KLINIKUM KARLSBURG der Klinikgruppe Dr. Guth GmbH & Co. KG

261300551 - 00
  • Allgemeine Informationen
    Träger Klinikgruppe Dr. Guth GmbH & Co.KG
    Trägertyp privat
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 236
    Vollstationäre Fälle 8.818
    Teilstationäre Fälle 0
    Ambulante Fälle 0
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Ernährungsberatung, Raucherberatung, -entwöhnung, Krankenhausseelsorge, Sozialdienst.
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Prä- und postoperative Atemgymnastik.
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung Rehabilitationsberatung wird über den Sozialdienst abgedeckt.
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Trauerbegleitung durch Hausgeistliche.
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie Bestandteil der Physikalischen Therapie.
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) Anwendung bei ITS-Patienten.
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Seit über 60 Jahren findet im KLINIKUM KARLSBURG eine Behandlung von Diabetikern mit einem breiten spezialisierten Angebot statt.
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Seit über 60 Jahren findet im KLINIKUM KARLSBURG eine Behandlung von Diabetikern statt.
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Der Pflegestandard Entlassmanagement wird umgesetzt. z.B. Überleitungspflege, Arztbrief wird am Entlassungstag ausgehändigt.
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege Sozialdienst, Bereichspflege.
    MP18 Fußreflexzonenmassage Bestandteil der Physikalischen Therapie.
    MP21 Kinästhetik Speziell ausgebildete Fachkräfte vor Ort.
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Bestandteil der Physikalischen Therapie.
    MP25 Massage Beispielsweise werden klassische Massagen, Bindegewebsmassagen oder Colonmassagen durch die Physikalische Therapie durchgeführt.
    MP26 Medizinische Fußpflege Eine Podologin steht zur Verfügung.
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie Bestandteil der Physikalischen Therapie.
    MP30 Pädagogisches Leistungsangebot Das KLINIKUM KARLSBURG beschäftigt eigene Erzieher.
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie z.B. Vierzellenbad, Stangerbad, Elektrotherapie.
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie z.B. Schultergymnastik, Fußgymnastik, Beckenbodengymnastik, Atem-, Stoffwechselgymnastik.
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse Nichtraucherkurse für Patienten und Angehörige werden angeboten.
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Psychologe sowie Seelsorger im Haus.
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik Bestandteil der Physikalischen Therapie.
    MP37 Schmerztherapie/-management Das Schmerzmanagement wird durch die Anästhesie abgedeckt.
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Insbesondere umfangreiche Diabetesschulungen.
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Große Erfahrung bei der Versorgung des diabetischen Fußsyndroms.
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Bestandteil der Physikalischen Therapie.
    MP51 Wundmanagement Große Erfahrung bei der Versorgung des diabetischen Fußsyndroms / Behandlung durch Wundexperten. V.A.C.-Spezialist Level I + II. Ausgebildete Wundexperten stehen bei Bedarf zur professionellen Wundversorgung zur Verfügung.
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Eine enge Zusammenarbeit besteht in den Bereichen Diabetes und Bluthochdruck.
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Jährliche Informationstage für Patienten und Angehörige. Zusammenarbeit mit der Deutschen Herzstiftung bei Patientenveranstaltungen. Ausführliche Informationen über diagnostische und therapeutische Verfahren auf der Homepage (www.klinikum-karlsburg.de).
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien Übernachtungsmöglichkeiten, Elternschulungen.
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Im Rahmen des standardisierten Entlassmanagements werden anschließende Versorgungsmöglichkeiten organisiert.
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum Aufenthaltsräume auf der Station mit Fernsehgerät und Getränken.
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Jedes Zimmer verfügt über eine eigene Nasszelle.
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer In der Diabetologie.
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Es gibt begrenzte Kapazitäten zur Unterbringung einer Begleitperson. Die Verpflegung einer Begleitperson ist ebenfalls möglich.
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Die Zimmer verfügen über eine eigene Nasszelle.
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Flachbildmonitor an jedem Bett (integrierte Fernseh-, Rundfunk- und Telefoneinheit).
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Die Internetnutzung ist kostenlos.
    NM17 Rundfunkempfang am Bett Der Rundfunkempfang ist kostenlos.
    NM18 Telefon am Bett An jedem Bett (integrierte Fernseh-, Rundfunk- und Telefoneinheit); 5,- Euro Pfand für den Telefonchip.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Tresor im Patientenschrank.
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Bewachung durch Sicherheitsdienst / keine Parkgebühren.
    NM42 Seelsorge Klinikseelsorgerin (evangelisch). Das KLINIKUM KARLSBURG beteiligt sich an der Finanzierung einer Seelsorgerin der Nordkirche.
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Jährliche Informationstage für Patienten. Zusammenarbeit mit der Deutschen Herzstiftung bei Patientenfortbildungen. Ausführliche Darstellung der Klinik und der diagnostischen und therapeutischen Behandlungsmöglichkeiten auf der Homepage (www.klinikum-karl
    NM50 Kinderbetreuung Im Diabeteszentrum für Kinder und Jugendliche bieten wir ein interessantes Freizeitprogramm bei stationärer Behandlung.
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen Wir arbeiten eng zusammen mit der Deutschen Hockdruckliga (Selbsthilfegruppe vom Klinikum Karlsburg unterstützt) sowie der LVAD-Selbsthilfegruppe. Beteiligung an der Telefonsprechstunde der Deutschen Herzstiftung (Tel. 069 955128-200).
    NM65 Hotelleistungen Jeden Morgen bringen Servicemitarbeiter die Zeitung ans Bett. Gepäckservice bei Aufnahme und Entlassung. Hilfe bei der Organisation der Rückreise von der Klinik (Taxiservice). Kostenloses WLAN. Kostenloses Telefonieren in das deutsche Festnetz. Kostenlose
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität) Besondere Essenswünsche (z.B. vegetarisch, ohne Schweinefleisch) können in Absprache mit der Küche umgesetzt werden.
    NM68 Abschiedsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA18 Hochfrequenzthermotherapiegerät
    AA43 Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
    AA69 Linksherzkatheterlabor
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung Eine gut lesbare und große Schrift hilft den Patienten sich in der Klinik zurecht zu finden.
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. Der Neubau verfügt über rollstuhlgerechte Bäder und Toiletten.
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette Die Zimmer im Neubau verfügen über eine rollstuhlgerechte Toilette.
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen Die Serviceeinrichtungen sind mit dem Rollstuhl gut zu erreichen.
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug Die Aufzüge sind vom Rollstuhl aus bequem zu bedienen.
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen Für Besucher unserer Klinik stehen rollstuhlgerechte Toiletten zur Verfügung.
    BF12 Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin Bei Bedarf steht ein Gebärdendolmetscher zur Verfügung.
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar)
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische Unsere OP-Einrichtungen sind für Menschen mit Übergewicht bis 120 kg ausgerichtet.
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße Die Herzkatheteranlage ist bis zu einem Körpergewicht von 240 kg geeignet.
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    BF24 Diätetische Angebote In enger Zusammenarbeit mit den Diätassistenten sowie der hauseigenen Küche erstellen wir individuelle diätetische Angebote.
    BF25 Dolmetscherdienst Bei Bedarf steht ein Dolmetscher zur Verfügung.
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal Im KLINIKUM KARLSBURG besteht die Möglichkeit der Kommunikation in folgenden Fremdsprachen: Englisch, Spanisch, Polnisch, Russisch, Arabisch
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Dozentur Herzchirurgie Universität Greifswald; Prof. Dr. med. H.-G. Wollert.
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Famulaturen und PJ für Medizinstudenten in den Fächern Allgemeinmedizin, Kardiologie, Diabetologie, Herz- und Gefäßchirurgie sowie Anästhesiologie und spezielle anästhesiologische Intensivmedizin.
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Betreuung von Masterarbeitsprojekten in Zusammenarbeit mit der Universität Greifswald
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Das KLINIKUM KALRSBURG bildet jährlich Gesundheits- und Krankenpfleger-/innen aus.
    HB05 Medizinisch-technischer-Radiologieassistent und Medizinisch-technische-Radiologieassistentin (MTRA) Das KLINIKUM KARLSBURG bildet Medizinisch-technische-Radiologieassistenten /-innen aus.
    HB17 Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin Das KLINIKUM KARLSBURG bildet Krankenpflegehelfer/-innen aus.
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz andere Frequenz
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Verwaltungsleitung, Pflegedienstleitung, Ärztliche Leitung, Qualitätsmanagement, Betriebsrat, Hygienefachkraft, bei Bedarf: weitere Gäste
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz andere Frequenz

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG