Barmherzige Brüder Saffig, Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie

260710828 - 00

Die Barmherzigen Brüder Saffig unterstützen und betreuen alte, psychisch kranke und behinderte Menschen in den Landkreisen Mayen-Koblenz und Ahrweiler sowie in der Stadt Koblenz.

Hygienehinweise
Bitte prüfen Sie vor dem Besuch ob diese Einrichtung Besucher empfängt und berücksichtigen Sie die dortigen Regelungen.

Betreten nur ohne Symptome

Desinfizieren Sie vor dem Betreten Ihre Hände

Tragen Sie stets eine Maske

Halten Sie Abstand zu anderen Personen
  • Allgemeine Informationen
    Träger Barmherzige Brüder Trier gGmbH
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Nein
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 70 320
    Vollstationäre Fälle 692 692
    Teilstationäre Fälle 51 51
    Ambulante Fälle 0 0
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare Im Rahmen der Phsychotherapie und Bezugspflege besteht die Möglichkeit zu Angehörigen- und Paargesprächen. 4 x/Jahr findet ein Informationsabend für Angehörige und Betroffene statt, meist zum Thema Depression. Die Vertreterin der Angehörigengruppe psychis
    MP04 Atemgymnastik/-therapie Es wird allgemeine und spezielle Atemgymnastik angeboten.
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung Wird durch den Sozialdienst angeboten
    MP10 Bewegungsbad/Wassergymnastik Erfolgt in der Physiotherapie unter Anleitung von Fachpersonal
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie Es wird ein breites Angebot von Körper- und Sporttherapie angeboten. Beide Bereiche werden indivudiuell an die Bedürfnisse und die somatische Situation der Patientinnen und Patienten angepasst.
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Findet im Rahmen der Psychoedukation statt.
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Wird bei Bedarf vom Sozialdienst angeboten.
    MP16 Ergotherapie/Arbeitstherapie Es besteht ein zahlreiches Angebot unterschiedlicher Techniken zur Förderung von neuen und schon vorhandenen Ressourcen.
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege Alle Patienten bekommen bei der Aufnahme einen Bezugstherapeuten und eine Bezugspflegekraft zugeordnet.
    MP23 Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theatertherapie/Bibliotherapie Es werden zahlreiche Techniken angeboten, die der Selbstwertsteigerung und Ressourcenförderung dienen.
    MP24 Manuelle Lymphdrainage
    MP25 Massage
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Beispielhafte Angebote sind: Diverse Bäder, Kälte und Wärmeanwendungen, Heupackungen, Krankengymnastik als Einzel-und Gruppenangebot
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Beispielhafte Angebote sind: Einzel,-Gruppen,-Paargespräche, Kriseninterventionen, Achtsamkeitstraining, Psychoedukation
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie Jede Station verfügt über ausgebildetete Entsprannungstrainer.
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Pflegeprozessplanung und Bezugspflege, Selbstsicherheitstraining, progressive Muskelentspannung, Körpertherapie und Wahrnehmungstraining, individuelle Gesundheits- und Psychoedukation, sozio- und milieutherapeutische Angebote
    MP46 Traditionelle Chinesische Medizin Qi Gong, Akupunktur, Schröpfen
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Jeweils Dienstags um 19.00 Uhr kommen im Wechsel die folgenden Selbsthilfegruppen in die Fachklinik: Kreuzbund Koblenz, Kreuzbund Mayen, AA Höhr-Grenzhausen, Freundeskreis Koblenz.
    MP53 Aromapflege/-therapie Aroma-Massagen werden in der Physikalischen Therapie angeboten.
    MP56 Belastungstraining/-therapie/Arbeitserprobung Beispielsweise Wochenend- Belastungserprobung
    MP59 Gedächtnistraining/Hirnleistungstraining/Kognitives Training/Konzentrationstraining Wird als Gruppenangebot und bei Bedarf im Rahmen der Bezugspflege angeboten.
    MP62 Snoezelen
    MP63 Sozialdienst Beispielhafte Angebote sind: Gestaltungstherapie, Psychoedukation, Hilfestellung und Beratung bei finanziellen Problemen, Hilfe in Konfliktsituationen, Vermittlung nachsorgender Hilfen und weiterer soziotherapeutischer Maßnahmen
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Es finden jährlich spezifische Infoveranstaltungen zu aktuellen psychiatrischen Themen für Betroffene und Anghörige statt die auch für die interessierte Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum Sind auf jeder Station vorhanden.
    NM02 Ein-Bett-Zimmer Es stehen pro Etage/Ebene zwei Ein-Bett-Zimmer zur Verfügung
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Alle Zimmer sind mit eigener Nasszelle ausgestattet.
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Die Fachklinik hat 30 Zweibettzimmer mit eigener Nasszelle.
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Jeder Aufenthaltsraum ist mit einem Fernsehgerät ausgestattet.
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Ein Internetanschluss kann kostenpflichtig am Empfang über w-lan (Hotspot-Karten) erworben werden. Preis pro Woche: 19,94 Euro pro Monat: 29.95 Euro
    NM17 Rundfunkempfang am Bett
    NM18 Telefon am Bett Patienten unserer Fachklinik bezahlen für das Telefon nichts.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Jedes Zimmer ist mit einem Tresor ausgestattet.
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Das Parken ist auf den ausgewiesenen Parkplätzen der Barmherzigen Brüder Saffig kostenfrei
    NM36 Schwimmbad/Bewegungsbad Unser Schwimm- und Bewegungsbad ist mit einer Begleitperson nutzbar.
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Im Rahmen der Bezugspflege werden Patienten bei Bedarf bei in-, als auch externen Aktivitäten wie z. B. Belastungserprobung oder fachärztliche Konsile begleitet und betreut. Es steht zusätzlich ein hauseigener Fahrdienst zur Verfügung.
    NM42 Seelsorge Es steht ein Klinikseelsorger zur Verfügung.
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Wird im Rahmen der Psychoedukation sowie in Einzel- und Gruppentherapie angeboten. Auch bei öffentlichen Veranstaltungen für Betroffene oder Angehörige z. B. zum Thema Depression.
    NM60 Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen Im Bereich der Suchthilfe oder weiterer Betroffenenverbände finden regelmäßige Treffen statt, beispielsweise von AA, Kreuzbund und Freundeskreis.
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität) Spezielle Kost-Wünsche werden individuell berücksichtigt.
    NM67 Andachtsraum Es besteht die Möglichkeit die Hauskapelle zu besuchen, in der auch regelmäßige Gottesdienste stattfinden.
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL02 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen Der Pflegedienstleiter hat einen Lehrauftrag an der Katholischen Hochschule in Mainz.
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Auszubildende der umliegenden somatischen Krankenhäuser absolvieren ein mehrwöchiges Praktikum in unserer Fachklinik.
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin 1 Masseur im Anerkennungspraktikum.
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz bei Bedarf
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Es finden turnusmäßige QM-Zirkel statt. Darüberhinaus findet regelmäßige QM-Netzwerke innerhalb der Einrichtung BB Saffig, aber auch trägerübergreifend statt.
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz bei Bedarf
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Es finden turnusmäßige QM-Zirkel statt. Darüberhinaus findet regelmäßige QM-Netzwerke innerhalb der Einrichtung BB Saffig, aber auch trägerübergreifend statt.

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.