DRK Kliniken Berlin Mitte

261100070 - 00

Alle Infos zu den DRK Kliniken Berlin Mitte im Überblick. Modernste Operationstechnik, zertifizierte Zentren, anerkannte Experten, Charité-Lehrkrankenhaus, Hybrid-OP.

Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger Deutsches Rotes Kreuz Schwesternschaft Berlin Gemeinnützige Krankenhaus GmbH
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 262
    Vollstationäre Fälle 10.383
    Teilstationäre Fälle 0
    Ambulante Fälle 24.849
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP01 Akupressur
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
    MP04 Atemgymnastik/-therapie
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung Rehabilitationsbereatung
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Palliativteam, Ärzte mit Zusatzbezeichnung, Onkologie Fachschwestern, Palliativ Care Nurse, Therapeuten
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Besonders geschultes Pflegepersonal für die Behandlung von Patienten mit Diabetes mellitus ist auf allen Stationen vorhanden. Unterstützt werden die Stationen durch spezifische ärztliche und pflegerische Kompetenz der Fachabteilung Diabetetologie für Erwa
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Fachspezifische Ernährungsberatung durch ErnährungsberaterIn/ DiätassistentIn.
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
    MP18 Fußreflexzonenmassage
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
    MP24 Manuelle Lymphdrainage
    MP25 Massage
    MP26 Medizinische Fußpflege
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Psychoonkologische Beratung bei Krebserkrankungen und psychologische Beratung bei Abhängigkeitserkrankungen.
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    MP37 Schmerztherapie/-management In den DRK Kliniken Berlin ist ein verbundweites, interdisziplinäres Schmerzmanagement-Konzept eingeführt. Regelmäßig werden Schulungen durchgeführt und SchmerzmentorInnen ausgebildet.
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Betreuung onkologischer Patienten
    MP45 Stomatherapie/-beratung
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    MP51 Wundmanagement Einsatz einer übergeordnet tätigen Wundexpertin und ausgebildete Pflegekräfte mit Basisseminar Wundexperte nach der Initiative chronische Wunden e.V. in den Stationen
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen 1. Selbsthilfe Lungenkrebs 2. Abhängigkeitserkrankungen, Zusammenarbeit mit der Selbsthilfe Kontakt und Informationsstelle Berlin (SEKIS)
    MP54 Asthmaschulung
    MP63 Sozialdienst
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit z.B. Tag der offenen Tür, Informationsveranstaltungen des Lungenkrebszentrums, des Gefäßzentrums, der Diabetologie, Raucherentwöhnung
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum Unter anderem eine Bücherstube mit Angeboten von Büchern und diversen Spielen.
    NM02 Ein-Bett-Zimmer
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Voraussetzung für die Nutzung des Internets, ist ein eigener Laptop und das Hinterlegen von 50,00 € Kaution für einen Internetstick.
    NM17 Rundfunkempfang am Bett
    NM18 Telefon am Bett Pauschale von 3,00 € je Tag, Voraussetzung ist der Abschluss eines Leihvertrages mit dem Krankenhaus (30,00 € Kaution / Handy).
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Mo-Fr 8:00 – 18:00 Uhr: Je angefangene ½ Stunde 0,50 €. Bei Ausfahrt innerhalb der ersten ½ Stunde erfolgt keine Berechnung. Mo-Fr 18:00 – 8.00 Uhr sowie an Wochenenden: Je angefangene ½ Stunde 0,50 €. Bei Ausfahrt innerhalb der ersten 3 Stunden erfolgt
    NM42 Seelsorge
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität) Allergien und Intoleranzen werden berücksichtigt.
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA22
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. Teilweise vorhanden
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette Teilweise vorhanden
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen sind in unseren zentralen Bereichen der Diagnostik sowie in der Notaufnahme vorhanden
    BF11 Besondere personelle Unterstützung
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) Das Angebot wird über die Bereitstellung von Bettverlängerungen und die bedarfsgerechte Anmietung von Leihbetten sichergestellt.
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten Blutdruckmanschetten, Körperwaage bis 300 kg und weitere Ausrüstungen an Untersuchungsgeräten gewährleisten die Diagnostik in allen Gewichts- und Größenklassen.
    BF21 Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter Die Intensivstation verfügt über Lifter bis 200 kg, bei Bedarf kann dieser umgesetzt werden.
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe Hilfsmittel werden bei Bedarf bestellt und sind kurzfristig verfügbar. Rollstuhl und Toilettenstuhl für Menschen mit sehr hohem Körpergewicht sind vorhanden.
    BF24 Diätetische Angebote
    BF25 Dolmetscherdienst
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Ärzte mit Lehrbefähigung nehmen Dozententätigkeiten in wissenschaftlichen Einrichtungen wahr. Z.B. als - Lehrbeauftragter der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg - Lehrbeauftragter an der Charité (Klinik für Allgemein- V
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Universitätsmedizin Berlin. Regelmäßiger Unterricht für PJ-Studierende und Famulanten.
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Forschungsprojekte in Kooperation mit der - Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg - Charité – Universitätsmedizin Berlin - Leitung Projektgruppe Lungenkarzinom im Tumorzentrum Berlin e.V.
    FL05 Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
    FL07 Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien Leitung einer multizentrischen Biomarkerstudie.
    FL08 Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher Rubrikherausgeber Zentralblatt für Chirurgie (CME-Refresher Thoraxchirurgie)
    FL09 Doktorandenbetreuung
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) Die Ausbildung operationstechnische/r Assistent/in stellt 40 Plätze bereit. Die praktische Ausbildung erfolgt in allen Kliniken des Unternehmensverbundes der DRK Kliniken Berlin, der theoretische Teil in der Zentralschule der DRK Kliniken am Standort DRK
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Geschäftsführung, Krankenhausleitung, Leitungen Personalmanagement, Medizin- und Informationstechnik, Medizincontrolling, Qualitäts- und Risikomanagement, Betriebsrat
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz quartalsweise
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Geschäftsführung, Krankenhausleitung, Leitungen Personalmanagement, Medizin- und Informationstechnik, Medizincontrolling, Qualitäts- und Risikomanagement, Betriebsrat

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.