Krankenhaus Bethel Berlin

261100797 - 00
  • Allgemeine Informationen
    Träger Krankenhaus Bethel Berlin gGmbH
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 250
    Vollstationäre Fälle 7.437
    Teilstationäre Fälle 184
    Ambulante Fälle 6.737
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Im Rahmen des Rapid Recovery Programms
    MP04 Atemgymnastik/-therapie
    MP06 Basale Stimulation
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Die Betreuung von Sterbenden gestalten wir entsprechend eines Konzepts in Zusammenarbeit mit unserer Krankenhausseelsorge.
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Im Rahmen des Entlassmanagements erfolgt eine bedarfsgerechte Regelung der poststationären Versorgung entlassener Patienten.
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Dieses Angebot wird im Rahmen der Behandlung von der klinikeigenen Ergotherapie durchgeführt
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Dieses Angebot wird im Rahmen der Behandlung von der klinikeigenen Physiotherapie durchgeführt
    MP25 Massage Dieses Angebot wird im Rahmen der Behandlung von der klinikeigenen Physiotherapie durchgeführt
    MP26 Medizinische Fußpflege Die medizinische Fußpflege wird regelmäßig angeboten. Um Terminvereinbarung wird vorab gebeten.
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie Diese Leistungen werden ausschließlich außerhalb der Leistungen der Gesetzlichen Krankenversicherung angeboten.
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Dieses Angebot wird im Rahmen der Behandlung von der klinikeigenen Physiotherapie durchgeführt
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Dieses Angebot wird im Rahmen der Behandlung von der klinikeigenen Physiotherapie durchgeführt
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik Dieses Angebot wird im Rahmen der Behandlung von der klinikeigenen Physiotherapie durchgeführt
    MP37 Schmerztherapie/-management Ein berufsgruppenübergreifender Akutschmerzdienst ist etabliert und nach den Vorgaben vom TÜV Rheinland im Gesundheitswesen zertifziert.
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Im Bereich der Hüft- und Kniegelenksendoprothetik nehmen Patienten an dem Rapid Recovery Programm teil. Patienten- und Angehörigenschulungen sowie Einzel- und Gruppentherapien beinhaltet diese spezielle Programm.
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Autogenes Training und Muskelrelaxation nach Jakobsen werden als Leistungen im Rahmen der Krankengymnastik angeboten.
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Regelmäßige Durchführung von Pflegevisiten, Verband- und Wundvisiten
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Dieses Angebot wird im Rahmen der Behandlung von der klinikeigenen Logopädie durchgeführt
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Auf Wunsch des Patienten vermitteln wir die Versorgung von Hilfsmitteln und Orthopädietechnik.
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Dieses Angebot wird im Rahmen der Behandlung von der klinikeigenen Physiotherapie durchgeführt
    MP51 Wundmanagement Ausgebildete Wundmanager arbeiten mit Ärzten und Pflegepersonal zusammen.
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Auf Wunsch stellen unsere Mitarbeiterinnen den Kontakt zu Einrichtungen der Selbsthilfe für Sie her.
    MP63 Sozialdienst Der Sozialdienst unserer Klinik verfügt über vollständig ausgebildetes Personal. Sie beraten und unterstützen die Patienten und deren Angehörige bei allen notwendigen Leistungsanforderungen bei Kassen, Behörden und Ämtern.
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Es werden regelmäßig medizinische Fachvorträge für interessierte Bürger, Patienten und Ärzte angeboten. Im Haus stehen umfangreiche gedruckte Informationsmaterialien zum Haus und den Abteilungen zur Verfügung. Der Internetauftritt des Krankenhauses hält z
    MP66 Spezielles Leistungsangebot für neurologisch erkrankte Personen Dieses Angebot wird im Rahmen der medizinischen Behandlung entsprechend des Bedarfes/Notwendigkeit umgesetzt.
    MP67 Vojtatherapie für Erwachsene und/oder Kinder Dieses Angebot wird im Rahmen der Behandlung von der klinikeigenen Physiotherapie durchgeführt
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Übernahme von Patienten nach erfolgter Krankenhausbehandlung in Absprache mit dem Sozialdienst des Hauses.
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum Jede Station verfügt über einen Aufenthaltsraum. Im EG ist der Aufenthaltsraum mit einem Snack- und Getränkeautomat ausgestattet. Zudem besteht die Möglichkeit, in diesem Raum fernzusehen.
    NM02 Ein-Bett-Zimmer Es stehen Ein-Bett-Zimmer als Wahlleistungszimmer zur Verfügung.
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Es stehen begrenzt Ein-Bett-Zimmer mit Naßzelle als Wahlleistungszimmer zur Verfügung
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Die Unterbringung von Begleitpersonen ist auf Nachfrage möglich.
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer Es stehen Zwei-Bett-Zimmer u.a. als Wahlleistungszimmer zur Verfügung.
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Es stehen begrenzt Zwei-Bett-Zimmer mit Naßzelle als Wahlleistungszimmer zur Verfügung
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer In jedem Zimmersteht ein Fernseher zur Nutzung zur Verfügung. Für die Nutzung benötigen Patientinnen und Patienten entsprechende Kopfhörer, die sie bei uns für 2,75 € erwerben können. Alternativ können auch eigene Kopfhörer verwendet werden.
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Für den Internetzugang kann gegen ein Pfand ein WLAN- Router ausgeliehen werden.
    NM17 Rundfunkempfang am Bett In jedem Zimmer ist der Rundfunkempfang am Bett gegeben. Für die Nutzung benötigen Patientinnen und Patienten entsprechende Kopfhörer, die sie bei uns für 2,75 € erwerben können. Alternativ können auch eigene Kopfhörer verwendet werden.
    NM18 Telefon am Bett
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Wertfächer stehen für Patienten in jedem Patientenzimmer zur Verfügung.
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad Das Krankenhaus verfügt über ein Therapiebecken.
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Ein Begleitdienst steht zum Patiententransport und Hilfe beim Transport von Gepäck zur Verfügung
    NM42 Seelsorge Es besteht für alle Patientinnen und Patienten die Möglichkeit, eine entsprechende konfessionsbezogene Seelsorge in Anspruch zu nehmen.
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen In regelmäßigen Abständen werden Informationsveranstaltungen angeboten. Über Aushänge und unsere Hompage können Sie sich über die Themen und Veranstaltungsdaten informieren. Die Mitarbeiter des Bereiches Öffentlichkeitsarbeit geben Ihnen gern Auskunft.
    NM65 Hotelleistungen Hotelleistungen werden im Rahmen der Wahlleistungen erbracht
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität) Täglich wird von unserem Service ein vegetarisches Essen angeboten. Auf besondere Essenanforderungen nehmen wir bei der Bestellung Rücksicht
    NM67 Andachtsraum Zur persönlichen Einkehr und für seelsorgerliche Gespräche steht der Andachtsraum unbegrenzt zur Verfügung.
    NM68 Abschiedsraum Auf Wunsch werden Aussegnungen durchgeführt.
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA22
    AA30 Single-Photon-Emissionscomputertomograph (SPECT)
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung Das Krankenhaus verfügt über ein Wegeleitsystem
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette sind vorhanden
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen Das Krankenhaus verfügt über barrierefreie Zugänge.
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen Befinden sich auf den Stationen.
    BF12 Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin Werden bei Bedarf verpflichtet.
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) Bei Bedarf werden benötigte Betten, wie Länge über 2,00 m oder mit besonderer Stabilität, umgehend geordert.
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische Operationen können mit einem Körpergewicht bis zu 300 kg durchgeführt werden.
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße Untersuchungen können mit einem Körpergewicht bis zu 200 kg durchgeführt werden.
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter Hilfsgeräte für Patienten mit einer besonderen Körpergröße oder -gewicht werden, wenn nicht vorhanden, bei Bedarf umgehend geordert.
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe Hilfsmittel für Patienten mit einer besonderen Körpergröße oder -gewicht werden, wenn nicht vorhanden, bei Bedarf umgehend geordert.
    BF24 Diätetische Angebote Bei Bedarf erfolgt die Ernährungsplanung in Zusammenarbeit mit der Diätassistentin.
    BF25 Dolmetscherdienst Bei Bedarf werden die Dienste eines Dolmetschers in Anspruch genommen.
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal In unserer Einrichtung arbeiten Mitarbeiter unterschiedlicher Nationen.
    BF27 Beauftragter und Beauftragte für Patienten und Patientinnen mit Behinderungen und für „Barrierefreiheit" Die Aufgaben werden von dem Patientenfürsprecher und dem Bereich Qualitätsmanagement übernommen.
    BF30 Mehrsprachige Internetseite
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Der Hauptgeschäftsführer ist Privat-Dozent und übernimmt Lehrtätigkeiten/ Prüfungsleistungen am Campus der Charité Benjamin Franklin.
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Famulatur Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Rostock Praktisches Jahr Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Rostock
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Das Krankenhaus Bethel Berlin pflegt den Kontakt zu Hochschulen und Universitäten, so dass eine projektbezogene Zusammenarbeit oder das Durchführen von Praktika nicht ausschließlich im medizinisch-pflegerischen Bereich ermöglicht wird, sondern auch im Ber
    FL09 Doktorandenbetreuung Die Chefärzte für Innere Medizin, Allgemeinchirurgie und Geriatrie übernehmen Prüfungsleistungen im Rahmen der Abnahme des medizinischen Staatsexamens. Doktorranten werden durch die Chefärzte der Inneren Medizin und Geriatrie betreut.
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin in Zusammenarbeit mit der Wannsee-Schule e.V. erfolgt die Praktische Ausbildung in unserer Einrichtung
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin in Zusammenarbeit mit der Reha-Akademie und den Prof. Vogler-Schulen erfolgt die Praktische Ausbildung in unserer Einrichtung
    HB06 Ergotherapeut und Ergotherapeutin in Zusammenarbeit mit der Wannsee-Schule e.V. erfolgt die Praktische Ausbildung in unserer Einrichtung
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) in Zusammenarbeit mit den Ausbildungseinrichtungen (z. B. Charite`, UKB) erfolgt die Praktische Ausbildung in unserer Einrichtung
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz jährlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Krankenhausleitung, Pflegedienst, Ärztlicher Dienst, Therapeutischer Dienst
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz jährlich

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Promenadenstraße 2-5
12207 Berlin

Teilen auf

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG