am UKB bis 250kg, ansonsten weitere Spezialbetten und extralange Betten etc. anforderbar.
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische OP Technologie, wie SpezialOP Tische, sind im OP Zentrum vorgerüstet.
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße teilweise vorhanden
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten vorhanden
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter vorhanden
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe vorhanden
    BF24 Diätetische Angebote Diätkatalog, Diätassistentinnen der Zentralküche
    BF25 Dolmetscherdienst Beschäftigte aus über 100 Nationen; ansonsten Zusammenarbeit mit einem Dolmetscherdienst
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal Internationaler medical sevice koordiniert mit den Kliniken als zentraler Dienst die Behandlungsmöglichkeiten, ansonsten stehen Beschäftigte aus über 100 Nationen zur Verfügung
    BF28 Interne und/oder externe Erhebung der Barrierefreiheit vorhanden
    BF29 Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus vorhanden
    BF30 Mehrsprachige Internetseite vorhanden
    BF31 Mehrsprachiges Orientierungssystem (Ausschilderung) im Krankenhaus teilweise vorhanden
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden Kapelle und Raum der Stille
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
    FL02 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
    FL05 Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
    FL07 Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
    FL08 Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
    FL09 Doktorandenbetreuung
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
    HB02 Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    HB05 Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA)
    HB06 Ergotherapeut und Ergotherapeutin
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
    HB10 Entbindungspfleger und Hebamme
    HB12 Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent und Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin (MTLA)
    HB13 Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik und Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik (MTAF)
    HB14 Orthoptist und Orthoptistin Vollständige Berufsausbildung zu Orthoptist und Orthoptistin in 3-Jahres-Curriculum
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz halbjährlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche QM-Beirat Der QM-Beirat dient dem fachlichen Austausch über die strategische Weiterentwicklung des QM-Systems. Hierbei werden Eingaben aus der Praxis als auch Entwicklungen im Umfeld des UKB mit einbezogen.
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz halbjährlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche QM-Beirat Der QM-Beirat dient dem fachlichen Austausch über die strategische Weiterentwicklung des QM-Systems. Hierbei werden Eingaben aus der Praxis als auch Entwicklungen im Umfeld des UKB mit einbezogen.

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Venusberg-Campus 1
53127 Bonn
Venusberg-Campus 1
53127 Bonn

Teilen auf