München Klinik Harlaching

260913479 - 00

Die München Klinik Harlaching zählt zu den großen Krankenhäusern in München. Im Jahr finden bei uns rund 79.000 Menschen schnelle, kompetente und individuelle Hilfe.

Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger Landeshauptstadt München
    Trägertyp öffentlich
    Psychiatrisch Ja
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 737
    Vollstationäre Fälle 29.973
    Teilstationäre Fälle 3.212
    Ambulante Fälle 46.462
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur Im Kreißsaal
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Palliativstation: Übernachtungsmöglichkeiten, Gespräche durch Seelsorge und Hospizhelfer, Gedenkfeiern, 6-Wochen-Briefe für Hinterbliebene, Hilfsmittelberatung, bei Bedarf Einbeziehung von Angehörigen z. B. in der Psychosomatik
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Atemtherapie (Anleitung für Atemtechniken, aktive und passive Maßnahmen zur Sekretolyse, Atemvertiefung und Atemlenkung) wird durch Physiotherapeuten angeboten, besondere Atemtherapie auf der Palliativstation
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern Babyschwimmen
    MP06 Basale Stimulation Bei der Basalen Stimulation wird Berührung zur elementaren Kommunikationsform für schwerst beeinträchtige oder komatöse Menschen, durch ausgewählte sensorische Anregung kann die Körperwahrnehmung wieder aktiviert werden
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung Reha-Beratung einschließlich Organisation erfolgt durch den Sozialdienst, medizinische Fragestellungen in Konsilen der Klinik für Physikalische Medizin, Spezielle Schmerztherapie und Rehabilitation
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Palliativstation, palliativmedizinischer Konsildienst, Einsatz von ehrenamtlichen Hospizhelfern, Abschiedsraum, auf Wunsch Begleitung durch Klinikseelsorge
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik Bewegungsgruppen der Schmerztagesklinik, Psychosomatik, Pädiatrie und Einzeltherapien im Tauchbad
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) Viele Mitarbeiter der Physiotherapie und Ergotherapie haben umfassende Weiterbildungen im Bobathkonzept, vor allem Patienten/Patientinnen aus der Neurologie und der Pädiatrie werden danach behandelt
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Diabetikerschulung für Patienten und Angehörige, Flyer mit Tipps für die spezielle Ernährung bei verschiedenen Krankheitsbildern
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Diabetikerschulung durch staatlich geprüfte Diätassistenten, Ernährungsberatung im Rahmen der Behandlung mit der Klinik für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Naturheilverfahren und Spezielle Schmerztherapie
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Sozialdienst und Pflegeüberleitung
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Konzept nach Bobath, Affolter, Perfetti, facio-orale Trainingstherapie, Hilfsmittelberatung, Handrehabilitation
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege Fallmanagement beginnt im Notfallzentrum und wird durch die Case Manager (nicht in allen Abteilungen) fortgeführt, durchgehende Bezugspflege in der Erwachsenenpsychosomatik
    MP21 Kinästhetik Kinästhetik ist ein Konzept, um die Bewegung von Menschen und die Wahrnehmung ihres eigenen Körpers zu erleichtern und zu fördern, Mitarbeiter sind geschult, durch Kinästhetiktrainer werden Schulungen auch für Patienten und Angehörige angeboten
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung Angebot für Beckenbodengymnastik und Kontinenztraining und -beratung , vor allem durch Physikalische Medizin (spezielle private Sprechstunde)
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie Für Patienten und Angehörige durch Mitarbeiter der Musik- Kunst und Bewegungstherapie, Musiktherapie auf der Palliativstation
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Ambulantes und stationäres Angebot durch Therapeuten
    MP25 Massage Klassische Massagen, spezielle Massagetechniken, Akupunktur-, Unterwasser- und Bindegewebsmassage
    MP26 Medizinische Fußpflege Externe Dienstleistung
    MP27 Musiktherapie Palliativstation
    MP28 Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie In der Klinik für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Naturheilverfahren und Spezielle Schmerztherapie
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie Chirodiagnostik und Chirotherapie in der Klinik für Physikalischen Medizin und Rehabilitation, Naturheilverfahren und Spezielle Schmerztherapie
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Tauchbad, Fango-, Moorpackungen, thermische Anwendungen, Inhalationen, Ultraschalltherapie, Elektrotherapie/TENS, manuelle Lymphdrainage und Paraffin Handbäder, sowohl ambulant als auch stationär
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Umfassende Angebote durch die Klinik für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Naturheilverfahren und Spezielle Schmerztherapie
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse Z.B. Raucherentwöhnungskurse, Rückenschule (auch für Mitarbeiter)
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Breites Angebot durch die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie als Konsildienst auf den somatischen Stationen, Einsatz von Psychoonkologen zur Betreuung von onkologischen Patienten (Konsil- und Liaisondienst), psychologische Schme
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik Auch für Mitarbeiter
    MP37 Schmerztherapie/-management Eigene Klinik für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Naturheilverfahren und Spezielle Schmerztherapie mit eigener Tagesklinik Schmerz und Konsildienst, medikamentöse Schmerztherapie, stationärer Schmerzdienst, Pflegestandard Schmerz, multimodale Sc
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Schulungen in speziellen Bereichen, z.B. Lagerung, Sturzprophylaxe
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie: Entspannungsverfahren nach Jacobson, wöchentlich in einer Patientengruppe, Tagesklinik Schmerz: Entspannungsverfahren nach Jacobson, Qui Gong, Imagination und Autosuggestion, Achtsamkeitstraining
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen Schwangerenberatung, Infoabende für werdende Mütter und Väter, Geburtsvorbereitungskurse (Frauen- und Paarkurse), Aqua-Fitness für Schwangere, Unterwassergeburten, Akupunktur, Aromatherapie und homöopathische Behandlungen durch weitergebildete Hebammen, V
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Wundmanagement, Stomatherapie sowie prä- und postoperative Beratung, auf allen Stationen: Info, Beratung und Schulung (Sturz, Dekubitus) von Patienten und b. B. Angehörigen, Flyer zur Verhütung von Stürzen und Dekubitus, Beratung für Patienten mit Krebse
    MP43 Stillberatung Still- und Lakatationsberaterinnen
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Einsatz von Logopäden in der Neurologie, Schluckdiagnostik, Therapie FEES
    MP45 Stomatherapie/-beratung Ausgebildete Stomatherapeutin zur Schulung und Unterstützung der Patienten
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Thermische Anwendungen wie Fango-, Moorpackungen sowie Infrarot, Ultraschall werden ambulant und stationär angeboten
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
    MP51 Wundmanagement Einsatz von weitergebildeten Wundmanagern
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Z.B. AA, Bay. Krebsgesellschaft, Brustkrebs-Muenchen e.V., BRK-Krebsberatungsstelle, Dt. Krebshilfe, mamazone - Frauen u. Forschung gg. Brustkrebs, Netzwerk Epilepsie u. Arbeit der Diakonie München, Essstörung ANAD, SHZ, FTZ, Harl.e.kin, AG Schmetterlings
    MP53 Aromapflege/-therapie Z. B. im Kreißsaal, auf der Palliativstation, neurologische Station für Frührehabilitation
    MP54 Asthmaschulung
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining
    MP60 Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
    MP61 Redressionstherapie
    MP63 Sozialdienst Z. B. Entlassungsmanagement, Überleitung in Pflegeeinrichtungen, Beratungen
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Harlachinger Gesundheitsforum, Veranstaltungen des. Brust- u. gyn. Tumorzentrums, Infoveranstaltungen für werdende Mütter/ Väter, Kreißsaalbesichtigungen, Pflegekurse für Angehörige, jährliches Palliativsymposium
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Kooperationsvertrag der Palliativstation mit Hospizvereinen, SAPV-Teams und stationären Hospizen
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM02 Ein-Bett-Zimmer Auf jeder Station vorhanden
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Auf den Wahlleistungsstationen vorhanden
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer
    NM07 Rooming-in
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Weitgehend möglich
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer Auf den Privatstationen, zusätzlich auf einigen Stationen verfügbar
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle In einigen Gebäudeteilen
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Telefon/TV-Kombimiete pro Kalendertag inklusive Flatrate ins deutsche Festnetz und 6 Sky-Programmen, 21 TV-Programme, die 12 Radioprogramme sind kostenfrei
    NM17 Rundfunkempfang am Bett Kostenfreie 12 Radioprgramme im Rahmen der Telefon/TV-Kombimiete
    NM18 Telefon am Bett Telefon/TV-Kombimiete pro Kalendertag inklusive Flatrate ins deutsche Festnetz und 6 Sky-Programmen, 21 TV-Programme, die 12 Radioprogramme sind kostenfrei, Telefoneinheit für Sondernummern, Auslands- und Mobilfunkgespräche je 10 ct
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer In den Wahlleistungszimmern, Tresor im Eingangsbereich für alle Patienten nutzbar
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad
    NM42 Seelsorge Katholisch und evangelisch
    NM48 Geldautomat Im Eingangsbereich Haupthaus
    NM50 Kinderbetreuung Im Kindergarten
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
    NM65 Hotelleistungen Z. B. kostenfreies Telefon und Fernsehen, Tageszeitung, Wasch-/Duschset, Bademantel auf Wunsch, Tresor, gesonderte Ernährungs- und Diätberatung, Kaffee und Kuchen am Nachmittag
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum
    NM68 Abschiedsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA21 Lithotripter (ESWL)
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA70 Behandlungsplatz für mechanische Thrombektomie bei Schlaganfall
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF02 Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung Im Haupthaus vorhanden
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. Teilweise vorhanden
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette Teilweise vorhanden
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug Stehen in allen Gebäuden zur Verfügung, außer im Altbau Dachgeschoß zur Tagklinik Psychosomatik
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen Im Haupthaus vorhanden
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) Betten für übergewichtige Patienten (bis 250 kg max. Tragkraft) oder Bettverlängerungen stehen für das ganze Haus zur Verfügung, bei Bedarf können Spezialbetten für massiv adipöse Patienten binnen weniger Stunden bestellt werden
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten Mit Rollstuhl befahrbare Adipositaswaage in der Dialyse und im Röntgen, Blutdruckmessgeräte mit extra langen Manschetten sind im Haus verfügbar, weitere Untersuchungsgeräte können bei Bedarf geordert werden (Leasingvertrag mit externer Firma)
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter Im Haus verfügbar sind Toilettenstühle bis 150 kg, Mobilisationsstühle bis 225 kg, eine Gleitmatte zum Umlagern, weitere Hilfsgeräte können bei Bedarf in kurzer Zeit geordert werden (Leasingvertrag mit externer Firma), eine Waage für Übergewichtige Patie
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe Es befinden sich im Haus extra große Inkontinenzslips, extra große Mehrweg-Inkontinenz-Bettauflagen, Thrombosestrümpfe lassen sich bis hin zu extra groß und überlang bestellen
    BF24 Diätetische Angebote
    BF25 Dolmetscherdienst Hausinterner Dolmetscherdienst
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Auch B.Sc. Pflegewissenschaft
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
    FL05 Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
    FL07 Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
    FL08 Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
    FL09 Doktorandenbetreuung
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Auch dualer Bachelorstudiengang Pflege
    HB02 Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
    HB15 Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
    HB17 Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Alle ärztlichen und pflegerischen Qualitätsmanagementbeauftragte
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Alle ärztlichen und pflegerischen Qualitätsmanagementbeauftragte

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.