Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen gGmbH

260400093 - 00
  • Allgemeine Informationen
    Träger Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen gGmbH
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 306 320
    Vollstationäre Fälle 11.111 11.111
    Teilstationäre Fälle 546 546
    Ambulante Fälle 23.815 23.815
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.physiok.de/#physiotherapie
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik Unser 32° C warmes Bewegungsbad steht nicht nur stationären Patienten zur Verfügung, sondern auch externen Selbsthilfegruppen sowie ambulanten Patienten. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.physiok.de/#physiotherapie
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.physiok.de/#physiotherapie
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Weitere Informationen erhalten Sie unter:https://www.roteskreuzkrankenhaus.de/leibliches-wohl/#ernaehrungsberatung
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Die Ergotherapie umfasst motorisch-funktionelle Übungen, Hilfsmittelberatung und Gelenkschutztraining. Ziel ist es, die Bewegungsfähigkeit der Patienten zu erhalten bzw. zu erweitern. Weitere Informationen unter: http://www.physiok.de/#ergotherapie
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
    MP21 Kinästhetik
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.physiok.de/#physiotherapie
    MP25 Massage Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.physiok.de/#physiotherapie
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Neben den klassischen Formen der physikalischen Therapie bieten wir Fußreflexzonen-, Akupunktur- oder Schlüsselzonenmassage nach Dr. Marnitz an, oder Einzel- und Gruppenbehandlungen bei 32°C in unserem Bewegungsbad.
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.physiok.de/#physiotherapie
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    MP37 Schmerztherapie/-management
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.physiok.de/#kurse
    MP45 Stomatherapie/-beratung
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Unsere Kältekammer besteht aus drei Temperatur-Sektionen, -10°C, -60°C und -110°C. Zwei Sektionen werden nur kurz durchschritten, in der dritten Sektion halten sich die Patienten, zur Schmerzlinderung, bis zu drei Minuten auf. Weitere Informationen unter
    MP51 Wundmanagement
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.roteskreuzkrankenhaus.de/hilfe-und-unterstuetzung/#selbsthilfegruppen
    MP63 Sozialdienst
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum Unseren Patienten stehen auf den meisten Stationen Aufenthaltsräume zur Verfügung. Wir freuen uns aber auch sehr über Ihren Besuch im Café K im Untergeschoss. In der Rheumatologie im Westhaus können Sie den wunderschönen Wintergarten als Ruhe- und Aufenth
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle In Anspruch nehmen können dies Patienten, die für diese Leistungen entweder zusätzlich privat versichert sind oder die Kosten selbst tragen. Regulär verfügt das Krankenhaus insgesamt über 16 Einbettzimmer mit eigener Nasszelle.
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Selbstverständlich können Begleitpersonen auf Wunsch mit auf der Station aufgenommen werden. Des Weiteren bietet das Krankenhaus modern eingerichtete Gästezimmer an.
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle In Anspruch nehmen können dies Patienten, die für diese Leistungen entweder zusätzlich privat versichert sind oder die Kosten selbst tragen.
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Auf den Wahlleistungsstationen steht jedem Patienten ein eigener Fernseher zur Verfügung. Die anderen Stationen verfügen in jedem Zimmer über einen gemeinsamen Fernseher. Kopfhörer sind kostenlos auf den Stationen erhältlich. Die Nutzung der Fernseher i
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer W-LAN kann von allen Patienten, nach vorheriger Anmeldung, kostenlos genutzt werden.
    NM18 Telefon am Bett Jeder Patient hat die Möglichkeit, gegen eine festgelegte Grundgebühr, während seines stationären Aufenthaltes über ein eigenes Telefon am Bett zu verfügen.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Jeder Patient hat sein eigenes abschließbares Wertfach in seinem Kleiderschrank. Größere Geldbeträge können gegen eine Quittung im Tresor des Rechnungswesens eingeschlossen werden.
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Falls Sie per Auto anreisen, stehen Ihnen ausreichend kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Kostenlose Parkplätze für Schwerbehinderte werden vorgehalten.
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad Für Anwendungen der Physikalischen Therapie steht ein Bewegungsbad zur Verfügung.
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Grundsätzlich steht jedem Patienten mit eingeschränkter Mobilität ein Patientenbegleitdienst zur Verfügung.
    NM42 Seelsorge Ihre Seelsorgerinnen bei uns im Rotes Kreuz Krankenhaus sind Frau Pastorin Birgit Wille von der Bremischen Evangelischen Kirche, und Frau Regina Herkenhoff, katholische Pastoralreferentin des Bistums Osnabrück. Eine Kontaktaufnahme ist jederzeit über das
    NM48 Geldautomat In der Eingangshalle des Krankenhauses steht ein Geldautomat zur Verfügung
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Das RKK bietet in regelmäßigen Abständen Informationsveranstaltungen für Patienten und Interessierte an. Die Themen und Termine werden über die Tageszeitung, Magazine, Flyer und das Internet bekannt gegeben.
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität) Wir berücksichtigen die kulturellen und individuellen Essgewohnheiten unserer Patienten, z. B. vegetarische Kost, Ernährungsgewohnheiten muslimischer Mitbürger etc.
    NM67 Andachtsraum 2015 wurde im RKK ein Raum der Stille eingeweiht. Dieser Raum steht allen Menschen offen – egal, welchen Glauben, welche Weltanschauung sie haben. Rund um die Uhr finden Ruhesuchende hier einen besonderen Ort um durchzuatmen, sich zu sammeln, nachzudenken
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA18 Hochfrequenzthermotherapiegerät
    AA22
    AA69 Linksherzkatheterlabor
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF02 Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    BF24 Diätetische Angebote
    BF25 Dolmetscherdienst
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
    BF28 Interne und/oder externe Erhebung der Barrierefreiheit
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
    HB15 Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Geschäftsführung Betriebsrat Abteilungsleiter QM-Beauftragte
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Sankt-Pauli-Deich 24
28199 Bremen

Die Verfügbarkeit für Intensivbetten darf Ihnen laut der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) leider nicht angezeigt werden.

Teilen auf