Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau gGmbH

260621045 - 00
  • Allgemeine Informationen
    Träger Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau gemeinnützige GmbH
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 173 320
    Vollstationäre Fälle 5.159 5.159
    Teilstationäre Fälle 0 0
    Ambulante Fälle 22.599 22.599
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP01 Akupressur Akupressur bei Kopfschmerzen
    MP02 Akupunktur Bei chronischen und akuten Schmerzen am Bewegungsapparat
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Zentrum für Tetra- und Paraplegie: Perspektivgespräche m. dem Patienten, Angehörigen u. Team. Wird im Rahmen der paraplegiologischen Komplexbehandlung angeboten. Pflegedienst: Angehörigenschulungen
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Einschließlich NIV, Atmungstherapeut b.B. verfügbar
    MP06 Basale Stimulation
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung Sozialberatung
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Hospizdienst, Palliativmediziner, Trauerbegleitung, Abschiedsraum, Mitarbeiter des Pflegedienstes mit Palliativ Care Weiterbildung
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik Schwimmbad mit Hubboden. Wöchentliche Angebote bestehen
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie Rollstuhlsport, Medizinische Trainingstherapie, Exoskeletttraining
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) Im Leistungsangebot enthalten
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Diät-und Ernährungsberaterin führt bei Bedarf Beratung. Spezialisierung einer Station auf Laktoseintoleranz
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Entlassungsmanagement vorhanden unter Einbeziehung der Sozialberatung. Überleitungspflege haupts. im Zentrum für Tetra- und Paraplegie
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Im Leistungsangebot enthalten
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege Bereichspflege auf den Stationen im Zentrum für Tetra- und Paraplegie
    MP18 Fußreflexzonenmassage Im Leistungsangebot enthalten
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung Erfolgt routinemäßig in Zusammenarbeit mit Home care Unternehmen
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie Im Leistungsangebot enthalten
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Einschließlich Kompressionstherapie
    MP25 Massage Im Leistungsangebot enthalten
    MP26 Medizinische Fußpflege Im Leistungsangebot enthalten, Praxis in der Klinik
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie Im Leistungsangebot enthalten
    MP30 Pädagogisches Leistungsangebot Im Leistungsangebot enthalten
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Im Leistungsangebot enthalten
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Gesprächstherapie, Gruppentherapie, Testdiagnostik
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik Im Leistungsangebot enthalten
    MP37 Schmerztherapie/-management Im multimodalen Setting einschließlich invasiver Schmerztherapie
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Pflegeeinweisung von Angehörigen. Erlernen des ISK, des IFK, Liftern von Patienten durch Angehörige, Management von Stuhlinkontinenz
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Routinemäßig im Leistungsangebot
    MP45 Stomatherapie/-beratung
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Ober/Unterschenkelorthese einschließlich elektronischer Orthesen, Lagerungsschienen
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Im Leistungsangebot enthalten
    MP51 Wundmanagement Speziell ausgebildete Wundmanager, Versorgung chronischer Wunden wie Dekubitus und Ulcus cruris operativ mit VAC-Therapie und Methoden der modernen Wundversorgung-Hydrokolloidverbände, Alginate, Silberauflagen, biochirurgische Maden
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Mit dem DRS, der FGQ
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik
    MP56 Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung Im Leistungsangebot enthalten
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining Nach entsprechender Testdiagnostik im Angebot
    MP60 Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF) Routinemäßig vorhanden
    MP61 Redressionstherapie Bei Spastiken der Extremitäten
    MP63 Sozialdienst Sozialberatung ist im Haus vertreten. Einbindung der Sozialberatung in das Entlassungsmanagement und in die Überleitungspflege. In multimodalen Setting vorhanden
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Vorträge, Informationsveranstaltungen
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen Logopädische Schluckdiagnostik, konsiliarische Leistung HNO Arzt. Logopädin führt Facio-orales Training durch, Schlucktraining, Aphasietraining
    MP67 Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder Im Leistungsangebot enthalten
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Im Leistungsangebot vorhanden
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Wahlleistung + Zimmer mit erweiterter Ausstattung (Superior Zimmer)
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Gegen Entgelt
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Kostenlos. Kopfhörer, soweit nicht vorhanden, € 4,00
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Gegen Gebühr. Für QL-Stationen 2, 7, 8 1€ pro Tag, nach 30 Tagen kostenlos. Alle anderen Stationen 2 € für den 1. Tag, 1,50 € jeder zusätzliche Tag
    NM17 Rundfunkempfang am Bett Kostenlos
    NM18 Telefon am Bett Gegen Gebühr. QL-Stationen 2, 7, 8 keine Grundgebühr von 1,30 € ab 30 Tagen stationären Aufenthalt
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Kostenlos
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Begleitdienst für Patientinnen/Patienten
    NM42 Seelsorge
    NM48 Geldautomat
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Patientenforen
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
    NM65 Hotelleistungen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum Kapelle im Gebäude für alle Patienten gut erreichbar. TV-Übertragungen der Gottesdienste
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA22
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug In allen relevanten Bereichen
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF11 Besondere personelle Unterstützung Patientenbegleitservice
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) Für die genormten Betten sind Bettenverlängerungen vorhanden. Für Patienten mit besonderem Übergewicht sind Betten mit einer Tragkraft bis 225 kg vorhanden sowie ein spezielles Schwerlastbett
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische Bis 185 Kg ausgelegt
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter Toilettenstuhl, Rollator, Rollstuhl und andere Hilfsmittel sind vorhanden
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe In besonderen Fällen Zusammenarbeit mit externen Anbietern
    BF24 Diätetische Angebote Berücksichtigung von Laktoseintoleranz ist gewährleistet
    BF25 Dolmetscherdienst Dolmetscherdienste werden i.R. durch fremdsprachige Mitarbeiter der Einrichtung geleistet
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal Ist für verschiedene Sprachen gewährleistet
    BF28 Interne und/oder externe Erhebung der Barrierefreiheit Durchgeführt von Herrn Rolf Lang, Deutscher Rollstuhlverband
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Studentenausbildung (Famulanten) an der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten EMSCI- Multicenterstudie Universität Zürich
    FL05 Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien DYNORFUS-Studie
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin Physiotherapie-Schule, Ausbildungsbeginn jährlich
    HB06 Ergotherapeut und Ergotherapeutin Fachpraktische Ausbildung im motorisch funktionellen Bereich in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Schulen
    HB17 Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin Krankenpflegehilfeschule, Ausbildungsbeginn jährlich
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Geschäftsführung, Ärztlicher Dienst, Pflegedienstleitung, Physiotherapie, Ergotherapie, Technik, EDV
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Am Mühlenberg 1
37235 Hessisch Lichtenau

Teilen auf

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG