Städtisches Klinikum Braunschweig

260310209
Zufriedenheit
-%
Notaufnahme
Zentrale Notaufnahme
Umfassende Versorgung

Parkplatz vorhanden
Rollstuhlgerecht
Dolmetscher vorhanden
  • Allgemeine Informationen
    Träger Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH
    Trägertyp öffentlich
    Psychiatrisch Ja
    Lehrkrankenhaus Ja
    Gemeinde Braunschweig, Stadt
    Gemeindebevölkerung 250.230 Personen
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 1.499 320
    Vollstationäre Fälle 62.433 62.433
    Teilstationäre Fälle 1.085 1.085
    Ambulante Fälle 0 0
    Krankenhausbetten
    vollstationäre Fälle
    teilstationäre Fälle
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
    Angehörigenbetreuung und -beratung zu vielfältigen Themenbereichen durch Ärzte, Pflegekräfte, Sozialarbeiter u.a. (z.B. Pflege nach Bobath, diabetisches Fußsyndrom, Elternschule, Geburtsvorbereitungskurse)
    MP04 Atemgymnastik/-therapie
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
    Elternschule
    MP06 Basale Stimulation
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
    Schwerpunkte bilden die Medizinische Klinik IV (Geriatrie) und die Neurologische Klinik.
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
    Diabetiker-Schulung und Beratung, auch durch Diabetesberaterinnen sowie Diabetesassistentinnen und insbesondere regelmäßig durch Diätassistentinnen.
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung
    Beratung durch Diätassistentinnen z.B. zu Stoffwechselerkrankungen, ketogener Diät, chronischen entzündlichen Darmerkrankungen und Nahrungsmittelallergien. Feststellung von Mangelernährung, bei einem Body-Maß-Index (BMI) unter 20, Ernährungskonzept und B
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
    Berufsgruppenübergreifend nach nationalem Standard und eingebunden im Krankenhausinformationssystem (KIS).
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
    Bereichspflege wird angewendet
    MP18 Fußreflexzonenmassage
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
    Regelmäßige Informationsabende und Kurse zur Geburtsvorbereitung.
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
    Inkontinenzzentrum, Inkontinenzsprechstunde, Kontinenzförderung in Anlehnung an den nationalen Expertenstandard insbesondere in der Medizinischen Klinik IV (Geriatrie und Rheumatologie) und Beckenbodentraining.
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
    MP24 Manuelle Lymphdrainage
    MP25 Massage
    Inklusive Dorn-Breuß-Massage, Fußreflexmassage, Bindegewebsmassage, Shiatsu, Akupunkturmassage.
    MP27 Musiktherapie
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
    Basisversorgung aller operativen und nicht operativen Fachgebiete des Klinikums; Krankengymnastik am Gerät/ med. Trainingstherapie.
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    MP37 Schmerztherapie/-management
    Auch in Anlehnung an den nationalen Expertenstandard. In den einzelnen Fachbereichen des Pflegedienstes und zusätzlich durch die Klinik für Anästhesiologie. Ambulantes und stationäres Schmerzkonzept.
    MP38 Sehschule/Orthoptik
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
    - Breast Nurse - Im Rahmen der onkologischen Zertifizierungen wird auf Selbsthilfegruppen in den Organkrebszentren hingewiesen.
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie
    Z.B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation, Qi Gong, Yoga, Feldenkrais.
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
    Geburtsvorbereitende Akupunktur, Möglichkeit des Gebärens in Rücken- oder Seitenlage, im Vierfüßlerstand, auf dem Gebärhocker oder in der Gebärwanne. Individuelle Wünsche werden erfüllt, z.B. Lieblingsmusik und Duft eines ätherischen Öles. Spezielle Kursa
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
    Schmerzmanagement in der Pflege; Beratung durch die Brustschwester; Pflegeexperten; Still- und Laktationsberatung
    MP43 Stillberatung
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
    MP45 Stomatherapie/-beratung
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
    MP51 Wundmanagement
    Spezielle Versorgung chronischer Wunden wie z. B. Diabetische Füße (diabetisches Gangrän), offenes Bein (Ulcus cruris) und Druckgeschwüre (Dekubitus). Einsatz von speziell ausgebildeten Wundmanagern.
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
    Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Selbsthilfegruppen z.B. Gerontopsychiatrische Beratungsstelle, Krebsnachsorgeverein, Selbsthilfegruppe Diabetes, Rheumaliga und Bechterewgruppe, Koronarsportgruppe und Kneipp-Verein.
    MP53 Aromapflege/-therapie
    MP54 Asthmaschulung
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik
    MP56 Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
    MP60 Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
    MP63 Sozialdienst
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
    Besichtigungen und Führungen, Vorträge, Informationsveranstaltungen, Patientenuniversität, Flyer.
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
    Z.B. Frühchengruppe oder Elternschule: In diesem Zusammenhang werden Rückbildungsgymnastik, Entspannungsangebote, Geburtsvor- bzw. nachbereitung sowie die Möglichkeit der Stillanleitung und Babymassage angeboten.
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
    Schluckanalyse und Schlucktraining im Bereich der Neurologie; speziell ausgebildetes Pflegepersonal zur Beratung und Betreuung von Multiple Sklerose Patienten; speziell ausgebildetes Personal für Stroke Unit Patienten.
    MP69 Eigenblutspende
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    Aufenthaltsräume oder Patientensitzecken stehen auf jeder Station zur Verfügung.
    NM02 Ein-Bett-Zimmer
    Möglichkeit besteht.
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    Möglichkeit besteht.
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer
    Möglichkeit besteht.
    NM07 Rooming-in
    Grundsatz bei Neugeborenen.
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)
    Bei Begleitpersonen für Kinder ist die Unterbringung bei medizinischer Indikation kostenlos (Kosten übernimmt der Kostenträger). Kostenpflichtige Wahlleistung: Unterbringung der Begleitperson im Bett: Kosten 35,80€ pro Tag; Unterbringung der Begleitpers
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer
    Möglichkeit ist vorhanden.
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    Möglichkeit ist vorhanden.
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
    Die im Klinikum vorhandenen Fernseher stehen den Patienten gebührenfrei zur Verfügung.
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer
    Mit dem Drahtlosnetzwerk der Firma Hotsplots können die Patienten des Klinikums gebührenpflichtig im Internet surfen, E-Mails senden und empfangen. Für Patienten der Wahlleistung Unterkunft ist dieser Service kostenlos. 3-Tages-Ticket= 6€ 7-Tages-Ticket=
    NM17 Rundfunkempfang am Bett
    Es besteht gebührenfreier Rundfunkempfang.
    NM18 Telefon am Bett
    An jedem Bett befindet sich ein Telefonanschluss. Die tägl. Grundgebühr beträgt 1,50€ und der Gebührenbeitrag 0,10€ pro Gesprächseinheit. Buchung eines Medienpaketes (Telefon + Sky) ist standortabhängig möglich.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
    Es besteht auch die Möglichkeit, Wertgegenstände in der Verwaltung zu verwahren. Wertfach teilweise im Patientenzimmer vorhanden.
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
    An jedem Standort stehen kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Die Parkplätze sind ausgeschildert.
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad
    Bewegungsbad mit einer Tiefe von 1,10m bis 1,35m und einer Wassertemperatur von 34 Grad.
    NM42 Seelsorge
    Die Seelsorger werden von ausgebildeten ehrenamtlichen Mitarbeitern unterstützt. Sie besuchen die Patienten auf Wunsch, Rufbereitschaft rund um die Uhr ist gewährleistet. In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin stehen speziell ausgebildete Krankenhaus
    NM48 Geldautomat
    In der Salzdahlumer Straße steht ein Geldautomat zur Verfügung.
    NM50 Kinderbetreuung
    Sozialpädagogen und Erzieher betreuen bei Bedarf die Kinder; außerdem 1x monatlich nach Altersgruppen Geschichten erzählen und Klinik-Clowns.
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
    Vielfältige Zusammenarbeit ist gegeben z.B. im Rahmen der Nachsorge oder von gemeinsamen Veranstaltungen.
    NM64 Schule über elektronische Kommunikationsmittel, z.B. Internet
    Möglichkeit über Internet und Laptop vorhanden.
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    Vegetarische und vegane Gerichte sowie Gerichte ohne Schweinefleisch
    NM67 Andachtsraum
    Andachtsraum oder Raum der Stille
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA18 Hochfrequenzthermotherapiegerät
    AA21 Lithotripter (ESWL)
    AA22 Magnetresonanztomograph (MRT)
    AA23 Mammographiegerät
    AA26 Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT
    AA30 Single-Photon-Emissionscomputertomograph (SPECT)
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA50 Kapselendoskop
    AA56 Protonentherapie
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung
    BF02 Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung
    In den Neubauten.
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    Kontrastreiche Beschriftung vorhanden, wird noch weiter ausgebaut.
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    Diese Räumlichkeiten sind teilweise vorhanden.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    Diese Räumlichkeiten sind teilweise vorhanden.
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    Der Zugang ist überwiegend möglich.
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    Die Aufzüge sind entsprechend bedienbar.
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    Stehen bei Bedarf zur Verfügung.
    BF12 Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin
    Kann bei Bedarf angefordert werden.
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen
    Piktogramme sind teilweise vorhanden und werden weiter ausgebaut.
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
    Stehen bei Bedarf zur Verfügung.
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    Stehen bei Bedarf zur Verfügung.
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
    Vorhanden z.B. CT, MRT, Röntgentische.
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    Stehen bei Bedarf zur Verfügung.
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    Stehen bei Bedarf zur Verfügung.
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    Stehen bei Bedarf zur Verfügung.
    BF24 Diätetische Angebote
    Diät- und Ernährungsberatung, Nährwertberechnungen, Herstellung von Sonderdiäten.
    BF25 Dolmetscherdienst
    Kann bei Bedarf über ein Vertragspartnerunternehmen angefordert werden. Albanisch, Arabisch, Armenisch, Aserbaidschanisch, Chinesisch, Englisch, Estnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch u.v.m
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
    Auf Nachfrage möglich und Vorliegen einer Dolmetscherliste.
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Peter L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik (PLRI) Institut für Industriebau und konstruktives Entwerfen (IIKE)
    FL05 Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
    FL09 Doktorandenbetreuung
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
    HB02 Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) In Kooperation mit der Medizinischen Hochschule Hannover und dem Friederikenstift Hannover.
    HB10 Entbindungspfleger und Hebamme
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz andere Frequenz
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche - Stabsstelle QM - Cancer Center Braunschweig - Pflegedirektion - Ärztlicher Dienst - Pflegerischer Dienst - Geschäftsführung - Krankenhaushygiene - (Medizin-)Controlling - IT - Arbeitsmedizin und -sicherheit - Apotheke - Medizinisches Versorgungszentrum
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz andere Frequenz
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche - Stabsstelle QM - Cancer Center Braunschweig - Pflegedirektion - Ärztlicher Dienst - Pflegerischer Dienst - Geschäftsführung - Krankenhaushygiene - (Medizin-)Controlling - IT - Arbeitsmedizin und -sicherheit - Apotheke - Medizinisches Versorgungszentrum
  • Prüfquoten

    Zuständiger Medizinische Dienst

    Der Medizinische Dienst ist ein Prüfdienst, der im Auftrag der gesetzlichen Krankenkassen die Abrechnungen und Leistungen von Einrichtungen wie Krankenhäusern überprüft. Das Ziel ist es, sicherzustellen, dass die erbrachten Leistungen medizinisch notwendig und sinnvoll sind und dass die Abrechnungen korrekt und transparent erfolgen. Die Arbeit des Medizinischen Dienstes soll dazu beitragen, die Qualität der medizinischen Versorgung zu gewährleisten und unnötige Kosten zu vermeiden.

    MD Niedersachsen
    Hildesheimer Straße 202
    30519 Hannover
    051187850
    kontakt@md-niedersachsen.de
    05118785199

    Prüfquoten

    Der Medizinische Dienst ist damit beauftragt, im Namen der gesetzlichen Krankenkassen die Rechnungen von Einrichtungen wie Krankenhäusern zu prüfen. Diese Prüfungen müssen sich an gesetzliche Regelungen halten. Der GKV-Spitzenverband muss die Daten zu diesen Prüfverfahren veröffentlichen, da er gesetzlich dazu verpflichtet ist. Die Ergebnisse der Prüfungen werden als Prüfquoten bezeichnet.

    2/2023 4/2022 3/2022
    Realisierte Prüfquote 9,53% 9,53% 9,55%
    Anteil nicht minderungsfähig 43,82% 46,30% 47,75%
    Anzahl abgeschlossene Prüfungen 931 1177 1156
    Anzahl Rechnungen nicht minderungsfähig 408 545 552
    Zulässige Prüfquote 10% 10% 10%
    Zulässige Aufschlagshöhe 25% 25% 25%
    Realisierte Prüfquote
    Anteil nicht minderungsfähig
    Anzahl abgeschlossene Prüfungen

    Bitte beachten Sie, dass die Prüfquoten dieser Einrichtung sich ausschließlich auf vollstationäre Behandlungsfälle und auf alle Standorte unter der IK-Nummer "260310209" beziehen. Die angegebenen Daten werden Quartalsweise erhoben und über den GKV Spitzenverband veröffentlicht.

  • Zuständiges Gesundheitsamt
    Stadt Braunschweig
    Fachbereich Soziales und Gesundheit
    Hamburger Straße 226
    38114 Braunschweig
    0531 470-7022
    Gesundheitsamt@braunschweig.de
  • Gesundheitsämter in der Nähe
    Landkreis Wolfenbüttel
    Gesundheitsamt
    11.6 km entfernt
    Friedrich-Wilhelm-Straße 2a
    38302 Wolfenbüttel
    05331 84-503
    gesundheitsamt@lk-wf.de
    Landkreis Wolfenbüttel
    Gesundheitsamt
    11.6 km entfernt
    Friedrich-Wilhelm-Straße 2a
    38302 Wolfenbüttel
    05331 84-503
    gesundheitsamt@lk-wf.de

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Freisestraße 9-11
38118 Braunschweig

Städtisches Klinikum Braunschweig hat derzeit keine Jobs inseriert.

Veranstaltung hinzufügen

Wie war ihre Erfahrung mit dieser Einrichtung?
0%
0%
0%

Teilen auf

Städtisches Klinikum Braunschweig