St. Johannes-Hospitals Varel

260340977 - 00
Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger Landkreis Friesland
    Trägertyp öffentlich
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Nein
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 150 320
    Vollstationäre Fälle 9.068 9.068
    Teilstationäre Fälle 0 0
    Ambulante Fälle 11.440 11.440
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur Im Rahmen der Hebammensprechstunde und geburtsbegleitend, sowie in der Schmerztherapie.
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Im Rahmen des Entlassungsmanagements. Die Betreuung und Begleitung von Patienten mit/nach MRSA-Erkrankung ist uns besonders wichtig.
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Im Rahmen der physiotherapeutischen Therapie werden Reflektorische Atemtherapie und Inhalationen angeboten.
    MP06 Basale Stimulation Atemstimulierende Einreibungen erfolgen (ASE) in allen pflegerischen Abteilungen, auch auf der Neugeborenenstation.
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung Im Rahmen des Überleitungsmanagements werden alle Fragen für die Weiterversorgung durch eine Diplomsozialarbeiterin und einen Casemanager geregelt.
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Amb. Hospizdienst, Sterbe- und Trauerbegleitungskonzept, Ethikkommission, Palliativkonzept, Palliativeinheit, Verabschiedungsraum und regelmäßige Betreuung durch Seelsorge.
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) Wird durch pflegerische und physiotherapeutische Mitarbeiter angeboten.
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Wird durch eine Diabetisberaterin für alle Patienten angeboten, auch bei Schwangerschaftsdiabetes.
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Diätassistentin
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Es existiert ein standartisiertes Entlassungsmanagement nach Richtlinien des DNQP (Expertenstandard).
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie In Kooperation mit niedergelassenem Ergotherapeuten.
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege Wir führen Bezugspflege und primäre Pflege (Primary nursing) durch.
    MP18 Fußreflexzonenmassage Wird auf Anfrage vermittelt und durch die Mitarbeiter der physiotherapeutischen Abteilung erbracht.
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik In Kooperation mit der Hebammenpraxis im Zentrum für Gesundheit
    MP21 Kinästhetik Wird durch Mitarbeiter der Pflege und der physiotherapeutischen Abteilung für alle Bereiche angeboten.
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung Inkontinenzsprechstunde und -training, Elektrostimulation, Biofeedback, Urodynamik, Urogynäkologie mit spezieller Sonographie
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Medizinische Lymphdrainage wird durch die Mitarbeiter der physikalischen Therapie erbracht.
    MP25 Massage Viele Arten der Massage (auch Bindegwebs-, Unterwasser- und Marnitz-Massage) werden durch die Mitarbeiter der physikalischen Therapie erbracht.
    MP26 Medizinische Fußpflege Wird auf Anfrage vermittelt.
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie Wird durch die Mitarbeiter der physiotherapeutischen Abteilung gewährleistet.
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Im Rahmen der physiotherapeutischen Therapie wird auch die Manuelle und Kraniosakrale Therapie durch die Mitarbeiter der Abteilung Physiotherapie angeboten.
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Im Rahmen der physiotherapeutischen Therapie werden alle gängigen Techniken und Therapien (auch Rückenschule, Sportphysiotherapie und Medizinische Trainingstherapie - MTT) angeboten.
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse Wir vermitteln die Teilnahme an Koronarsportgruppen und zu Adipositas-Selbsthilfegruppen. Des Weiteren veranstalten wir Vorträge zur Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen und zum Thema Adipositas.
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst In Kooperation mit einer psychologischen Praxis am Krankenhaus vermitteln wir auch eine psychoonkologische Beratung.
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik Wird regelmäßig für Patienten und Mitarbeiter angeboten.
    MP37 Schmerztherapie/-management Schmerztherapie wird präoperativ und in der Schmerzambulanz angeboten.
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Vermittlung erfolgt im Rahmen des Überleitungs- bzw. Casemanagements, Schulungen durch fachkompetente Mitarbeiter.
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Feldenkrais, Jacobsen
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Überleitungs- bzw. Casemanagement, Palliativ Care Schwestern, Wundfachschwestern, Stillberatung, Kinästhetik, Stomatherapie, Akupunktur in der Gynäkologie
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie In Kooperation mit einer Praxis am Krankenhaus
    MP45 Stomatherapie/-beratung s. MP39, spezielle Angebote
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Wird auf Anfrage vermittelt, Kooperation mit externem Partner.
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Intra- und postoperativ werden Patienten mit Wärmeanwendungen betreut. Durch die Mitarbeiter der physiotherapeutischen Abteilung werden Fango- und ascendierende Wärmepackungen (Schlick, Moor) gewährleistet.
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik Im Rahmen der physiotherapeutischen Therapie wird auch die Wochenbettgymnastik durch die Mitarbeiter der Abteilung Physiotherapie angeboten.
    MP51 Wundmanagement Modernes Wundmanagement durch fachkompetent weitergebildete Mitarbeiter.
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Stillgruppen, Focus Familie, Kinder- und Jugendärztlicher Dienst, Freie Soziale Dienste, Pusteblume, Bürgerstiftung, Team Kinderwunsch Oldenburg, örtliche Selbsthilfegruppe Adipositas
    MP54 Asthmaschulung In unserer pädiatrischen MVZ-Praxis werden Kinderasthmaschulungen durchgeführt.
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Wir verweisen an dieser Stelle auf unsere Homepage, hier finden Sie aktuelle Hinweise zu Informationsveranstaltungen.
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien Elternschule
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen Bobath- und PNF-Therapie wird durch die Mitarbeiter der physikalischen Therapie erbracht.
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Im Rahmen des Entlassungs- bzw. Casemanagements.
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum Auf jeder Station haben wir einen (teilweise offen gestalteten) Bereich, in dem sich unsere Patienten aufhalten können. Auch im Eingangsbereich des Krankenhauses besteht die Möglichkeit in kleinen Sitzecken zu verweilen.
    NM02 Ein-Bett-Zimmer s. NM03
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Ein geringes Kontingent halten wir im Bereich der Wahlleistungsangebote vor, im Regelleistungsbereich können wir dies zz. noch nicht anbieten.
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer s. NM09, Unterbringung Begleitperson
    NM07 Rooming-in Für unsere gynäkologischen Patientinnen.
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Für Begleitpersonen unserer Patienten (speziell Eltern, die ihre Kinder begleiten möchten), ermöglichen wir die Unterbringung im selben Zimmer.
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer s. NM11
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle In unseren Wahlleistungszimmern haben wir im gesamten Krankenhaus abgetrennte Bereiche mit Nasszellen, im Regelleistungsbereich können wir dies zz. noch nicht überall anbieten.
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Fernsehgeräte stehen in den Zimmern zur Verfügung.
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer In einigen Zimmern besteht die Möglichkeit, einen Internetanschlusses zu mieten.
    NM17 Rundfunkempfang am Bett In allen Patientenzimmern besteht die Möglichkeit des (kostenlosen) Rundfunkempfangs.
    NM18 Telefon am Bett Unsere Patienten können an jedem Bett einen Telefonanschluss erhalten. Die Gebühr für die Bereitstellung beträgt pro Tag 50 Cent, die Einheit wird mit 15 Cent berechnet. Unsere Wahlleistungspatienten bezahlen keine Bereitstellungsgebühr.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Da wir in den Patientenzimmern nicht generell über Wertfächer verfügen, bitten wir unsere Patienten darum, möglichst keine Wertgegenstände und Bargeld mitzubringen. Auf Wunsch werden Wertsachen im Tresor der Krankenhausverwaltung hinterlegt.
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Unsere Patienten, Kunden und Gäste haben die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge (von 7.00 bis 19.00 Uhr gegen eine geringe Gebühr) in unmittelbarer Nähe zu parken. Von 19.00 bis 7.00 Uhr und am Wochenende stehen die Parkplätze unentgeltlich zur Verfügung.
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Seit einigen Jahren gibt es im St. Johannes-Hospital einen Patientenbegleitdienst. Diese ehrenamtlichen MitarbeiterInnen begleiten unsere neuen Patienten in den ersten Stunden ihres Aufenthaltes, z.B. vom Aufnahmebereich bis in ihre Zimmer, auch erledigen
    NM42 Seelsorge Am Krankenhaus gibt es eine Schwesterngemeinschaft der Clemens Schwestern aus Münster, die für die Einbindung der Seelsorge in die Abläufe des Hauses mitverantwortlich ist. Zeiten für Gottesdienste sind im gesamten Haus bekannt und mit den Abläufen auf de
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Wir verweisen an dieser Stelle auf unsere Homepage und auf unser Fort- und Weiterbildungsprogramm, hier finden Sie aktuelle Hinweise zu Informationsveranstaltungen.
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen s. Kapitel A-5, MP 52
    NM65 Hotelleistungen Unsere Wahlleistungspatienten erhalten tgl. die akt. Tageszeitung und eine zusätzliche Menüauswahl.
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität) Wir erfragen tgl. die Essenswünsche unserer Patienten und nehmen Rücksicht auf persönliche Gewohnheiten.
    NM67 Andachtsraum In unserem Krankenhaus steht allen Patienten (gleich welcher Glaubensrichtung) zu jeder Zeit ein Andachtsraum (Kapelle) zur Verfügung. Hier finden auch regelmäßig Gottesdienste statt, welche von unseren Ordensschwestern gestaltet werden.
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA18 Hochfrequenzthermotherapiegerät
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA50 Kapselendoskop
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. Ja, allerdings können wir dies im Regelleistungsbereich zz. noch nicht überall anbieten
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette Ja, allerdings können wir dies im Regelleistungsbereich zz. noch nicht überall anbieten
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug Ja, in unseren Fahrstühlen ist eine Bedienleiste in entsprechender Höhe angebracht
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF11 Besondere personelle Unterstützung
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) Betten, Nachtstühle, hochgerüstete Toiletten und weiteres Mobiliar sind vorhanden
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische Unsere OP Tische haben eine Traglast von 250 kg
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten Blutdruckmanschetten und eine spezielle Waage sind vorhanden
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe Auf Anordnung werden ATS eingesetzt, sie stehen in entsprechenden Größen zur Verfügung
    BF24 Diätetische Angebote Diätassistentin
    BF25 Dolmetscherdienst Eine aktuelle Dolmetscherliste ist im Intranet veröffentlicht
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin In Kooperation mit weiteren Krankenhäusern der Umgebung
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) In Kooperation mit einem weiteren Krankenhaus
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz monatlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Der QM-Steuerkreis ist interdisziplinär mit folgenden Berufsgruppen besetzt: Geschäftsführung, Ärztlicher Direktor, Pflegedienstleitung, Unternehmensentwicklung, Medizin, Pflege, Funktionsbereich und Qualitätsmanagement.
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz monatlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Der QM-Steuerkreis ist interdisziplinär mit folgenden Berufsgruppen besetzt: Geschäftsführung, Ärztlicher Direktor, Pflegedienstleitung, Unternehmensentwicklung, Medizin, Pflege, Funktionsbereich und Qualitätsmanagement.

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Bleichenpfad 9
26316 Varel
Bleichenpfad 9
26316 Varel

Besuchszeiten

Besuchszeiten

Montag
11:00-17:00
Dienstag
11:00-17:00
Mittwoch
11:00-17:00
Donnerstag
11:00-17:00
Freitag
11:00-17:00
Samstag
11:00-17:00
Sonntag
11:00-17:00
Montag
11:00-17:00
Dienstag
11:00-17:00
Mittwoch
11:00-17:00
Donnerstag
11:00-17:00
Freitag
11:00-17:00
Samstag
11:00-17:00
Sonntag
11:00-17:00

Teilen auf