Caritas-Krankenhaus St. Josef

260930061 - 00
  • Allgemeine Informationen
    Träger Caritasverband für die Diözese Regensburg e. V.
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Ja
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 300
    Vollstationäre Fälle 19.397
    Teilstationäre Fälle 23
    Ambulante Fälle 0
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
    MP04 Atemgymnastik/-therapie
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern
    MP06 Basale Stimulation
    MP09 Besondere Formen/Konzepte der Betreuung von Sterbenden Palliativdienst
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung regelmäßige Sprechstunde von externer Beraterin im Haus: Ernährungsberatung
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Entlassmanagement
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
    MP18 Fußreflexzonenmassage
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik
    MP21 Kinästhetik
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung
    MP24 Manuelle Lymphdrainage
    MP25 Massage
    MP26 Medizinische Fußpflege
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Physiotherapie/Krankengymnastik: individuell
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Psychoonkologischer Dienst
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    MP36 Säuglingspflegekurse
    MP37 Schmerztherapie/-management Schmerztherapie
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Sprechstunde für Tumorpatienten
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot _Delirmanagement _onkologische Pflegeambulanz als ambulantes Beratungsangebot für alle Tumorpatienten (Nebenwirkungsmanagement usw.)
    MP43 Stillberatung Stillberatung
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie
    MP45 Stomatherapie/-beratung
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik _Zusammenarbeit mit Reha-/Orthopädie-???
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik wird von Hebammen geleistet
    MP51 Wundmanagement 2 ausgebildete Wundmanager in Teilzeittätigkeit für allgemeine Stationen
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen _Adipositas-Selbsthilfegruppe _Prokas _Deutsche Ilko e.V. _Mamakarzinom/Brustkrebs
    MP53 Aromapflege/-therapie
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining
    MP63 Sozialdienst Sozialdienst
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit diverse Vortragsreihen: _Rechtliche Absicherung: Vorsorgevollmacht etc. _Prostata-Reihe _Adipositas: Behandlungsmöglichkeiten und Tipps zum Vorbereiten/Vorgehen vor OP
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege mit regionalen und überregionalen Pflegeeinrichtungen und ambulante Pflegedienste
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    NM02 Ein-Bett-Zimmer
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer
    NM07 Rooming-in
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Pauschalbetrag im Rahmen des Patientenentertainments (Telefon und Fernseher)
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer
    NM17 Rundfunkempfang am Bett
    NM18 Telefon am Bett Pauschalbetrag im Rahmen des Patientenentertainment (Telefon und Fernseher)
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Auf den Privatstationen
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Ab der 4. Stunde werden pro Stunde 2 Euro berechnet. Bei Verlust der Karte wird eine Aufwandsentschädigung von 5 Euro verlangt.
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
    NM42 Seelsorge
    NM48 Geldautomat
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen Selbsthilfegruppe: Adipositas Treffen alle 4 Wochen
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
    NM67 Andachtsraum
    NM68 Abschiedsraum
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA01 Angiographiegerät/DSA
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA09 Druckkammer für hyperbare Sauerstofftherapie
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA14 Gerät für Nierenersatzverfahren
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA18 Hochfrequenzthermotherapiegerät
    AA21 Lithotripter (ESWL)
    AA22
    AA23 Mammographiegerät
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
    AA57 Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren
    AA69 Linksherzkatheterlabor
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. Auf jeder Station existiert ein Zimmer, das behindertengerecht eingerichtet ist
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette Auf jeder Station existiert ein Zimmer, das behindertengerecht eingerichtet ist
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen Zugang für Rollstuhlfahrer zu allen Einrichtungen möglich
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug Aufzug rollstuhlgerecht
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen extra breite Toiletten für Rollstuhlfahrer mehrfach vorhanden
    BF11 Besondere personelle Unterstützung diverse Fortbildungsangebote für Mitarbeiter
    BF12 Gebärdendolmetscher oder Gebärdendolmetscherin
    BF13 Übertragung von Informationen in LEICHTE SPRACHE vielfach Informationsaushang als Pictrogramm angelegt
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
    BF25 Dolmetscherdienst siehe BF26
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal (Tel-)Liste mit mehrsprachigem Personal im Intranet für alle Mitarbeiter verfügbar: entsprechende Mitarbeiter werden angerufen bei Bedarf und als Übersetzer bei Behandlung/Beratung/Besprechung hinzugezogen
    BF32 Räumlichkeiten zur Religionsausübung vorhanden Kapelle mit regelmäßig stattindenden Gottesdiensten und diversen Feierlichkeiten
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Lehrstuhl für Frauenheilkunden und Geburtshilfe der Uni Rgb: Prof. Dr. O. Ortmann (Direktor der Klinik für Frauenheilkund und Geburtshilfe) Lehrstuhl für Urologie der Uni Rgb:Prof. Dr. M. Burger (Direktor der Klinik für Urologie) Klinik f Anästhesie u
    FL02 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen
    FL03 Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr) duales Studiuam zusammen mit OTH Regensburg: Pflege Famulatur Praktisches Jahr Bundesfreiwilligendienst Freiwilliges Soziales Jahr
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten verschiedene Projekte mit Uni Regensburg, OTH Regenburg etc.
    FL05 Teilnahme an multizentrischen Phase-I/II-Studien
    FL06 Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien
    FL07 Initiierung und Leitung von uni-/multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien Dies erfolgt in den Kliniken für Chirurgie, Frauenheilkunde und Urologie, sowie in weiteren relevanten Bereichen.
    FL08 Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher
    FL09 Doktorandenbetreuung
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Am eigenen Pflegecampus befanden sich 2017 160 Gesundheits- und Krankenpfleger/innen in Ausbildung
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) 2017: 6 OTA´s
    HB15 Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA)
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz monatlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Es gibt den interdisziplinären Qualitätszirkel, welcher sich monatlich trifft. Die Leitung des Qualitätsmanagement ist Mitglied der Führungsgruppe. Die Abteilung Qualitäts-, Prozess- und Risikomanagement ist eine Stabsstelle der Geschäftsführung.
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz monatlich

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Landshuter Straße 65
93053 Regensburg

Teilen auf

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG