Schussental-Klinik

260841597 - 772653000
Zufriedenheit
-%
Krankenhaus
Auslastung unbekannt
Derzeit liegen uns keine Erkenntnisse zur aktuellen Auslastung vor.

Kennen Sie die Auslastung vor Ort? Teilen Sie anderen Nutzern gerne ihr Wissen mit.


Normal
Erhöht
Hoch
Tagesklinik
Auslastung unbekannt
Derzeit liegen uns keine Erkenntnisse zur aktuellen Auslastung vor.

Kennen Sie die Auslastung vor Ort? Teilen Sie anderen Nutzern gerne ihr Wissen mit.


Normal
Erhöht
Hoch

Parkplatz vorhanden
Rollstuhlgerecht
  • Allgemeine Informationen
    Träger Schussental-Klinik gGmbH
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Nein
    2021 2020
    Anzahl Krankenhausbetten 82 82
    Vollstationäre Fälle 625 654
    Teilstationäre Fälle 0 0
    Ambulante Fälle 0 0
    Krankenhausbetten
    vollstationäre Fälle
  • Fachabteilungen

    Fachabteilungen sind medizinische Schwerpunkte einer Einrichtung. Für eine bessere Übersicht und Vergleichbarkeit entsprechen die hier aufgelisteten Fachabteilungen den bundeseinheitlichen Fachabteilungsschlüsseln.

    Bezeichnung Auslastung
    Psychosomatik/Psychotherapie Auslastung unbekannt
    Auslastung unbekannt
    Derzeit liegen uns keine Erkenntnisse zur aktuellen Auslastung vor.

    Kennen Sie die Auslastung vor Ort? Teilen Sie anderen Nutzern gerne ihr Wissen mit.


    Normal
    Erhöht
    Hoch
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
    MP04 Atemgymnastik/-therapie
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung
    Prozessbegleitung, Motivation, Kontakte herstellen, Unterstützung bei der Vorbereitung von Arbeitsversuchen, Unterstützung bei dem Entwickeln/ Erstellen von geeigneten Bewerbungs-Unterlagen
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie
    indikationsbezogen therapeutische Wasseranwendungen. Konzentrative und Integrative Bewegungstherapie, Progressive Muskelrelaxation, Ausdauertherapie, Med. Trainingstherapie, Ergometertraining, Selbstregulation
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
    Vorträge Psychoedukation, Ernährungsberatung, Fußpflege
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung
    Mit Lehrküche
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
    Strukturiertes Entlass Management nach §39 Abs. 1a SGBV
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie
    Arbeitstherapie
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
    Bezugspflege
    MP18 Fußreflexzonenmassage
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
    Kunst- und Gestaltungstherapie
    MP24 Manuelle Lymphdrainage
    MP25 Massage
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
    Medizinische Trainingstherapie, Progressive Muskelrelaxation, Nordic- Walking, Skills-Trainingsgruppe, Stabilisierungsgruppe
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst
    Tiefenpsychologisch fundierte Therapie, Verhaltenstherapie, Gruppenpsychotherapie, Sozialberatung, Kontaktaufnahme Arbeitgeber, Entwicklung neuer Verhaltensmuster/ Umgangsformen bei Konflikten in Schule, Studium, Arbeitsplatz, Nachbarschaft. Beratung bei
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    MP37 Schmerztherapie/-management
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie
    Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
    Painnurse, Wundversorgung, Kontinenzberatung
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    Fango, Heusack, heiße Rolle/ Wickel, coolpack
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
    Selbsthilfegruppen für Essstörungen, Abhängigkeitserkrankungen, Angsterkrankungen, Menschen in besonderen Lebenssituationen, z.B. Alleinerziehende, Herzsportgruppe
    MP53 Aromapflege/-therapie
    MP57 Biofeedback-Therapie
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining
    Mentales Aktivierungstraining, Gehirn- und Gedächtnistraining
    MP63 Sozialdienst
    Beratung bei Antrag auf psychosomatische Rehabilitationsbehandlung
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
    Vorträge
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    Teeküche, Leseraum, Bibliothek, 2 Gruppenräume mit Klavier, 2 TV-Räume, freier Gestaltungsraum, offene Lounge, kostenloser W-LAN Zugang in der offenen Lounge und in den Aufenthaltsräumen, Kapelle im Gebäude, Gerätetrainingsraum, Fahrradkeller
    NM02 Ein-Bett-Zimmer
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    82 Zimmer
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)
    Unterbringung Begleitperson (Erwachsene oder Kinder) mit Zustimmung des Therapeuten im Patientenzimmer möglich (Zustellbett)
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer
    Internet-Anschluss im Patientenzimmer bei Nutzung Wahlleistung Telefon möglich
    NM18 Telefon am Bett
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad
    Gutscheine für wöchentlich einen Besuch des Thermalbades am Ort
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
    Bei Anreise Empfang und Begleitung auf das Zimmer durch Klinikmitarbeiter geführter Hausrundgang für Neuankömmlinge
    NM42 Seelsorge
    Katholische und evangelische Seelsorge Haus. Persönliche Sprechstunden und Angebote für Patienten (Abendmeditation, Gottesdienste)
    NM48 Geldautomat
    Bargeldabhebung mit EC-Karte an der Rezeption möglich.
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen
    Geführter Hausrundgang für neu angereiste Patienten
    NM50 Kinderbetreuung
    Betreuung von Begleitkindern durch Tagesmütter am Ort nach vorheriger Absprache möglich.
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
    Bei Bedarf fallbezogene Kontaktaufnahme mit Selbsthilfeorganisationen
    NM62 Schulteilnahme in externer Schule/Einrichtung
    Besuch der Schulen am Ort für schulpflichtige Begleitkinder nach Absprache möglich.
    NM65 Hotelleistungen
    Kostenloser Hol-/Bringedienst vom/zum Bahnhof. Auf Wunsch gebührenpflichtiger Wäscheservice. Handtücher im Zimmer vorhanden. Gegen Gebühr Komfortleistungen (u.a. Kühlschrank, Getränke, Badausstattung) möglich.
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    Im Menüplan grundsätzlich 1 vegetarisches Angebot - Schweinefleischlose Ernährung grundsätzlich möglich; weitere Absprachen ggf. mit Diätassistentinnen und Küche möglich.
    NM67 Andachtsraum
    Kapelle im Gebäude
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung
    BF05 Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen
    Nach Absprache personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen möglich
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    Zimmer mit rollstuhlgeeigneter Nasszelle
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    Barrierefreier Zugang zu allen Räumen; Fahrstuhl
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    Im Foyer vorhanden
    BF11 Besondere personelle Unterstützung
    Ggf. nach vorheriger Absprache personelle Unterstützung möglich
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
    Behandlung von Menschen mit besonderem Übergewicht möglich
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    Blutdruckmanschetten, Körperwaage, Untersuchungsliegen
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    Mobiliar für Patientinnen und Patienten mit besonderem Übergewicht.
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    Übergewichtigenmobiliar, Untersuchungs- und Behandlungsliegen, spezielle Geräte der medizinischen Trainingstherapie für Übergewichtige
    BF24 Diätetische Angebote
    Tägliche Menüwahl (Vollkost, leichte Vollkost, vegetarisch/ fleischlos) und Komponentenwahl inkl. Salatbuffet, Sonderkosten, Kost für Allergiker
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden
    Kapelle im Gebäude
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Universität Leipzig
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten HS Weingarten, Masterarbeit
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz bei Bedarf
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Geschäftsführung und QMB
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz bei Bedarf
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Geschäftsführung und QMB
  • Prüfquoten

