SKH Stadtteilklinik Hamburg

260201309
Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger SKH Stadtteilklinik Hamburg GmbH
    Trägertyp privat
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Nein
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 15 320
    Vollstationäre Fälle 746 746
    Teilstationäre Fälle 0 0
    Ambulante Fälle 0 0
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung
    MP02 Akupunktur
    Akupunktur durch Internisten / Gynäkologen bei Bedarf möglich
    MP04 Atemgymnastik/-therapie
    Unterstützt mit Atemhilfsgeräten (z. B. Mediflo)
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
    Durch kooperierende Pflegeeinrichtung
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie
    Krankheitsbezogener Einsatz
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung
    Kompetenz in der interdisziplinären Belegarztpraxis
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
    Koordination durch den Sozialdienst, bei Bedarf Überleitungspflege
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
    Sicherstellung der Versorgung über die stationäre Versorgung hinaus
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
    Durch Gynäkologen
    MP24 Manuelle Lymphdrainage
    MP25 Massage
    Vermittlung bei Bedarf
    MP26 Medizinische Fußpflege
    Vermittlung bei Bedarf
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
    Einzeltraining z. B. Gangschule
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    Im Rahmen der physiotherapeutischen Behandlung
    MP45 Stomatherapie/-beratung
    Durch qualifizierte Fachkraft, bei Bedarf Zusammenarbeit mit ambulanter Versorgung
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
    z. B. Rollstühle, Krankenbetten, Rollator
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    Im Rahmen der physikalischen Therapie
    MP51 Wundmanagement
    Moderne Wundversorgung im multidisziplinären Team
    MP63 Sozialdienst
    Vermittlung an die Angehörigen / Patienten bei Bedarf
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege
    Kooperation mit benachbarter Pflegeeinrichtung
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    Aufenthaltsraum mit Terrasse
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)
    Unterbringung der Begleitperson im gleichen Zimmer möglich
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
    1,60 EUR pro stationären Aufenthalt inkl. Kopfhörer
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer
    4€ inkl. Telefon pro stationärem Aufenthalt
    NM18 Telefon am Bett
    4 EUR pro stationären Aufenthalt
    NM65 Hotelleistungen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung
    BF05 Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen
    Begleitdienst durch Stationshilfen
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF11 Besondere personelle Unterstützung
    Begleitdienst durch Stationshilfen
    BF13 Übertragung von Informationen in LEICHTE SPRACHE
    BF15 Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
    Verschlossene Fenster
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
    Begleitdienst durch Stationshilfen
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
    Antidekubitusmatratze, elektrisch verstellbare Betten
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    Bettenlift und Badewannenlift sind vorhanden
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    Bettverlängerung
    BF23 Allergenarme Zimmer
    Zimmer sind ohne Teppich sowie mit einem Matratzenbezug für Allergiker ausgestattet.
    BF24 Diätetische Angebote
    Diabetes-Kost, bei Bedarf fachdiabetologisches Konsil möglich
    BF25 Dolmetscherdienst
    Übersetzungen möglich in Polnisch, Russisch, Armenisch, Farsi-Afghanisch, Farsi-Iranisch, Türkisch, Spanisch, Italienisch, Französisch und Englisch.
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
    z. B. fließend Polnisch, Russisch, Armenisch, Farsi-Afghanisch, Farsi-Iranisch, Türkisch, Spanisch, Italienisch, Französisch und Englisch
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Risikomanagement

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Warburgstraße 2
20354 Hamburg
Warburgstraße 2
20354 Hamburg

Teilen auf