Städtisches Krankenhaus Pirmasens

260730263 - 00

Kompetent, freundlich, nah: Das Städtische Krankenhaus Pirmasens steht für medizinische Grund- und Regelversorgung in Pirmasens und der Südwestpfalz.

Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger Stadt Pirmasens
    Trägertyp öffentlich
    Psychiatrisch Ja
    Lehrkrankenhaus Nein
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 413 320
    Vollstationäre Fälle 17.724 17.724
    Teilstationäre Fälle 174 174
    Ambulante Fälle 19.816 19.816
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Es existiert ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm zu medizinischen Themen sowie eine große Reihe von Selbsthilfetreffen in unserem Haus.
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Durch Abteilung für Physiotherapie.
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Wir beschäftigen ausgebildete Fachkrankenschwestern für Onkologie, Palliativpflege und Schmerztherapie.
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie Durch Abteilung für Physiotherapie, nach Indikation.
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Durch die Klinik für Gastroenterologie.
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Durch Diätassistentinnen und Diabetesberatung.
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Ein Expertenstandard ist erarbeitet.
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege In einzelnen Bereichen.
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
    MP20 Hippotherapie/Therapeutisches Reiten/Reittherapie
    MP21 Kinästhetik
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Durch Abteilung für Physiotherapie.
    MP25 Massage Durch Abteilung für Physiotherapie.
    MP27 Musiktherapie Für Patienten unserer psychiatrischen Klinik.
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Durch Abteilung für Physiotherapie.
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse Es finden wöchentliche Informationsveranstaltungen zu den Themen Ernährung, Rauchen und Sucht für Schulklassen unterschiedlicher Altersgruppen statt.
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik Durch Abteilung für Physiotherapie.
    MP37 Schmerztherapie/-management Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie.
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Nach Indikation und Lebenssituation: durch Physiotherapie und/oder Sozialdienst.
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Progressive Muskelentspannung (PMR)
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot z.B. Pflegevisiten, Pflegeexperten oder Pflegeexpertinnen, Beratung durch Breast Care Nurse.
    MP43 Stillberatung Durch das Pflegepersonal unserer Entbindungstation.
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Zwei externe Dienstleister für das Wochenende.
    MP45 Stomatherapie/-beratung Externe Kooperation
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Externe Kooperationen
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Durch Abteilung für Physiotherapie.
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe; durch Abteilung für Physiotherapie.
    MP51 Wundmanagement Durch Pflegefachkräfte.
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Selbsthilfegruppe Angst- und Panikattacken, Al-Anon Selbsthilfegruppe für Angehörige und Freunde von Alkoholkranken, Lungenemphysem COPD, Angehörigengruppe für Demenz und andere psychische Erkrankungen, Fibromyalgie Selbsthilfegruppe, Anonyme Alkoholiker,
    MP53 Aromapflege/-therapie
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining
    MP63 Sozialdienst
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Regelmäßige Vortragsreihen für die interessierte Öffentlichkeit.
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege
    MP69 Eigenblutspende
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum Im Bereich der Gynäkologie und Geburtshilfe gibt es einen Gemeinschaftsraum mit Frühstücksbuffett. Weiterhin führen wir eine Patienten- und Besuchercafeteria mit qualitativ hochwertigem Angebot.
    NM02 Ein-Bett-Zimmer Station mit 20 Einbettzimmern mit eigenem Sanitärbereich.
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Station mit 20 Einbettzimmern mit eigenem Sanitärbereich.
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer Sind im Bereich der Pädiatrie mehrfach vorhanden.
    NM07 Rooming-in In unserer Station für Frauenheilkunde und Geburtshilfe ist Rooming-in Standard.
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Die Unterbringung von Begleitpersonen ist möglich.
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer In unserem Haus ist das Zweibettzimmer Standardleistung.
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle In unserem Haus ist das Zweibettzimmer Standardleistung.
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer In jedem Patientenzimmer steht ein Fernsehgerät zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung, aus therapeutischen Gründen jedoch nicht in der Klinik für Psychiatrie.
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Kostenfreies WLAN für alle Patienten.
    NM17 Rundfunkempfang am Bett An jedem Patientenbett steht ein Rundfunkempfangsgerät zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung.
    NM18 Telefon am Bett Nach dem 10. Tag fallen Gebühren i.H.v. 1 €/Tag an.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer In den Patientenzimmern sind abschließbare Schränke vorhanden.
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Die Klinik hat mehrere Parkbereiche für Patienten und Besucher, die kostenlos zur Verfügung stehen.
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Neben dem Patiententransportdienst, der im Bedarfsfall auch Patientenbegleitungen bereits ab Klinikeingang übernimmt, gibt es ein großes Team ehrenamtlicher Grüner Damen und Herren, die auf Stationen für die Patienten tätig sind.
    NM42 Seelsorge Katholische und evangelische Seelsorge.
    NM48 Geldautomat In der Eingangshalle des Krankenhauses ist ein Geldautomat aufgestellt.
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Regelhaftes Programm zu medizinischen Themen – mind. zweimal im Monat. Zusätzlich gibt es eine Reihe von Selbsthilfetreffen. Wöchentliche Vorsorge-Informationsveranstaltungen zu den Themen Ernährung, Rauchen und Sucht für Schulklassen. Messeteilnahmen und
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen Es bestehen umfangreiche Kooperationen mit Selbsthilfegruppen.
    NM62 Schulteilnahme in externer Schule/Einrichtung Es finden regelmäßig Berufsinformationen in den örtlichen Schulen statt, die durch Krankenhauspersonal bestückt sind.
    NM65 Hotelleistungen Reichhaltiges Angebot in unserer Mitarbeiter- und Patientencafeteria vom Frühstück über Mittagessen und Nachmittagskaffee.
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum Es steht eine Krankenhauskapelle / Andachtsraum für alle Konfessionen zur Verfügung. Von der katholischen und der evangelischen Kirche sind Krankenhausseelsorger im Einsatz.
    NM68 Abschiedsraum Es ist ein Abschiedsraum in unmittelbarer Nähe zur Aufbahrung vorhanden.
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA21 Lithotripter (ESWL)
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA30 Single-Photon-Emissionscomputertomograph (SPECT)
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA50 Kapselendoskop
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF01 Beschriftung von Zimmern in Blindenschrift Eine Beschriftung von Zimmern in Blindenschrift ist derzeit nicht vorhanden.
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung Ein Schilder-Leitsystem mit gut lesbarer Beschriftung und Farblogik für die einzelnen Gebäudeebenen und – abschnitte ist etabliert.
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen Alle Serviceeinrichtungen in unserem Haus sind rollstuhlgerecht zu erreichen.
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug Die vorhandenen Aufzüge sind rollstuhlgerecht. Zum Drücken der Tastatur in die oberen Stockwerke sind Rollstuhlfahrer/innen in den Fahrkabinen auf die Hilfe von Mitfahrern angewiesen, was aber durch die Mehrpersonenkabinen kein Problem darstellt.
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen Es existieren im gesamten Gebäude auf jeder Stockwerksebene rollstuhlgerechte Behindertentoiletten für Besucher/innen.
    BF11 Besondere personelle Unterstützung Kann im Bedarfsfall neben dem Stationspersonal durch die grünen Damen und Herren erfolgen.
    BF12 Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin Gebärdendolmetscher werden erforderlichenfalls als externe Dienstleistung von außen engagiert.
    BF13 Übertragung von Informationen in LEICHTE SPRACHE Unseren Patienten/innen und Angehörigen werden medizinische Begrifflichkeiten in „leichter Sprache“ laienverständlich erläutert. Dies geschieht sowohl durch unsere Ärzte, wie auch durch das Pflegepersonal.
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen In unserem Schilderleitsystem wird sowohl mit zusätzlichen Flügelschildern an Türen, wie auch mit Piktogrammen gearbeitet.
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung Die Unterstützung wird im Einzelfall geprüft und entschieden. Dabei kann beispielsweise ein Familienangehöriger über die stationäre Behandlungszeit im Krankenzimmer untergebracht werden oder auch eine Unterbringung im Bereich unserer psychiatrischen Pfleg
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) Geeignete elektrisch verstellbare Betten für übergewichtige Patientinnen und Patienten sind vorhanden und in hausübergreifendem Zugriff für die Pflegestationen.
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische Es existieren noch keine besonderen OP-Einrichtungen für deutlich übergewichtige Patienten/innen.
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße Die Röntgeneinrichtungen sind für deutlich übergewichtige Patientinnen und Patienten bedingt nutzbar.
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter Hilfsgeräte für übergewichtige/übergroße Patienten/innen sind vorhanden und im organisierten Zugriff der Stationen.
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe Hilfsmittel (Verbrauchsmaterialien) werden im Bedarfsfall für übergewichtige oder übergroße Patienten/innen beschafft. Die Lieferanten sind in kürzester Zeit in der Lage zu liefern.
    BF23 Allergenarme Zimmer Besonders ausgewiesene allergenarme Zimmer werden nicht angeboten.
    BF24 Diätetische Angebote Unsere Küche hält ein umfangreiches diätetisches Angebot vor.
    BF25 Dolmetscherdienst Es besteht ein internes Verzeichnis von Mitarbeitern des Krankenhauses, die im Bedarfsfall Dolmetscherdienste leisten. Sollte eine bestimmte Sprache nicht durch eigene Mitarbeiter abgedeckt werden können, wird auf externe Dolmetscherdienste zurückgegriffe
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal sind bedingt vorhanden.
    BF27 Beauftragter und Beauftragte für Patienten und Patientinnen mit Behinderungen und für „Barrierefreiheit" Für unsere Mitarbeiter gibt es eine Schwerbehindertenvertretung, die sich auf Anfrage auch für Patienten einsetzt. Des Weiteren gibt es, entsprechend den gesetzlichen Vorschriften, eine Patientenfürsprecherin, die sich auf Wunsch für alle Belange der Pati
    BF28 Interne und/oder externe Erhebung der Barrierefreiheit Eine Erhebung der Barrierefreiheit existiert bisher noch nicht, dennoch wird bei Umbauten, Neubauten und Umgestaltungen im Haus auf die Barrierefreiheit geachtet.
    BF29 Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus
    BF30 Mehrsprachige Internetseite
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden Es steht eine Krankenhauskapelle / Andachtsraum sowie eine Gebetsnische für Muslime zur Verfügung.
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL02 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Famulatur und Praktika in allen Fachabteilungen. Aktives Stipendienprogramm.
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien Im Bereich des Darmzentrums nehmen wir an folgenden Studien teil: iDa: Durch innovative Testverfahren Darmkrebs früher erkennen / TKK: Tumorregister Kolorektales Karzinom inkl. der Patientenbefragung / ColQ: Kolonsegment(Chemo)Studie.
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin 67 Ausbildungsplätze
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin Begleitender Ausbildungsbetrieb der privaten Physiotherapieschule Pirmasens (Praktikum).
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) Begleitender Ausbildungsbetrieb.
    HB10 Entbindungspfleger und Hebamme Das Hebammenhaus Plus Gesundheitspflege bietet das Externat in der Hebammenausbildung für angehende Hebammen an.
    HB17 Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin 20 Ausbildungsplätze
    HB18 Notfallsanitäterinnen und –sanitäter (Ausbildungsdauer 3 Jahre) Begleitender Ausbildungsbetrieb (720 praktische Einsatzstunden).
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz andere Frequenz
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Qualitätsmanagement und Geschäftsführung
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz andere Frequenz
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Qualitätsmanagement und Geschäftsführung

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.