Krankenhaus Marienstift Braunschweig

260310221 - 00
Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger Evangelische Stiftung Neuerkerode
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Nein
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 162 320
    Vollstationäre Fälle 9.119 9.119
    Teilstationäre Fälle 0 0
    Ambulante Fälle 6.000 6.000
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur Anwendung in der Geburtshilfe und im Rahmen der ganzheitlichen Schmerztherapie
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Die Betreuung und Beratung von Angehörigen findet auf vielfältige Weise statt und ist unter weiteren Punkten näher erläutert (s. Palliativversorgung, Überleitungspflege usw.) Es gibt z.B. ein Angehörigencafé im Palliativbereich.
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Stationäre Leistung in der Krankengymnastischen Abteilung
    MP06 Basale Stimulation Durch eine ausgebildete Aromatologin (eigenes Personal), die auch die Lizenz zur Weiterbildung basale Stimulation besitzt.
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Palliativpflege - Die Pflege und Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie deren Angehörigen durch Mitarbeiter, die eine entsprechende Qualifikation nachweisen. Unser Haus ist ein anerkanntes Palliativzentrum mit den einzelnen Vernetzungen
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) Krankengymnastik nach neurophys. Grundlagen (Bobath) durch die Abteilung der Phys. Therapie
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Ernährungsberatungen durch Diätassistenten
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Stationäre Leistung durch eigene Diätassistenten. Kooperation mit Fremdfirma hinsichtlich Sondenkostberatung und parenterale Ernährung.
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Pflegeüberleitung - Die Fachkräfte für Pflegeüberleitung unterstützen, beraten, organisieren und begleiten die Patienten und deren Angehörige in der Übergangsphase vom stationären Aufenthalt in der Klinik zur weiteren pflegerischen Versorgung. Es bestehen
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik Geburtsvorbereitungskurse werden durch unsere Hebammen angeboten.
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung Vorhaltung eines interdisziplinären Zentrums für Kontinenz- und Beckenboden. Eine Fachärztin ist zertifizierte Beraterin der Dt. Kontinenzberatung. Beratungen zu Kontinenzversorgungssystemen werden zudem durch eigene Kräfte durchgeführt. Eine Fachkraft is
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Leistung der Phys. Therapie-Abteilung
    MP25 Massage Stationäre Leistung in der Krankengymnastischen Abteilung
    MP26 Medizinische Fußpflege Wird bei Bedarf organisiert.
    MP28 Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie Aromatherapie sowie auch der Einsatz in der Geburtshilfe
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie Manuelle Therapie / Chirotherapie erfolgt im Rahmen der ganzheitlichen Schmerztherapie
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Stationäre Leistung in der Krankengymnastischen Abteilung
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse Ambulante medikamentöse Nikotinentwöhnungskurse Über die Physiotherapie werden Kurse zur Sturzprophylaxe angeboten.
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Unterstützung der Patienten und deren Angehörige. Begleitung bei seelischen und spirituellen Fragen (speziell im Bereich der palliativen Versorugung). Eine Psychoonkologin ist im Bereich der Palliativmedizin etabliert und kann bei Bedarf von den anderen F
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik Angebot der Physiotherapie für Patienten und Mitarbeiter
    MP36 Säuglingspflegekurse Werden durch eigene Pflegefachkräfte angeboten.
    MP37 Schmerztherapie/-management Geburtshilfe: kontrollierte Schmerzminderung; Anästhesie: Schmerzbehandlung mit Methoden des Fachgebiets sowie Methoden der ganzheitlichen Schmerztherapie; Alle Kliniken: Umfassende Linderung von körperlichen Schmerzzuständen; Schmerzkonzept für operative
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Hinsichtlich der Sturzprophylaxe und Dekubitusproblematiken werden nicht nur kontinuierliche Erhebungen und Auswertungen durchgeführt, sondern auch Patienten / Patientinnen sowie deren Angehörige beraten. Weiterhin werden über die Physiotherapie Präventio
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen Hebammenbesuch nach Klinikentlassung - Kurse für Babymassage - Babytreff - Kurse Baby im Tragetuch
    MP43 Stillberatung Eigene Still- und Laktationsberaterin (Ausbildung IBCLC - International Board Certifide Lactation Consultant). Es finden prästatinäre Informationsveranstaltungen statt.
    MP45 Stomatherapie/-beratung Wird über einen Kooperationspartner für die Patienten angeboten (Fa. Numamed)
    MP46 Traditionelle Chinesische Medizin Im Rahmen der ganzheitlichen Schmerztherapie
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik Wochenbettgymnastik wird in der Phys. Therapie-Abteilung durchgeführt und Rückbildungsgymnastik über die Hebammen angeboten.
    MP51 Wundmanagement Das Wundmanagement wird durch eigene ausgebildete Wundexperten durchgeführt. Wir bieten nachvollziehbare Pflege und Wundversorgung an. Beratungen über pflegerelevante Probleme erfolgen auf Station.
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Zusammenarbeit mit dem Lukaswerk; Zusammenarbeit mit dem Ambulanten Hospizverein; Zusammenarbeit mit dem SAPV-Team
    MP53 Aromapflege/-therapie Durch eine ausgebildete Aromatologin (eigenes Personal)
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik Hörscreening als stationäre Standardleistung bei Neugeborenen
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining Im Rahmen des Konzeptes der Dementenbetreuung wird dieses Angebot durch eine ausgebildete Demenzbetreuerin angeboten.
    MP63 Sozialdienst Individuelle Beratung für Patienten und deren Angehörige durch ausgebildete Fachkräfte für Pflegeüberleitung
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Informationsabende der geburtshilflichen Abteilung und Kreißsaalbesichtigungen. Die Informationsabende finden jeden ersten Mittwoch im Monat statt. Für eine Kreißsaalbesichtigung wird um vorherige Anmeldung gebeten. Regelmäßige mediznische Vorträge zum L
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien Babykörbchen: Als Hilfe für Schwangere in Not wird eine Babyklappe vorgehalten; auch wird die vertrauliche Geburt angeboten
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen Umsetzung eines Konzeptes zur Dementenbetreuung. Es gibt zertifizierte Demenzbeauftragte sowohl im Ärztlichen Dienst wie auch dem Pflegedienst
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Verbund mit der Evangelischen Stiftung Neuerkerode. Am Standort Marienstift das Altenpflegezentrum Bethanien. Desweiteren ist das Marienstift Träger des SAPV-Teams (Spezialisierte Ambulante Palliativ Versorgung). Es besteht eine Kooperation mit dem Hospiz
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    NM02 Ein-Bett-Zimmer
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer Angeboten wird neben dem reinen Mutter-Kind-Zimmer auch die Möglichkeit des Familienzimmers, wo zusätzlich der Vater als Begleitperson mit aufgenommen wird.
    NM07 Rooming-in
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Dieses gilt sowohl für begleitende Eltern wie auch für alle anderen Angehörigen, speziell in der Begleitung demenziell erkrankter Patienten, Patienten mit Assistenzbedarf sowie im Palliativbereich.
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Über WLAN in jedem Zimmer verfügbar.
    NM17 Rundfunkempfang am Bett
    NM18 Telefon am Bett
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Die ersten 45 Minuten sind kostenfrei. Zu erreichen ist der Parkplatz über die Georg-Westermann-Allee
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Wird über die Grünen Damen organisiert.
    NM42 Seelsorge Haupt- und ehrenamtliche Seelsorge (evangelisch und katholisch)
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Fortbildungsangebote und Informationsveranstaltungen zu wechselnden Themen werden kontinuierlich angeboten.
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen Zusammenarbeit mit dem Lukaswerk, Hospizverein und dem MZEB - Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit geistiger Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen.
    NM65 Hotelleistungen Frühstücksbuffet in der Geburtshilfe
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum Eigene Kirche auf dem Gelände sowie extra Andachtsraum
    NM68 Abschiedsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF05 Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen Wird u.a. durch Grüne Damen organisiert.
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. Nicht in jedem Zimmer verfügbar.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette Nicht in jedem Patientenzimmer verfügbar.
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF11 Besondere personelle Unterstützung Wird bei Bedarf organisiert.
    BF12 Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin Wird bei Bedarf organisiert.
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen Im Wegesystem wird mit Piktogrammen gearbeitet.
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung Eigene ausgebildete Demenzbetreuerin, die bei der Durchführung aktivierenden und tagesstrukturierenden Aufgaben tätig ist. Mittlerweile sind zwei zertifizierte Demenzbeauftragte im Haus ausgebildet.
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) Wird bei Bedarf organisiert.
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe Wird bei Bedarf organisiert.
    BF24 Diätetische Angebote Diätassistenten sowie die Abfrage von Besonderheiten durch eigene Menüassistenten.
    BF25 Dolmetscherdienst Eine hauseigene Dolmetscherliste ist zentral verfügbar.
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden Stiller Raum - Christliche Ausrichtung
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche interdisziplinär
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche interdisziplinär

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.