Theresienkrankenhaus und St. Hedwig-Klinik GmbH

260820592 - 99
Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger Theresienkrankenhaus und St. Hedwig-Klinik GmbH Mannheim
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 525
    Vollstationäre Fälle 21.589
    Teilstationäre Fälle 0
    Ambulante Fälle 0
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Die Mitarbeiter des Sozialdienstes beraten Angehörige bezüglich der Weiterversorgung pflegebedürftiger Patienten. Zu den Themen Port, Stoma und chronische Wunden stehen speziell ausgebildete Pflegekräfte zur Verfügung, um Patienten, Angehörige zu beraten
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Die Physiotherapie bzw. die Atemtherapeutin bieten bei Bedarf auf Anordnung eine Atemgymnastik oder -therapie an.
    MP06 Basale Stimulation In einzelnen Bereichen wird Basale Stimulation angewendet.
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung Der Sozialdienst berät die Patienten zum Thema Rehabilitation und verweist auf weitere Hilfen zum Thema Berufsberatung.
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden In unserem Haus besteht die Möglichkeit einer palliativen Versorgung. Seelsorger/innen betreuen die sterbenden Patienten. Der Patientenbesuchsdienst wird bei Bedarf hinzu gezogen. Nach Möglichkeit wird diesen Patienten ein Einzelzimmer zur Verfügung geste
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Diabetesberatung/Ernährungsberatung (Tagesklinik Diabetes), zertifziertes Diabeteszentrum; Behandlung des diabetischen Fußsyndroms; Konservative, interventionelle oder operative Diagnostik und Therapie (Gefäßchirurgie, Radiologie und Innere Medizin) zusa
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Es stehen Ernährungsberaterinnen im Haus zur Verfügung, die bei Bedarf auch individuelle Ernährungsberatungen durchführen.
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Eine Pflegeexpertin und der Sozialdienst kümmern sich darum, wenn eine Überleitungspflege, eine Brückenpflege oder andere Betreuungsformen benötigt werden. Außerdem gibt es eine standardisierte Entlassungsplanung.
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik In der geburtshilflichen Abteilung in der St. Hedwig-Klinik werden regelmäßig Geburtsvorbereitungskurse und Kreissaalbegehungen durchgeführt. Yoga für die Schwangeren wird angeboten.
    MP21 Kinästhetik Eine Peer Tutorin schult die Mitarbeiter in der Pflege in Kinästhetik und leitet diese in der Praxis an.
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung Zwei Mitarbeiter des Hauses sind in Stoma-, Wund- und Inkontinenzberatung ausgebildet.
    MP24 Manuelle Lymphdrainage In der Abteilung für Physiotherapie wird manuelle Lymphdrainage angeboten und von allen Fachabteilungen genutzt.
    MP25 Massage In der Abteilung für Physiotherapie wird Massage angeboten und von allen Fachabteilungen genutzt.
    MP26 Medizinische Fußpflege Auf Anfrage
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Die Abteilung für Physiotherapie setzt Einzel- und Gruppentherapien in allen Fachabteilungen ein.
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Im Bereich der Onkologie und der Schmerztherapie unterstützen Psychologen die Therapie.
    MP37 Schmerztherapie/-management Im Bereich Orthopädie wird die multimodale Schmerztherapie angeboten. In einzelnen Bereichen ist ein Schmerzmanagement entwickelt.
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Beratung zu den Themen Diabetes mellitus, Sturzprophylaxe, Dekubitusprophylaxe, chronische Wunden, Noroviren, MRSA, Harninkontinenz und Ernährung wird angeboten.
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen Im Bereich der Geburtshilfe werden Unterwassergeburten, Geburtsvorbereitungskurse, Fußreflexzonenmassage, Akupunktur, Hebammensprechstunde, Nachsorge angeboten.
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Pflegeexperten für folgende Themen sind interdisziplinär tätig:Diabetes, Hygiene, Praxisanleiter, Deeskalation, Wunden, Stoma, Inkontinenz, Palliativpflege, Demenz, Kinästhetik, Atemtherapie, Laktationsberaterinnen, integrative Wochenpflege. Fachpflege fü
    MP43 Stillberatung Speziell ausgebildete Laktationsberater beraten und informieren die Mütter zum Thema Stillen.
    MP45 Stomatherapie/-beratung In unserem Haus sind zwei Mitarbeiter als Stomatherapeuten ausgebildet und eingesetzt. Es gibt ein umfassendes Stomamanagement. Beide Mitarbeiter stehen allen Fachabteilungen beratend und unterstützend zur Verfügung.
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Wir arbeiten mit den umliegenden Sanitätshäusern eng und vertrauensvoll zusammen.
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Die Abteilung Physiotherapie bietet alle gängigen Wärme- und Kälteanwendungen auf Anordnung an.
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik In der geburtshilflichen Abteilung werden Wochenbettgymnastik und Rückbildungsgymnastik durch die Physiotherapie angeboten.
    MP51 Wundmanagement Neben den zwei Stoma-, Wund- und Inkontinenzberatern gibt es drei weitere Pflegekräfte als Wundmanager, die sich um chronische Wunden in allen Fachabteilungen kümmern und in einem multiprofessionellen Team mit den Ärzten zusammenarbeiten.
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Wir stehen mit Selbsthilfegruppen für Diabetes, Darmkrebs, Prostata-Krebs, Rheuma und Alkoholprobleme, Schlafmedizinische Probleme, Deutsche Alzheimergesellschaft, Gerontopsychiatrisches Forum, Hospizkreis in Kontakt.
    MP53 Aromapflege/-therapie In der Geburtshilfe sowie im Palliativbereich wird Aromatherapie angewendet.
    MP63 Sozialdienst Der Sozialdienst im Haus ist mit fünf Mitarbeitern besetzt und betreut alle Fachabteilungen des Hauses.
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Patienteninformation durch Tage der offenen Tür und Fortbildungsangebote, Teilnahme an fachspezifischen Veranstaltungen der Stadt und anderer Organisationen.
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Wir arbeiten mit vielen Pflegeeinrichtungen zusammen sowie mit der ambulanten Palliativversorgung und mit Hospizen der Region. Der Sozialdienst vermittelt die Versorgung durch ambulante Pflegedienste und organisiert bei Bedarf eine Kurzzeitpflege oder Übe
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum Es gibt Aufenthaltsräume auf einzelnen Stationen sowie im Empfangsbereich und in der Cafeteria.
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Die Zimmer liegen in einem ruhigen Stationsbereich. •elektrisch verstellbare Betten •farbige Bettwäsche • hochwertige Möblierung •geräumige Schränke •Wertfach •Fön •Dusch- und Waschsets •auf Wunsch Bademantel und Handtücher •Radio, TV und Telefon am Bett
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer In der HNO und Geburtshilfe vorhanden. Bei Bedarf wird auch in allen anderen Fachabteilungen ein entsprechendes Zimmer zur Verfügung gestellt. Auf Wunsch können Sie und Ihr Partner in der Geburtshilfe auch ein Familienzimmer gegen Zuzahlung einer Pauschal
    NM07 Rooming-in Dies erhalten alle Patientinnen der Geburtshilfe in der St. Hedwig-Klinik, wenn Sie es wünschen. Auf Wunsch können Sie und Ihr Partner auch ein Familienzimmer gegen Zuzahlung einer Pauschale buchen.
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Bei Notwendigkeit auf Anfrage möglich. Weitere Informationen über Leistungsinhalt und Tarife erhalten Sie auf unserer Homepage.
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Die Zimmer liegen in einem ruhigen Stationsbereich. •elektrisch verstellbare Betten •farbige Bettwäsche • hochwertige Möblierung •geräumige Schränke •Wertfach •Fön •Dusch- und Waschsets •auf Wunsch Bademantel und Handtücher •Radio, TV und Telefon am Bett
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Moderne Flachbildschirme stehen den Patienten in den Zimmern kostenlos zur Verfügung.
    NM17 Rundfunkempfang am Bett Dies ist an jedem Platz im TV-Gerät integriert
    NM18 Telefon am Bett An jedem Bett. Die 0,10 € fallen nur bei Anrufen ins Mobilfunknetz bzw. bei Ferngesprächen an.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer In jedem Patientenschrank befindet sich ein kleiner Tresor.
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vom Lotsen- und Begleitdienst helfen Patienten bei der Eingewöhnung (z. B. Begleitung auf Station, Begleitung zu Untersuchungen).
    NM42 Seelsorge Ein katholischer und eine evangelische Pfarrerin, eine Gemeindereferentin sowie eine weitere Seelsorgekraft stehen für Gespräche und religiöse Bedürfnisse (Gottesdienste, Sakramente, etc.) zur Verfügung. Patientenbesuchsdienst durch 4 Ordensfrauen; andere
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Kreissaalführungen; Informationsveranstaltungen im Haus zu medizinischen Themen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität) Für unsere Patienten bieten wir vegetarisches Essen, sowie muslimisches Essen an.
    NM67 Andachtsraum Unser kirchliches Haus hat eine eigene Kapelle, die den Patienten und Angehörigen sowie der Öffentlichkeit stets offen steht.
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA18 Hochfrequenzthermotherapiegerät
    AA21 Lithotripter (ESWL)
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA50 Kapselendoskop
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen Alle patientenbezogenen Bereiche im Krankenhaus sind rollstuhlgerecht zugänglich.
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug Alle personenbefördernden Aufzüge sind auch für Menschen in Rollstühlen bedienbar und befahrbar.
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen Im ganzen Haus sind behindertengerechte Toiletten eingerichtet und speziell ausgewiesen.
    BF11 Besondere personelle Unterstützung Alle unsere Mitarbeiter unterstützen Menschen, die Hilfe und Unterstützung benötigen.
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung Mitarbeiter in der Pflege sind speziell zu Themen der Demenz fortgebildet und setzen dies in ihrer täglichen Arbeit ein. Der Sozialdienst berät Patienten und Angehörige in psychosozialen und sozialrechtlichen Angelegenheiten.
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) Es stehen Betten in Überlänge zur Verfügung sowie Betten für Patienten mit besonderem Übergewicht. Sie sind elektrisch verstellbar. Auch bei Operationen gibt es spezielle Vorrichtungen, um Patienten mit besonderer Größe oder Übergewicht operieren zu könne
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten Es stehen Körperwaagen, Blutdruckmanschetten, Antithrombosestrümpfe, Patientenhemden für Patienten mit Übergröße und Übergewicht zur Verfügung.
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter In allen Bereichen sind Patientenlifter im Einsatz.
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe Es stehen Antithrombosestrümpfe, Patientenhemden für Patienten mit Übergröße und Übergewicht zur Verfügung.
    BF24 Diätetische Angebote Unsere Küche bietet alle medizinisch (und auch religiös begründeten)notwendigen diätetischen Ernährungsarten. Diätassistenten kümmern sich um allgemeine wie auch individuelle Diätformen. Eine Ernährungsberaterin steht zur Verfügung.
    BF25 Dolmetscherdienst Wir verfügen über einen großen Mitarbeiterpool mit Fremdsprachenkenntnissen, die bei Übersetzungen zur Verfügung stehen. Außerdem setzen wir bei Bedarf externe Dolmetscher ein, in besonderen Fällen z. B. auch Gebärdendolmetscher.
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal Für den täglichen Umgang aber auch für Aufklärungsgespräche stehen Mitarbeiter mit Fremdsprachenkenntnissen den Kollegen und Patienten zur Seite. Eine Übersichtsliste dieser Mitarbeiter und deren Fremdsprachenkenntnisse erleichtert den Zugang.
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Alle Professoren und Privatdozenten erfüllen verschiedene Lehraufträge. z.B. Lehrbeauftragter der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Lehrbeauftragte der Ruhr-Universität Bochum für das Fach Innere Medizin, Lehrbeauftragter der Universität
    FL02 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Regelmäßiger Unterricht
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Studie über Pankreaszysten / Pankreastumore mit dem Pathologischen Institut der Universitätsklinik Heidelberg
    FL05 Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien Studien zu: Magen- und Darmkrebs onkologischen Erkrankungen der Atmungsorgane Knorpelersatztherapien, Knorpelzelltransplantation bei Jugendlichen, Anwendung von Allogenen Stammzellen bei nicht heilenden Knochenbrüchen, Herzinsuffizienz
    FL07 Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien Periphere arterielle Verschlusskrankheit (IDOMENEO)Endoleakprophylaxe bei Aortenaneurysmen (EVARENDO) Stent-PTA Carotisstenose, ROADSAVER Autologe Stammzellen bei Non Unions of bone, Advisory Board der ARENA-Studie Studie: Pakreaszysten/-tumore mit dem Pa
    FL09 Doktorandenbetreuung 2 Promotionen, Vergleichende Untersuchung der Myocardial Strain-Bestimmung mittels Kardio-MRT und 3D-Echokardiographie bei Herzerkrankungen
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Die im Krankenhaus angesiedelte Vinzenz-von-Paul-Schule bildet aktuell ca. 160 Pflegekräfte in 6 Kursen aus. Die praktischen Einsätze finden an beiden Standorten statt.
    HB17 Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin Die einjährige Ausbildung zur Krankenpfleghilfe wird jährlich für 20 Teilnehmer angeboten. Die praktischen Einsätze finden an beiden Standorten statt.
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz halbjährlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Das Lenkungsgremium setzt sich aus den Mitgliedern der Krankenhausleitung sowie der Qualitäts- und Risikomanagementbeauftragten zusammen.
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz halbjährlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Das Lenkungsgremium setzt sich aus den Mitgliedern der Krankenhausleitung sowie der Qualitäts- und Risikomanagementbeauftragten zusammen.

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.