Stadtkrankenhaus Schwabach

260950226 - 00
Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger Stadt Schwabach
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Nein
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 170
    Vollstationäre Fälle 7.744
    Teilstationäre Fälle 0
    Ambulante Fälle 10.760
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare z. B. Angebot, an Patienten, Angehörige, Hausärzte und Pflegeheime, einer direkten Kontaktaufnahme mit der Klinikhygiene
    MP04 Atemgymnastik/-therapie
    MP06 Basale Stimulation
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) für Erwachsene
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Steuerung der Entlassung / Verlegung erfolgt unter Beteiligung involvierter Abteilungen. Eine frühzeitige Einbindung des Sozialdienstes gewährleistet die Schaffung optimaler Voraussetzung für den häuslichen Bereich oder einer entsprechenden Weiterversor
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie
    MP21 Kinästhetik
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
    MP24 Manuelle Lymphdrainage
    MP25 Massage
    MP26 Medizinische Fußpflege auf Wunsch Möglichkeit einen niedergelassenen Podologen anzufordern
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    MP37 Schmerztherapie/-management im Rahmen der mulitmodalen Schmerztherapie
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen z. B. Stomaberatung, Wundberatung, Diabetesberatung durch qualifizierte Fachpflegekräfte, Ernährungsberatung
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot z. B. Sturzprophylaxe, Kontinenzberatung durch qualifizierte Fachpflegekräfte
    MP45 Stomatherapie/-beratung durch qualifizierte Stomatherapeuten
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
    MP51 Wundmanagement durch qualifizierte Wundmanager
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen in Zusammenarbeit mit den Selbsthilfegruppen im Landkreis Roth und der Stadt Schwabach
    MP63 Sozialdienst z. B. Unterstützung bei der Beantragung eines Pflegegrads, Pflegeüberleitung, Beantragung von Rehabilitationsmaßnahmen und Anschlußheilbehandlungen, Kontaktvermittlung zu ambulanten Diensten, Unterstützung bei der Beschaffung häuslicher Hilfsmittel
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit z. B. Schwabacher Gesundheitsgespräche, Schwabacher Ärztegespräche, Informationstage, Informationsabende, Selbsthilfegruppen, Tag des Schmerzes u. v. m.
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Organisation über den hauseigenen Sozialdienst
    MP69 Eigenblutspende
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum die bettenführenden Abteilungen befinden sich in Rotunden, durch diese bauliche Gegebenheit stehen den Patienten und Besuchern Aufenthaltsmöglichkeiten, in Form von Sitzgruppen, zur Verfügung
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle auf der Privatstation, Wahlleistungsstation
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) auf Anfrage
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle in allen Zimmern auf den Allgemeinstationen
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer auf Wunsch auf allen Stationen, mit Ausnahme der Intensivstation, in Kombination mit Radio
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer auf Wunsch an jedem Bett, ausser auf der Intensivstation, über ein Mulitmedia-Terminal
    NM17 Rundfunkempfang am Bett auf allen Stationen, mit Ausnahme der Intensivstation
    NM18 Telefon am Bett auf allen Stationen, mit Ausnahme der Intensivstation; die Kosten pro Minute richten sich nach dem jeweiligen Tarif
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer auf Wunsch Unterbringung im Safe der Verwaltung oder Wertfach auf allen Stationen, mit Ausnahme der Intensivstation
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen es befindet sich in unmittelbarer Nähe ( 3 Fussminuten) zum Krankenhaus ein kostenfreier Parkplatz. Auf dem Krankenhausgelände steht ein kostenpflichtiger Parkplatz, die erste Stunde ist kostenfrei, zur Verfügung
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Krankenhaus Schwabach engagiert sich seit Jahren der ehrenamtliche Krankenhausbesuchsdienst
    NM42 Seelsorge der ökomenische Krankenhausbesuchsdienst und die Pfarrer der katholischen und der evangelischen Gemeinde besuchen das Krankenhaus regelmäßig. In Notfällen stehen die Pfarrer und muslemische Seelsorger zur Verfügung
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen z. B. im Rahmen der Schwabacher Gesundheitsgespräche, Stehaufmännchen (Schlaganfallgruppe)
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum das Krankenhaus Schwabach verfügt über eine Kapelle, die allen Patienten, Mitarbeitern und Besuchern zur Verfügung steht
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
    AA68 Offener Ganzkörper-Magnetresonanztomograph
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung zusätzliche Orientierungshilfe durch Farbleitsystem
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF12 Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin in Absprache mit der Dolmetschervermittlung Mittelfranken
    BF13 Übertragung von Informationen in LEICHTE SPRACHE
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter z. B. Spezialstühle
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    BF24 Diätetische Angebote
    BF25 Dolmetscherdienst
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Dr. med. Andreas Stegmaier (Innere Medizin), Dr. med. Matthias Liebl (Orthopädie und Unfallchirurgie), Dr. med. Markus Scheuerpflug (Allgemein- und Viszeralchirurgie) Dr. med. Dagmar Dormann (Anästhesie)
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Die Berufsfachschule für Krankenpflege ist eine der größten betrieblichen Ausbildungsstätten in Schwabach. Ca. 20 Auszubildende je Ausbildungsjahr setzen ihr Vertrauen in unsere Einrichtung
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
    HB13 Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik und Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik (MTAF) Ausbildung zur MTA
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Lenkungsgruppe Qualitätsmanagement
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Lenkungsgruppe Qualitätsmanagement

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.