Städtisches Klinikum Karlsruhe

260820115 - 00
  • Allgemeine Informationen
    Träger Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH
    Trägertyp öffentlich
    Psychiatrisch Ja
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 1.538
    Vollstationäre Fälle 57.903
    Teilstationäre Fälle 1.253
    Ambulante Fälle 183.256
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP01 Akupressur in Frauenklinik Anwendung bei onkologischen Patientinnen
    MP02 Akupunktur Frauenklinik, Hals-, Nasen u. Ohrenklinik: Mund- u. Schädelakupunktur, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin: auf der Suchtstation und der Psychotherapiestation, Regionales Schmerzzentrum Karlsruhe
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
    MP04 Atemgymnastik/-therapie alle FA plus ein Atemtherapeut auf einer internistischen IMC für Konsildienste
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern Rooming-In. Ganztägige Betreuung von Geschwisterkindern
    MP06 Basale Stimulation Neurologie, Onkologie und Kardiologie
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Palliativstation angesiedelt an Med. Klinik III Mitbetreut durch Klinik für Anästhesie und Intensivmed. 3 Verabschiedungsräume Med. Klinik I und II, Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie Transkulturelle und religiöse Pflegerichtlinien in allen FA
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) gesamte Neurologie (inkl. Fachkreis Bobarth) -->bei Bedarf in allen FA
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege alle FA (Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und Kinderchirurgischer Klinik neben Zusammenarbeit mit Patientenberatungsdienst Kooperation mit Reha Südwest)
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Klinik für Kinder und Jugendmedizin und Kinderchirurgische Klinik in Kooperation mit MKG -Schwerpunkt Kinder mit Lippen-kiefer-Gaumenspalten/ Spaltzentrum Psychiatrie, Kinder und Jugend-Psychiatrie, Neurologie
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege Bezugspflege/ Bereichspflege und Patientenmanagement in allen FA
    MP18 Fußreflexzonenmassage Psychiatrie, Palliativ,
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
    MP21 Kinästhetik alle FA
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung Urologie, Frauenklinik, Kinderurologie
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie Pädiatrische Onkologie, Frauenklinik Kunsttherapie Kinder- und Jugend-Psychiatrie und Psychotherapie, Palliativ
    MP24 Manuelle Lymphdrainage für alle FA via Physiotherapie
    MP25 Massage für alle FA über die Physiotherapie und Massageabteilung
    MP26 Medizinische Fußpflege für alle FA via ext. Anbieter
    MP27 Musiktherapie Psychiatrie, Pädiatrische Onkologie und Palliativstation
    MP28 Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie Onkologie, Frauenklinik/ Geburtshilfe und Intensiv: Aromatherapien, Öle Pädiatrische Onkologie: Aromatherapie, Öle, Einreibungen, Massagen, Wickel, Auflagen, Waschungen, Bäder Onkologie: naturheilkundliche Pflege
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie Manuelle Therapie für alle FA über die Physiotherapie, Osteopathie bei Bedarf in allen FA durch Mitarbeiter der Physiotherapie
    MP30 Pädagogisches Leistungsangebot Erzieherinnen, Schule für kranke Kinder
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Ultraschalltherapie, Elektrotherapie. Speziell Hautklinik: (Balneo-) Phototherapie: UV-Lichtbehandlungen mit UVA1 („Kaltlicht“), Schmalspektrum-UVB (mit vorangehendem Solebad) und mit UVA (ggf. mit vorangehender chemischer Photosensibilisierung (=PUVA), U
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie in allen FA
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse Frauenklinik: Geburtsvorbereitung, Frühwochenbett usw.
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst
    MP36 Säuglingspflegekurse
    MP37 Schmerztherapie/-management über das Schmerzzentrum des Hauses
    MP38 Sehschule/Orthoptik z.B. Behandl. von Muskellähmungen/Schielen/Doppelbildern (inkl. Operationen) , Anpassung von Prismen und Kontaktlinsen Vorsorgeunters. bei hereditären Augenerkrankungen Vorsorgeunters. bei Säuglingen/Kleinkindern Skiaskopie elektrophysiolog.Untersuchungen
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Patientenberatungsdienst, z. B. Asthmaschulungen, Diabetesschulungen, Adipositasschulungen
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Meditation für strahlenklinische ambulante Patienten, Kurs in Muskelentspannung nach Jakobsen, Frauenklinik/Chemotherapie: Entspannungsübungen
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen Geburtsvorbereitungskurse, Informationsabende für werdende Eltern, Wassergeburten, Wochenbettbetreuung
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Frauenklinik: Breast Care Nurse Wundmanagement für alle FA Pflegevisiten auf den Intensivstationen
    MP43 Stillberatung Auf den Früh- und Neugeborenenstationen und bei Säuglingen mit Lippen-, Kiefer - und Gaumenspalten
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Phoniatrie / Pädaudiologie in der HNO für alle FA
    MP45 Stomatherapie/-beratung Stomatherapie über die Allgemeinchirurgie
    MP46 Traditionelle Chinesische Medizin über externen Anbieter am SKK
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Sicherstellung über externe Anbieter
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Wärme- und Kältetherapie in allen FA über die Physiotherapie spezielles Thermomanagement in allen OP und ITS Bereichen
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik Frauenklinik in Kooperation mit Physiotherapie
    MP51 Wundmanagement In allen Bereichen ausgebildete Wundmanager. Fortbildung über das Bildungs- und Beratungszentrum des Städtischen Klinikums Karlsruhe.
    MP53 Aromapflege/-therapie Geburtshilfe, Onkologie, Palliativ, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin: pädiatrische Onkologie, Säuglingsstation, Neurolog. und päd. Intensivstation Psychiatrie
    MP54 Asthmaschulung Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Pneumologie
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik in der HNO-Klinik
    MP56 Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining In der Neurologischen Klinik
    MP60 Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF) bei entsprechender Indikationsstellung in allen FA durch die Physiotherapie
    MP62 Snoezelen Zentrum für Kinder und Frauen
    MP63 Sozialdienst Patientenberatungsdienst für alle FA
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Breites Angebot an Vorträgen und Informationsveranstalungen. Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen.
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien Elternübernachtung und Verköstigung in S26 Intensiv, Angehörigenküche- Aufenthaltsraum Mitaufnahme und ganztägige Betreuung von Geschwisterkindern, Rooming-In, Daddy-In Angehörigenaufnahme ist in allen FA möglich, Eigene Wohnungen für Angehörige mit lange
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen z. B. Forced-Use-Therapie, Taub´sche Therapie, Bewegungsinduktionstherapie, Therapie des Facio-Oralen Traktes (F.O.T.T.), Spiegeltherapie, Schlucktherapie, Schlucktherapie via Logopädie
    MP67 Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder Stationäre Kinder und begrenzt ambulante Patienten
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege via Patientenberatungsdienst
    MP69 Eigenblutspende für alle FA via Blutspendezentrale
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum in fast allen Bereichen
    NM02 Ein-Bett-Zimmer
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer
    NM07 Rooming-in Zentrum für Kinder und Frauen
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Haus S
    NM17 Rundfunkempfang am Bett
    NM18 Telefon am Bett
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Tiefgarage im Zentrum für Kinder und Frauen in Haus S (Kußmaulstraße) Parkplätze rund um den Campus
    NM42 Seelsorge Seelsorger aller Konfessionen für alle FA
    NM48 Geldautomat Im zentralen Campusbereich
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen für alle FA
    NM50 Kinderbetreuung für alle FA, außer Psychiatrie
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen Kontakt für die meisten FA möglich/ vorhanden
    NM63 Schule im Krankenhaus Schule für kranke Kinder: Kinder- und Jugendpsychiatrie, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum Kapelle in der Psychiatrie, Haus D, Haus A
    NM68 Abschiedsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA18 Hochfrequenzthermotherapiegerät
    AA21 Lithotripter (ESWL)
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA26 Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT
    AA30 Single-Photon-Emissionscomputertomograph (SPECT)
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA50 Kapselendoskop
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
    AA68 Offener Ganzkörper-Magnetresonanztomograph
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF02 Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung teilweise vorhanden: Haus H;B;D;R;S;E
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung vorhanden gem. Begehungen mit der Schwerbehindertenvertretung
    BF05 Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen Patientenbegleitservice vorhanden
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. teilweise vorhanden: Haus H D S C
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette teilweise vorhanden: Haus H;D;S;C
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug teilweise vorhanden: Haus H;D;S;C
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen teilweise vorhanden: Haus H D S C
    BF11 Besondere personelle Unterstützung Patientenbegleitservice vorhanden
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen Orientierungssysteme z.T. mit Piktogrammausschilderung
    BF15 Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung Außer einem farbigen markierten Wegweiser auf dem Boden, bisher keine
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung Patientenbegleitservice vorhanden
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) Adipositasbetten vorhanden
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische Zentral-OP: OP-Tische, Trage und Lifter für Adipositas vorhanden OP im Haus S: OP-Tisch für Adipositas vorhanden
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten Körperwaage und spezielle Blutdruck-Manschetten (Übergröße) sind vorhanden.
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter Rollstühle, Patientenlifter (adipositasgerecht), Toilettenstühle vorhanden
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe Pneumatische Antithrombosestrümpfe vorhanden
    BF23 Allergenarme Zimmer Einsatz von reizarmen Baustoffen
    BF24 Diätetische Angebote
    BF28 Interne und/oder externe Erhebung der Barrierefreiheit regelmäßige Begehungen mit der Schwerbehindertenvertretung der Stadt Karlsruhe und größt mögliche Umsetzung der Hinweise und Anregungen
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
    FL05 Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien Lediglich Teilnahme an Phase II-Studien
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
    HB02 Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    HB05 Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA)
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
    HB10 Entbindungspfleger und Hebamme
    HB12 Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent und Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin (MTLA)
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz bei Bedarf
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Betriebsleitung (Med. GF, Kaufm. GF, Pflegedirektor und Prokurist) QM-Koordinator der obersten Leitung Leitung GB 5, Recht, Allgemeine Verwaltung, QM und ÖA Assistent der GF
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz monatlich

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Moltkestraße 90
76133 Karlsruhe

Teilen auf

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG