Hunsrück Klinik

260710997 - 00

Ihr Partner in der Region Rhein-Hunsrück. Moderne Diagnostik, kompetente Therapie und zugewandte Pflege.

  • Allgemeine Informationen
    Träger Stiftung kreuznacher diakonie kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts
    Trägertyp unbekannt
    Psychiatrisch Ja
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 264 320
    Vollstationäre Fälle 10.905 10.905
    Teilstationäre Fälle 137 137
    Ambulante Fälle 38.393 38.393
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Bewegungs- und Verhaltungsschulung zur Optimierung der Atmung
    MP06 Basale Stimulation Konzept bei der Behandlung von schwerstkranken Patienten mit dem Ziel, elementare Wahrnehmungserfahrungen zu ermöglichen.
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie Anwendung gezielter, dosierbarer, auf das Krankheitsgeschehen wirkender Bewegungsformen.
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder) Behandlungsmethode zur Verbesserung der Koordination und des Bewegungsablaufes bei neurologischen und neuromuskulären Erkrankungen (bei Stroke Patienten).
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Neuerkrankte Patienten oder solche mit ernährungsbedingten Problemen werden von der Diätassistentin auf der Station geschult. Die Betreunug für ambulante Patienten findet im Rahmen der Chefarztsprechstunde der Inneren Medizin statt. Im stationären Bereich
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Patienten und auf Wunsch auch Angehörige werden nach ärztlicher Anforderung geschult bzw. beraten. Die Diätassisten haben die möglichkeit, zusammen mit den MitarbeitInnen auf Station, auf besondere Bedürfnisse oder Sonderformen bei der Ernährung einzugehe
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Die Entlassung eines Patienten ist mittels eines Prozessablaufs definiert. Berücksichtigt werden der im Vorfeld terminierte Entlassungstag, der individuelle Hilfebedarf, das häusliche Umfeld, weiterversorgende Einrichtungen und und alle relevanten Informa
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik Werden regelmäßig von den angestellten Hebammen angeboten, Durchführungsort Hunsrück Klinik kreuznacher diakonie in den Räumen der Physikalischen Abteilung.
    MP21 Kinästhetik MitarbeiterInnen der Stationen sind kinästhetisch geschult. Eine ausgebildete Kinästhetik-Trainerin ist in der Pflege eingesetzt und steht allen Mitarbeitern beratend zur Verfügung. Regelmäßig werden Grund- und Aufbauschulungen angeboten und Nachschulunge
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung Wird in allen Abteilungen angeboten -- schwerpunktmäßig jedoch nach gynäkologischen Operationen.
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Spezialhandgriffe zur Aktivierung des Lymphsystems bei Lymphabflussstörungen z.B. bei Brustoperationen.
    MP25 Massage
    MP26 Medizinische Fußpflege Externer Dienstleister - Kontakt über die Mitarbeiter der Station.
    MP27 Musiktherapie
    MP28 Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie Wird überwiegend im Bereich der Geburtshilfe angewandt. Zur Unterstützung des Heilungsverlaufes kann auf Wunsch des Patienten im Bereich Chirurgie Homöopathie eingesetzt werden.
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie Manualtherapie wird angeboten
    MP30 Pädagogisches Leistungsangebot In der Krankenpflegeschule werden jedes Jahr 20 Ausbildungsplätze zur Kranken- und GesundheitspflegerIn vorgehalten. Neben der theoretischen und praktischen Ausbildung in der Schule übernehmen pädagogisch geschulte Mitarbeiter des Pflegedienstes die prakt
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Elektrotherapie, Iontophorese, Wärme- und Kälteanwendungen, Phonophorese.
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik Wirbelsäulengymnastik wird von der Physikalischen Abteilung angeboten.
    MP37 Schmerztherapie/-management Auf den operativen Stationen im Projekt umgesetzt , Schmerzerfassung und Therapie in Kooperation mit Anästhesie. Eine Schwester verfügt über eine Weiterbildung zur Algesiologische Fachassistenz (Schmerzschwester).
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Einweisung von Angehörigen zur häuslichen Begleitung der Patienten durch die Gesundheits- und Krankenschwestern und -pfleger auf den Stationen.
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Qigong: Meditation- und Bewegungsübungen mit Wirkung auf Körper, Geist und Seele.
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen Geburtsvorbereitungskurse und Rückbildungskurse durch Hebammen je nach Bedarf regelmäßig angeboten. Durchführung auf der Station 3R, Nachsorge nach Anfrage, Aromatherapie, Homöopathie im Haus.
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Homöopathie im Bereich der Geburtshilfe und Chirurgie
    MP43 Stillberatung Speziell weitergebildete Fachkräfte auf Station, Stillinformation 1 mal im Monat auf der Station 3R.
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
    MP45 Stomatherapie/-beratung Beratung nach Absprache auf der Station mit dem Kooperationspartner , Weiterbehandlung des dem Pat. bekannten Beraters ist möglich
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik Versorgung durch kooperierende Sanitätshäuser. Materialien werden dem Pat. ins Krankenhaus gebracht und im Rahmen des Entlassungsmanagements organisiert durch den Krankenhaussozialdienst.
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Physikalische Abteilung - Fango auf Anordnung im Bereich Chirurgie und HNO.
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik im Rahmen der stationären Behandlung durch die Physiotherapeuten
    MP51 Wundmanagement Behandlungs-/Pflegestandards (Wundstands) wurden von einer multiprofessionellen AG erarbeitet und werden angewendet; Zertifizierte Wundmanager sind im Haus beschäftigt.
    MP53 Aromapflege/-therapie
    MP56 Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining
    MP62 Snoezelen
    MP63 Sozialdienst
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum In der Abteilung Psychiatrie sind pro Station zwei Aufenthaltsräume und ein Raum für Besucher eingerichtet. Für alle anderen Abteilungen sind wohnlich ausgestattete Wartebereiche vorhanden.
    NM02 Ein-Bett-Zimmer In der psychiatrischen Abteilung ein Ein-Bett-Zimmer, an sonsten Zwei-Bett-Zimmer
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle In den Abteilungen Chirurgie, Innere Medizin, Urologie, Gynäkologie, HNO und Psychiatrie gibt es insgesamt 11 Ein-Bett-Zimmer jeweils mit eigener Dusche und Toilette
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer Je nach Verfügbarkeit können in der Regel Mütter mit ihren Kleinkindern im Zimmer untergebracht werden. Im Bereich der Geburtshilfe können nach Verfügbarkeit Familienzimmer eingerichtet werden.
    NM07 Rooming-in In der Abteilung für Geburtshilfe sind alle Zimmer so konzipiert, dass Rooming-In jederzeit möglich ist.
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Begleitpersonen haben die Möglichkeit kostengünstig in einem Angehörigenzimmer der Klinik untergebracht zu werden. Bei der Versorgung von Kindern, wird in der Regel die Unterbringung im Patientenzimmer ermöglicht. Bei sterbenden Patienten haben die Angehö
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer In den Abteilungen Chirurgie, Innere Medizin, Urologie, Gynäkologie, HNO und Geburtshilfe gibt es insgesamt 15 Zwei-Bett- Zimmer.
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle In der Abteilung Psychiatrie gibt es insgesamt 20 Zwei-Bett-Zimmer jeweils mit eigener Dusche und WC.
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Außer in der Abteilung Psychiatrie gibt es in jedem Zimmer einen Fernsehanschluss.
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Jeder Patient hat die Möglichkeit einen Internetstick an der Pforte auszuleihen.
    NM17 Rundfunkempfang am Bett Außer in der Abteilung Psychiatrie gibt es einen Rundfunkanschluss an jedem Bett.
    NM18 Telefon am Bett Mit Ausnahme der Abteilung Psychiatrie gibt es einen Telefonanschluss an jedem Patientenbett.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Alle Zimmer der Abteilung Psychiatrie sind mit einem Wertfach pro Patient ausgestattet.
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Patienten und Besuchern stehen 350 klinikeigene Parkplätze kostenlos zur Verfügung.
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Begleitdienst ehrenamtlich für Gottesdienstbesuche in der psychiatrischen Abteilung.
    NM42 Seelsorge Ihr Wunsch nach einem Besuch (auch Ihres Gemeindepfarrers) wird gerne von Ihrer Station an die ev. Krankenhausseelsorgerin weitergegeben.
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Für die Patienten stehen regelmäßig Informationsveranstaltung an (nach Diagnosen zugeteilt). Für Mitarbeiter der psychiatrischen Abteilung wöchentliche Fortbildung zu unterschiedlichen Themen
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
    NM65 Hotelleistungen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum
    NM68 Abschiedsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA21 Lithotripter (ESWL)
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA30 Single-Photon-Emissionscomputertomograph (SPECT)
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. In den Räumen der Abteilung Psychiatrie sind sämtliche Nassräume rollstuhlgerecht ausgeführt.
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF11 Besondere personelle Unterstützung
    BF13 Übertragung von Informationen in LEICHTE SPRACHE
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    BF24 Diätetische Angebote nach Beratung durch die Diät-/Diabetesberatung
    BF25 Dolmetscherdienst
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
    BF27 Beauftragter und Beauftragte für Patienten und Patientinnen mit Behinderungen und für „Barrierefreiheit"
    BF29 Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus
    BF30 Mehrsprachige Internetseite
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Akad. Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz mit den Wahlfächern Anästhesie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Psychiatrie und HNO.
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Zusammenarbeit in Studien im Rahmen des Brustzentrums; Betreuung von Abschlussarbeiten als Projekte mit FH St. Gallen, Schweiz
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Die Ausbildung ist gekennzeichnet durch moderne, innovative Unterrichts- und Studienmethoden, die zum lebenslangen Lernen befähigen. Der Studienplan ist lern- und berufsfeldorientiert aufgebaut. Die Studieninhalte werden durch kompetente und engagierte ha
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz wöchentlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Qualitätsmanagementbeauftragte des Geschäftsfeldes Krankenhäuser und Hospize Stiftung kreuznacher diakonie
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG