St. Antonius-Hospital Gronau GmbH

260550313 - 00

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über das St. Antonius-Hospital in Gronau und die dazugehörigen Altenhilfeeinrichtungen in Gronau, Epe und Ahaus Alstätte.

Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger St. Antonius-Hospital Gronau GmbH
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 266 320
    Vollstationäre Fälle 14.035 14.035
    Teilstationäre Fälle 0 0
    Ambulante Fälle 31.259 31.259
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur - Als begleitende Therapie der Anästhesie im Rahmen der Schmerztherapie - Geburtsvorbereitende Akupunktur, Akupunktur bei der Geburt und zur Unterstützung der Rückbildung im Wochenbett durch die Hebammen
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare - Angehörigenberatung, Pflegeüberleitung u. Trainings/ Kurse durch Mitarbeiter des Sozialdienstes und durch die Pflegeüberleitung - Gesprächskreis pflegende Angehörige - Ernährungsberatung für Angehörige
    MP04 Atemgymnastik/-therapie - Durch ausgebildete Mitarbeiter der Physiotherapie und Angebot von unterstützenden Maßnahmen auf den Stationen z. B. Pari Boy
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern - Geschwisterschule, Babytreff, Harmonische Babymassage
    MP06 Basale Stimulation - Aktivierung der Wahrnehmungsbereiche und Anregung primärer Körper- und Bewegungserfahrungen als unterstützende pflegerische Maßnahme im Rahmen der Versorgung z.B. komatöser Patienten
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung - Beratung durch Sozialarbeiterin - Beratungsgespräche der Berufs- und Rehabilitationsberater der Berufsgenossenschaften in der unfallchirurgischen Ambulanz - Rehabilitationssport im MedicVita Gronau e.V. und der Ambulanten Physiocenter Gronau GmbH
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden - Betreuung und Begleitung schwerkranker Patienten und ihrer Angehörigen durch ein interdisziplinäres Palliativteam - Kooperation mit stationärem Hospiz
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie - Durch unsere Physiotherapeutische Abteilung auf den Stationen und/ oder in den Räumen der Physiotherapie mit großem Gymnastikraum - Kooperation mit dem Verein MedicVITA Gronau e.V. und der Ambulanten Physiocenter Gronau GmbH
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) - Von verschiedenen Berufsgruppen des St. Antonius-Hospitals Gronau in der Pflege und bei der Mobilisation von Patienten mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems angewandtes Konzept als ein wichtiger rehabilitativer Ansatz
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen - Individuelle Patienten- oder Angehörigenberatung, Gruppenberatung bei notwendiger Umstellung der gewohnten Ernährung im speziellen Krankheitsfall - Einweisung in die Insulintherapie durch Pflegefachkräfte
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege - Koordinierte Überleitung der Patienten in häusliche, stationäre oder teilstationäre Weiterbehandlung durch eine engmaschige Zusammenarbeit der Sozialarbeiterin und der Fachkraft für Pflegeüberleitung und der Bezugspflegekraft - Angebot der Angehörigensc
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie - In Kooperation mit niedergelassenen Ergotherapeuten - Praxis für Ergotherapie am Gesundheitszentrum des St. Antonius-Hospitals Gronau
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege - Bereichspflege: die Bezugspflegekraft übernimmt die Verantwortung für die Aufnahme des Patienten, die Pflegeplanung und somit für den gesamten Pflegeprozess bis hin zur Entlassungsplanung - Fallmanager übernehmen unterschiedliche Aufgaben: Behandlungsko
    MP18 Fußreflexzonenmassage - Durch ausgebildete Mitarbeiter der Physiotherapie - weitere spezielle Behandlungsformen
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik - Angebote: Geburtsvorbereitungskurse für Paare, Geschwisterschule, Schwangerenvorsorge, Akupunktur, Geburtsvorbereitende Akupunktur, Wochenbettgymnastik, Stillgruppe und Babytreff, Stillambulanz, Rückbildungsgymnastik, Harmonische Babymassage
    MP21 Kinästhetik - Wird durch zahlreiche geschulte Pflegekräfte bei der Versorgung pflegebedürftiger Patienten gezielt eingesetzt, um insbesondere Pflegebedürftige zu unterstützen, neue Bewegungsfähigkeiten zu erlangen
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung - Kontinenzbehandlung in Kooperation verschiedener Fachabteilungen im Rahmen des Beckenbodenzentrums - Kontinenz- und Beckenbodentraining durch die Physiotherapeutische Abteilung - Inkontinenzberatung durch spezielle Pflegeexpertin
    MP24 Manuelle Lymphdrainage - Manuelle Lymphdrainage durch die Physiotherapeutische Abteilung - weitere spezielle Behandlungsformen
    MP25 Massage - Massagen auf den Stationen oder in der Abteilung durch Physiotherapeuten - Spezielle Behandlungsformen: Fußreflexzonenmassage, Lymphdarinage
    MP26 Medizinische Fußpflege - In Kooperation mit örtlichen Anbietern - Praxis für Podologie im Gesundheitszentrum am St. Antonius-Hospital Gronau
    MP28 Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie - Geburtsvorbereitende Akupunktur und umfangreiches Homöopathie-Angebot
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie - Fangopackungen - Rotlichttherapie - Kryotherapie - Elektrotherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Manuelle Therapie (MT), craniofaziale Therapie, med. Trainingstherapie (MTT),KG-Gerät, propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF), Lymphdrainage, Fußreflexzonenmassage, Medi–Taping, Rückenschule, Kontinenztraining, Schlingentischtherapie, neurog. Mo
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse - Ernährungsberatung für Patienten und Angehörige - Rückenschule und weitere Angebote der Physiotherapie - Kooperation mit dem Verein MedicVITA Gronau e.V.und der Ambulanten Physiocenter Gronau GmbH
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst - In Kooperation mit der Abteilung für Psychiatrie des benachbarten Lukas-Krankenhauses und mit niedergelassenem Psychotherapeuten - psychoonkologische Beratung im Prostatakarzinomzentrum Nordwest Gronau und im Brustzentrum NordWest
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik - Durch ausgebildete Mitarbeiter der Physiotherapie - Rehabilitationssport: - Kooperation mit dem Verein MedicVITA Gronau e.V. und der Ambulanten Physiocenter Gronau GmbH - Rehabilitationssport nach § 44 SGB IX - Schwerpunkt Bewegungsapparat
    MP36 Säuglingspflegekurse Umfassende Betreuung rund um die Geburt u.a. Harmonische Babymassage, Geschwisterschule, Stillgruppe und Babytreff
    MP37 Schmerztherapie/-management - Multimodale Schmerztherapie durch die Anästhesieabteilung - Leitlinien zur peri- und postoperativen Schmerztherapie zur Vermeidung oder Verringerung der postoperativen Schmerzen - intensive Symptomkontrolle und Schmerztherapie bei der Behandlung von Pal
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen - Individuelle Beratung der Patienten durch die Stationspflegekräfte zur Sturzvermeidung - Pflegeüberleitung - Angehörigenschulung (Familiale Pflege) - Gesprächskreis pflegende Angehörige
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie - Durch externe Anbieter z.B. im Rahmen der interdisziplinären Palliativversorgung
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen - Infoabend mit Kreißsaalführung, Geschwisterschule, Schwangerenvorsorge, Akupunktur, Wochenbettgymnastik, Stillgruppe und Babytreff, Stillambulanz, Rückbildungsgymnastik, Harmonische Babymassage
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot - Pflegeexperten z.B. für onkologische Pflege - Pflegeüberleitungsmanagement - Palliativpflegefachkräfte - spezielles Angebot für Angehörigenschulungen - Medizinische Mikro-Pikmentierung der Brustwarze
    MP43 Stillberatung - Wir besuchen Sie nach der Entlassung aus Wochenbett zu Hause und beobachten die Entwicklung Ihres Kindes, die Nabelheilung, die Rückbildungsvorgänge, geben Tipps und haben ein offenes Ohr für Ihre Fragen (bis 8 Wochen nach der Geburt möglich)
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie - in Kooperation mit niedergelassenen Anbietern
    MP45 Stomatherapie/-beratung - Ärztliche und pflegerische Anleitung der Patienten und der Angehörigen nach Stoma-Anlage - Organisation der Stomaberatung - monatliche Stomasprechstunde - Koordination der Selbsthilfegruppe nach Stomaversorgung durch Pflegepersonal des St. Antonius-Hosp
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik - In Kooperation mit örtlichen Anbietern - Pflegeüberleitung in enger Kooperation mit nachgelagerten Versorgungsstrukturen
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen - Kryotherapie, Fangopackungen etc. durch unsere Abteilung für Physiotherapie
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik - durch ausgebildete Mitarbeiter der Physiotherapie
    MP51 Wundmanagement - Standardisierte Wunddokumentation - Wundfibel als Leitfaden zur Behandlung chronischer Wunden - interdisziplinärer Qualitätszirkel Wunde - regelmäßige Fortbildungen der Mitarbeiter zum Thema Wundmanagement und moderne Wundversorgung im Rahmen der innerb
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen - Koordination der Stomaselbsthilfegruppe durch Pflegepersonal der St. Antonius-Hospital Gronau GmbH, sowie Unterstützung und medizinische Begleitung der Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe Gronau
    MP53 Aromapflege/-therapie - Durch speziell fortgebildetes Personal z.B. im Rahmen der interdisziplinären Palliativbehandlung
    MP54 Asthmaschulung - Mitbetreuung durch die Praxis Dr. Gronemeier und Unterstützung der Therapie z. B. korrekte Verabreichung der Aerosole durch Pflegefachpersonal der Stationen und Atemtherapieangebote durch die Physiotherapie
    MP56 Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung - Unterstützt durch die Personalabteilung und externe Beratung - Rehabilitationssport in Kooperation mit dem Verein MedicVITA Gronau e.V.
    MP57 Biofeedback-Therapie - Im Rahmen der Inkontinenztherapie im Bereich der Nachsorge
    MP60 Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF) - Durch ausgebildete Mitarbeiter der Physiotherapie
    MP63 Sozialdienst - Regelmäßige Sprechstunden unserer Sozialarbeiterin - Patienten- und/ oder Angehörigengespräche - Beratungen zur poststationären Weiterbehandlung und Versorgung
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit - Organisation zahlreicher interner und externer Angebote und Informationsveranstaltungen - Medizinische Vorträge - Ausstellungen - Gesundheitsmesse - Gesundheitstag - Netzwerk Gesundheit - Tag der Offenen Tür - Kreißsaalbesichtigungen
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien - Geschwisterschule, Geburtsvorbereitungskurse für Paare - Familienzimmer und Daddy-In ggf. möglich - Familiale Pflege
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen - z.B. Schlucktherapie und Kinästhetik - spezielle physiotherapeutische Angebote
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege - Gezielte Betreuungs- und Versorgungskonzepte der St. Antonius-Hospital Gronau GmbH: Altenhilfeeinrichtungen in Gronau, Epe und Altstätte und Ambulante Angebote: z.B. Ambulanter Pflegedienst, Tagespflege, Hauswirtschaftliche Hilfen & Betreuung; Pflegeübe
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum Großzügiger Aufenthaltsbereich mit großem Flachbildfernseher im Krankenhausfoyer
    NM02 Ein-Bett-Zimmer Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle auf allen Stationen des St. Antonius-Hospitals für Wahlleistungspatienten - Wahlleistungsstationen im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle auf allen Stationen des St. Antonius-Hospitals für Wahlleistungspatienten - Wahlleistungsstationen im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer Rooming-In; Mitaufnahme eines Elternteiles bei stationärer Behandlung kleiner Kinder
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Je nach individueller Situation kann die Unterbringung nach Entscheidung durch den behandelnden Arzt im gleichen Zimmer realisiert werden; Kleine Appartements zur Unterbringung der Angehörigen im Wohnheim des St. Antonius-Hospitals
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer Zwei-Bett-Zimmer auf allen Stationen des St. Antonius-Hospitals für Wahlleistungspatienten
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle auf allen Stationen des St. Antonius-Hospital für Wahlleistungspatienten
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Alle Patientenzimmer sind mit einem Fernsehgerät, das individuell von jedem Bett aus bedient werden kann, ausgestattet - Die Nutzung des Fernsehers beinhaltet eine gemeinsame Pauschale von 2,00 € für Fernseher und Telefon. (Pfandgebühr Chipkarte 7,00 €,
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer WLAN vorhanden, LAN Anschlüsse in den Wahlleistungszimmern
    NM17 Rundfunkempfang am Bett Alle Patientennachttische sind mit einem Rundfunkempfang ausgestattet. Die Nutzung ist in Kombination mit der Buchung von Fernsehen und Telefon möglich. WLAN kann zugebucht werden.
    NM18 Telefon am Bett Alle Patientennachttische sind mit einem Telefon ausgestattet- Die Nutzung des Fernsehers beinhaltet eine gemeinsame Pauschale von 2,00 € für Fernseher und Telefon. (Chipkarte Pfand 7,00 €; Kopfhörer 1,50 €; WLAN 1,50 €)
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Alle Patienten haben die Möglichkeit, Wertsachen im Tresor am Empfang aufbewahren zu lassen; alle Wahlleistungszimmer verfügen über ein abschließbares Wertfach
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Kostenfreie Parkplätze für Patienten und Besucher befinden sich in Krankenhausnähe (ca. 150m) hinter der benachbarten Grundschule - kostenflichtige Parkplätze direkt am Krankenhaus
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Unterstützung der Empfangs- und Aufnahmesituation mit Begleitung der Patienten und Gepäckdienst bei entsprechender Bedürftigkeit
    NM42 Seelsorge Krankenhaus in konfessioneller Trägerschaft; Seelsorgerische Betreuung insbesondere in Grenzsituation durch unsere Ordensschwestern - enge Zusammenarbeit mit Seelsorgern anderer Konfessionen und Gemeinden
    NM48 Geldautomat EC-Kartenautomat gegenüber der zentralen Patientenaufnahme im Erdgeschoss
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Informationsveranstaltungen für die Öffentlichkeit zu medizinischen Themen; Gespräch mit dem Geburtshelfer mit Kreissaalbesichtigung; Vorträge im Netzwerk Gesundheit; Tag der offenen Tür
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen Koordination der Stomaselbsthilfegruppe durch Pflegepersonal des St. Antonius-Hospitals; Unterstützung und ärztliche Mitarbeite bei der Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe Gronau
    NM65 Hotelleistungen Faxempfang am Empfang; Friseursalon durch örtliche Anbieter; Erweiterte Zimmerleistungen für Wahlleistungspatienten z.B. Minikühlschrank, Wäscheservice und Bademantel; Erweitere Service- und Sachleistungen für Wahlleistungspatienten z.B. Tageszeitung und
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität) Diätberatung; Individuelle tägliche Menüzusammenstellung (Komponentenwahl) unter Berücksichtigung diätetischer Vorschriften und persönlichen Wünschen; Zusatzangebote für Wahlleistungspatienten
    NM67 Andachtsraum Krankenhaus in konfessioneller Trägerschaft - seelsorgerische Betreuung durch Schwester M. Richara - Kapelle im Erdgeschoss (Eucharistiefeiern und Krankenkommunion) - Seelsorger(innen) kommen auf Wunsch (ev. und kath) - evangelische Gottesdienste an Festt
    NM68 Abschiedsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA18 Hochfrequenzthermotherapiegerät
    AA21 Lithotripter (ESWL)
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA26 Positronenemissionstomograph (PET)/PET-CT
    AA30 Single-Photon-Emissionscomputertomograph (SPECT)
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA50 Kapselendoskop
    AA69 Linksherzkatheterlabor
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF28 Interne und/oder externe Erhebung der Barrierefreiheit
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten U.a. Lehrauftrag an der Universität Aachen und an der MMH Hannover (Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie)
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Famulaturen/ Praktisches Jahr von Studenten der Humanmedizin in allen Abteilungen des St. Antonius-Hospitals
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Projektbezogene Zusammenarbeit mit den benachbarten Hochschulen in Münster oder Enschede, gemeinsame Betreuung von Bachelorarbeiten
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien Die Teilnahme an Nationalen sowie Internationalen Phase III/IV-Studien gehört zum Aufgabenbereich des Studienzentrums. Hierbei handelt es sich um AMG-, wie auch MPG Studien.
    FL07 Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien Das Studienzentrum konzipiert und realisiert klinische Studien nach international gültigen Standards. Dies umfasst die qualifizierte Umsetzung einzelner Bereiche der Planung, Durchführung und Auswertung klinischer Studien. Ferner beteiligt sich die Klinik
    FL08 Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher Im Rahmen von Projekten erfolgte die Publikation und Präsentation diverser Themen national und international.
    FL09 Doktorandenbetreuung Die wiederholte Betreuung von Doktoranden ist uns ein wichtiges Anliegen zur Nachwuchsförderung. Schulungszentrum für roboterassistierte Chirurgie.
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Der St. Antonius-Hospital Gronau GmbH ist seit über 30 Jahren eine Gesundheits- und Krankenpflegeschule angeschlossen, in der in Kooperation mit dem Krankenhaus Maria-Hilf in Stadtlohn etwa 75 SchülerInnen in 3 Jahrgängen ausgebildet werden. Praxisanleite
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) Kooperation mit der OTA-Schule der Universität Münster
    HB10 Entbindungspfleger und Hebamme Kooperation mit der Hebammenschule Rheine
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz wöchentlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche - Qualitätszirkel für Fragestellungen der kontinuierlichen Verbesserung (professionsübergreifend) - Regelm. Gesprächskultur mit den Verantwortlichen, zur Reflektion von Prozessen und Strukturen, bei Bedarf werden Maßnahmen eingeleitet
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz wöchentlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche - Qualitätszirkel für Fragestellungen der kontinuierlichen Verbesserung (professionsübergreifend) - Regelm. Gesprächskultur mit den Verantwortlichen, zur Reflektion von Prozessen und Strukturen, bei Bedarf werden Maßnahmen eingeleitet

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Möllenweg 22
48599 Gronau

Die Verfügbarkeit für Intensivbetten darf Ihnen laut der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) leider nicht angezeigt werden.

Andere Einrichtungen in der Nähe

Teilen auf