Elisabeth-Krankenhaus Thuine

260340966
Zufriedenheit
-%

Kontakt


Parkplatz vorhanden
Rollstuhlgerecht
Dolmetscher vorhanden
  • Allgemeine Informationen
    Träger St. Georgsstift e.V.
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Nein
    Gemeinde Thuine
    Gemeindebevölkerung 1.865 Personen
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 122 320
    Vollstationäre Fälle 4.884 4.884
    Teilstationäre Fälle 0 0
    Ambulante Fälle 9.518 9.518
    Krankenhausbetten
    vollstationäre Fälle
    ambulante Fälle
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung
    MP01 Akupressur
    Besondere Behandlung bei z.B. Hörsturz oder Bandscheibenvorfall
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
    U.a. vier ökumenische Trauergottesdienste pro Jahr mit anschließendem Beisammensein für Mitarbeiter und Angehörige von verstorbenen Patienten bei palliativer Begleitung.
    MP04 Atemgymnastik/-therapie
    Physiotherapie, Pneumonieprophylaxe
    MP06 Basale Stimulation
    Qualifikation der Mitarbeiter
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
    Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage; Pflege nach Bobath Konzept
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung
    individuelle Beratung durch Diätassistenten
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
    Umsetzung des Rahmenvertrages nach § 39 Abs. 1a SGB V
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie
    ambulante und stationäre Behandlungsmöglichkeiten; Spezielles Angebot auf der Station Raphael für dementiell erkrankte Patienten
    MP21 Kinästhetik
    Qualifikation der Mitarbeiter
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
    Angebot von Beckenbodengymnastik
    MP24 Manuelle Lymphdrainage
    MP25 Massage
    Angebot von klassischen Massagen, Unterwassermassagen, Vibrationsmassen, Bindegewebsmassagen, Colonmassagen, Ohr-Akupunkt-Massagen
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie
    Stangerbad (Hydroelektrisches Vollbad)
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
    U.a. 2- bis 3-mal wöchentlich Bewegungsangebote in der Gruppe für Patienten mit der Nebendiagnose Demenz auf der Station Raphael.
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst
    Psychoonkologin
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
    z. B. Beratung zur Sturz- und Dekubitusprophylaxe, Stoma- Wund- und Kontinenzberatung
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie
    Angebot einer Klangschalentherapie zur Förderung der Entspannung und des Wohlbefindens im Rahmen einer palliativen Begleitung und bei Patienten mit der Nebendiagnose Demenz auf der Station Raphael.
    MP45 Stomatherapie/-beratung
    Fachkundige Beratung für Patienten und deren Angehörige durch zwei Stomatherapeuten mit Fachweiterbildung.
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
    Externer Anbieter
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    MP51 Wundmanagement
    Qualifikation der Mitarbeiter, monatliche Wundzirkeltreffen, Erarbeitung von einheitlichen Standards
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen
    Kooperation mit der Selbsthilfegruppe der Deutschen ILCO als Selbsthilfevereinigung für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs
    MP53 Aromapflege/-therapie
    Angebot von Aromapflege, welche eine wertvolle Unterstützung besonders im Rahmen einer palliativen Begleitung sowie bei Patienten mit kognitiven Einschränkungen in unserer Einrichtung darstellt.
    MP62 Snoezelen
    Anschaffung eines mobilen Sinneswagens auf der spezialisierten Station Raphael für Patienten mit der Nebendiagnose Demenz. Alle Sinne des Menschen werden angesprochen. Wassersäulen mit Lichteffekten wecken die Aufmerksamkeit. Ein Projektor projiziert beru
    MP63 Sozialdienst
    Persönliche Beratung, Vermittlung von Hilfsangeboten und Unterstützung von Patienten und Angehörigen bei der Weiterversorgung nach stationärem Aufenhalt sowie eine Beratung und Hilfe zur Beantragung von finanziellen Ansprüchen und rechtlichen Angelegenhei
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    befinden sich auf jeder Station und im Eingangsbereich. Zusätzlich befindet sich auf der Palliativstation und der spezialisierten Station Raphael für Patienten mit der Nebendiagnose Demenz ein großzügiges Wohn- und Esszimmer.
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)
    im Patientenzimmer und seprat möglich
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer
    Auf allen unseren Stationen steht unseren Patienten Internetzugang über W-Lan zur Verfügung.
    NM17 Rundfunkempfang am Bett
    kostenlos
    NM18 Telefon am Bett
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
    kostenlos
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad
    NM42 Seelsorge
    auf Wunsch der Patienten oder der Angehörigen
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
    Kooperation mit der Selbsthilfegruppe der Deutschen ILCO als Selbsthilfevereinigung für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs
    NM67 Andachtsraum
    Krankenhauskapelle
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF05 Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen
    Durch die Mitarbeiter der jeweiligen Abteilung.
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.
    Alle Patientenzimmer
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen
    Station Raphael
    BF15 Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
    Eigenständige Station Raphael für Patienten mit der Nebendiagnose Demenz mit abgestimmten Farb- und Lichtkonzept, besonderer Sicherung der Ein- und Ausgänge und beidseitigem Handlauf.
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung
    Eigenständige Station Raphael für Patienten mit der Nebendiagnose Demenz mit Niederflurbetten für Patienten mit erhöhter Sturzgefahr. Einsatz eines Personenschutzsystems beim Verlassen der Station Raphael bei Patienten mit Hinlauftendenz. Tagesstrukturier
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe
    BF24 Diätetische Angebote
    Angebote werden auf dem Speiseplan ausgewiesen; Möglichkeit einer Diätberatung
    BF25 Dolmetscherdienst
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
    BF27 Beauftragter und Beauftragte für Patienten und Patientinnen mit Behinderungen und für „Barrierefreiheit"
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Famulaturangebot; Stipendium
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Die theoretische Ausbildung erfolgt seit dem Jahre 2005 in der mit dem Bonifatius Lingen gemeinsam betriebenen Akademie St. Franziskus.
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA)
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz halbjährlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Oberin, Verwaltungsdirektorin, Pflegedirektorin, Ärztlicher Direktor, Chefärzte, Qualitätsmanagement
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz halbjährlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Oberin, Verwaltungsdirektorin, Pflegedirektorin, Ärztlicher Direktor, Chefärzte, Qualitätsmanagement
  • Prüfquoten

    Zuständiger Medizinische Dienst

    Der Medizinische Dienst ist ein Prüfdienst, der im Auftrag der gesetzlichen Krankenkassen die Abrechnungen und Leistungen von Einrichtungen wie Krankenhäusern überprüft. Das Ziel ist es, sicherzustellen, dass die erbrachten Leistungen medizinisch notwendig und sinnvoll sind und dass die Abrechnungen korrekt und transparent erfolgen. Die Arbeit des Medizinischen Dienstes soll dazu beitragen, die Qualität der medizinischen Versorgung zu gewährleisten und unnötige Kosten zu vermeiden.

    MD Niedersachsen
    Hildesheimer Straße 202
    30519 Hannover
    051187850
    kontakt@md-niedersachsen.de
    05118785199

    Prüfquoten

    Der Medizinische Dienst ist damit beauftragt, im Namen der gesetzlichen Krankenkassen die Rechnungen von Einrichtungen wie Krankenhäusern zu prüfen. Diese Prüfungen müssen sich an gesetzliche Regelungen halten. Der GKV-Spitzenverband muss die Daten zu diesen Prüfverfahren veröffentlichen, da er gesetzlich dazu verpflichtet ist. Die Ergebnisse der Prüfungen werden als Prüfquoten bezeichnet.

    2/2023 4/2022 3/2022
    Realisierte Prüfquote 6,81% 4,96% 5,92%
    Anteil nicht minderungsfähig 38,64% 36,51% 42,42%
    Anzahl abgeschlossene Prüfungen 44 126 99
    Anzahl Rechnungen nicht minderungsfähig 17 46 42
    Zulässige Prüfquote 15% 15% 10%
    Zulässige Aufschlagshöhe 50% 50% 25%
    Realisierte Prüfquote
    Anteil nicht minderungsfähig
    Anzahl abgeschlossene Prüfungen

    Bitte beachten Sie, dass die Prüfquoten dieser Einrichtung sich ausschließlich auf vollstationäre Behandlungsfälle und auf alle Standorte unter der IK-Nummer "260340966" beziehen. Die angegebenen Daten werden Quartalsweise erhoben und über den GKV Spitzenverband veröffentlicht.

  • Zuständiges Gesundheitsamt
    Landkreis Emsland
    Gesundheitsamt
    Ordeniederung 1
    49716 Meppen
    05931 44-4063
    landkreis@emsland.de

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Klosterstraße 4
49832 Thuine

Elisabeth-Krankenhaus Thuine hat derzeit keine Jobs inseriert.

Veranstaltung hinzufügen

Wie war ihre Erfahrung mit dieser Einrichtung?
0%
0%
0%

Teilen auf

Elisabeth-Krankenhaus Thuine