    Zuständiger Medizinische Dienst

    Der Medizinische Dienst ist ein Prüfdienst, der im Auftrag der gesetzlichen Krankenkassen die Abrechnungen und Leistungen von Einrichtungen wie Krankenhäusern überprüft. Das Ziel ist es, sicherzustellen, dass die erbrachten Leistungen medizinisch notwendig und sinnvoll sind und dass die Abrechnungen korrekt und transparent erfolgen. Die Arbeit des Medizinischen Dienstes soll dazu beitragen, die Qualität der medizinischen Versorgung zu gewährleisten und unnötige Kosten zu vermeiden.

    MD Baden-Württemberg
    Ahornweg 2
    77933 Lahr
    078219380
    info@md-bw.de
    078219381200

    Prüfquoten

    Der Medizinische Dienst ist damit beauftragt, im Namen der gesetzlichen Krankenkassen die Rechnungen von Einrichtungen wie Krankenhäusern zu prüfen. Diese Prüfungen müssen sich an gesetzliche Regelungen halten. Der GKV-Spitzenverband muss die Daten zu diesen Prüfverfahren veröffentlichen, da er gesetzlich dazu verpflichtet ist. Die Ergebnisse der Prüfungen werden als Prüfquoten bezeichnet.

    4/2022 3/2022 2/2022
    Realisierte Prüfquote 5,14% 7,74% 4,37%
    Anteil nicht minderungsfähig 90,91% 100,00% 76,47%
    Anzahl abgeschlossene Prüfungen 11 9 17
    Anzahl Rechnungen nicht minderungsfähig 10 9 13
    Zulässige Prüfquote 5% 5% 5%
    Zulässige Aufschlagshöhe 0% 0% 0%
    Realisierte Prüfquote
    Anteil nicht minderungsfähig
    Anzahl abgeschlossene Prüfungen

    Bitte beachten Sie, dass die Prüfquoten dieser Einrichtung sich ausschließlich auf vollstationäre Behandlungsfälle und auf alle Standorte unter der IK-Nummer "260841597" beziehen. Die angegebenen Daten werden Quartalsweise erhoben und über den GKV Spitzenverband veröffentlicht.

  • Zuständige Kammer
  • Zuständiges Gesundheitsamt
    Landratsamt Ravensburg
    Gesundheitsamt
    Gartenstraße 107
    88212 Ravensburg
    0751 85-5311
    ge@rv.de
  • Gesundheitsämter in der Nähe
    Landratsamt Biberach
    Kreisgesundheitsamt
    19.6 km entfernt
    Rollinstraße 15
    88400 Biberach
    07351 52-6151
    kreisgesundheitsamt@biberach.de

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Safranmoosstraße 5
88326 Aulendorf
Akzeptiert:
gesetzliche Versicherung

Gesetzlich versicherte Personen zahlen in der Regel die Rechnungen nicht, stattdessen wird die Rechnung direkt an die Krankenkasse übermittelt.

Diese Einrichtung akzeptiert gesetzlich versicherten Personen.

private Versicherung

Privat versicherte Personen zahlen in der Regel die Rechnungen selbst und können sich diese von der Krankenkasse erstatten lassen.

Diese Einrichtung akzeptiert privat versicherten Personen.

Selbstzahler

Selbstzahler sind Personen welche die Rechnung von der Einrichtung direkt erhalten. Dazu können auch Privatversicherte oder Beihilfeberechtigte Personen zählen.

Diese Einrichtung akzeptiert selbstzahlende Personen.

Schussental-Klinik hat derzeit keine Jobs inseriert.

Veranstaltung hinzufügen

Wie war ihre Erfahrung mit dieser Einrichtung?
0%
0%
0%

Teilen auf

Schussental-Klinik