Marienkrankenhaus Kassel

260620066 - 99

Das Marienkrankenhaus Kassel ist ein Krankenhaus der Regelversorgung in Kassel und akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität Göttingen.

  • Allgemeine Informationen
    Träger Marienkrankenhaus Kassel gGmbH
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 267 320
    Vollstationäre Fälle 13.738 13.738
    Teilstationäre Fälle 0 0
    Ambulante Fälle 6.965 6.965
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Bei Erfordernis intensive individuelle Beratung und Betreuung zu allen relevanten Aspekten der Erkrankung und Versorgung.
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Allgemeine Atemgymnastik über die Physiotherapie, spezielle Betreuung invasiv und nicht-invasiv beatmeter Patienten durch Atmungstherapeuten.
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen durch ausgebildete Diabetesberaterinnen und Diabetesassistentinnen
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Angebot bei verschiedenen Stoffwechselerkrankungen und insbesondere im Rahmen der multimodalen Kurse zur Adipositastherapie.
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik durch die Beleghebammen (nur Standort 02)
    MP24 Manuelle Lymphdrainage
    MP25 Massage
    MP26 Medizinische Fußpflege Kooperation mit externem Anbieter
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie In der Regel erfolgen Einzelbehandlungen. Gruppentherapie wird in Rahmen der multimodalen Kurse zur Adipositastherapie durchgeführt.
    MP37 Schmerztherapie/-management Interdisziplinäres Schmerzteam mit Ärzten und Pflegekräften. Teilnahme an qualitätssichernden Maßnahmen bzgl. der postoperativen Schmerztherapie.
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen durch ausgebildete Diabetsberaterinnen und Diabetesassistentinnen
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen durch Beleghebammen (nur Standort 02)
    MP43 Stillberatung durch Beleghebammen (nur Standort 02)
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Kooperation mit einer Praxis für Logopädie
    MP45 Stomatherapie/-beratung Kooperation mit einem externen Anbieter
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Kooperation mit einem externen Anbieter
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik
    MP51 Wundmanagement In jedem Pflegebereich sind ausgebildete Wundmanager tätig.
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
    MP60 Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
    MP63 Sozialdienst Deutliche Aufstockung der Mitarbeiterzahl, um die Anforderungen zumstrukturierten Entlassmanagement umsetzen zu können.
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Es werden regelmäßige Vorträge über interessante medizinische Themen für Patienten und Interessierte angeboten.
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Bzgl. Langzeit-Heimbeatmung besteht ein regelmäßiger Konsiliardienst in den versorgenden Pflegeeinrichtungen.
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Es gibt einen normalen Wahlleistungsbereich und einen Komfort-Wahlleistungsbereich zur Auswahl.
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer
    NM07 Rooming-in in der geburtshilflichen Abteilung: auf Wunsch auch Familienzimmer
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Begleitpersonen können bei medizinischer Notwendigkeit mit aufgenommen werden. Ohne medizinische Notwendigkeit ist eine Aufnahme nur bei ausreichenden Bettenkapazitäten gegen Kostenerstattung möglich.
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Es gibt einen normalen Wahlleistungsbereich und einen Komfort-Wahlleistungsbereich zur Auswahl.
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Im Komfort-Wahlleistungsbereich verfügt jedes Bett über ein Multifunktionsterminal mit Fernsehfunktion.
    NM17 Rundfunkempfang am Bett
    NM18 Telefon am Bett Für Patienten mit Zimmerwahlleistung entfällt die Tagesgebühr.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Allen Patienten steht ein eigenes Wertfach zur Verfügung.
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Kassel: Parkgebühren nach Dauer gestaffelt, erste Stunde kostenfrei. Volkmarsen: keine Parkgebühren
    NM42 Seelsorge
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Es handelt sich hier um mehrfach jährliche Patientenvorträge zu Schwerpunktthemen unseres Hauses oder allgemein interessanten medizischen Themen.
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
    NM65 Hotelleistungen Die Kosten dafür betragen 80 EUR pro Nacht, enthalten ist die Übernachtung und in Abhängigkeit der Kostform ggf. Frühstück und/oder Abendessen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum Die Kapelle steht allen Patienten, Besuchern und Mitarbeitern ganztägig als Andachtsraum zur Verfügung.
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA50 Kapselendoskop
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
    AA69 Linksherzkatheterlabor
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF05 Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen Sehbehinderte und blinde Menschen werden nach Bedarf in allen Belangen unterstützt.
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten Für die Behandlung sehr übergewichtiger Personen stehen alle erforderlichen Geräte bereit.
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter Es stehen Betten, Nachtstühle und Lifter zur Verfügung.
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    BF24 Diätetische Angebote Alle gängigen Diäten werden von der Küche angeboten. Bei speziellen Problemen erfolgt eine direkte Absprache mit der Diätassistentin.
    BF25 Dolmetscherdienst Alle Mitarbeiter mit guten fremdsprachlichen Kenntnissen (größtenteils muttersprachlich) sind in einer internen Dolmetscherliste benannt. Für Gebärdensprache werden externe Dienste nach Bedarf angefordert.
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal Sowohl im ärztlichen als auch im pflegerischen Dienst stehen Mitarbeiter mit verschiedenen meist muttersprachlich erworbenen Fremdsprachenkenntnissen zur Verfügung.
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Lehraufträge an der Georg-August-Universität Göttingen und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) In den Hauptfachabteilungen Medizinische Klinik und Chirurgische Klinik und in der nicht bettenführenden Abteilung für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie können Famulaturen und Teile des Praktischen Jahres absolviert werden.
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien Nur Standort 01: Die administrativen Tätigkeiten bei Phase III/IV-Studien werden von einer Studienschwester erledigt.
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Die Marienkrankenhaus Kassel gGmbH ist Gesellschafter des Christlichen Bildungsinstituts für Gesundheitsberufe in Kassel. Für einen Teil der Schüler und Schülerinnen findet der größte Teil der praktischen Krankenpflegeausbildung im Marienkrankenhaus statt
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz halbjährlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Standortübergreifende QM-Steuerungsgruppe. Teilnehmer: QMBs beider Standorte, Geschäftsführer, Pflegedirektion, Leitung Personalabteilung, Referent der Geschäftsführung. Bei Bedarf: ärztlicher Direktor
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG