ARCUS Klinik

260822195 - 00

Sportverletzungen und degenerative Gelenkerkrankungen sind die Behandlungsschwerpunkte der ARCUS-Kliniken Pforzheim - ARCUS Sportklinik und ARCUS Klinik. Ein großes diagnostisches Zentrum bildet die Basis für die Leistungsbereiche Orthopädie und Sporttrau

  • Allgemeine Informationen
    Träger R + E ARCUS Klinik GmbH
    Trägertyp privat
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Nein
    2017
    Anzahl Krankenhausbetten 50
    Vollstationäre Fälle 5.994
    Teilstationäre Fälle 0
    Ambulante Fälle 0
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
    MP04 Atemgymnastik/-therapie
    MP11 Sporttherapie/Bewegungstherapie
    MP12 Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
    MP17 Fallmanagement/Case Management/Primary Nursing/Bezugspflege
    MP21 Kinästhetik
    MP24 Manuelle Lymphdrainage
    MP25 Massage
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
    MP33 Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik
    MP37 Schmerztherapie/-management Anaesthesie und spezielle Schmerztherapie plus Pain Nurses
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot Pflegevisiten
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen
    MP51 Wundmanagement
    MP63 Sozialdienst
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Patientenforen
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Kooperation mit ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen
    MP69 Eigenblutspende
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Auf Anfrage können Begleitpersonen untergebracht werden.
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer Für die Nutzung von TV (Free-TV), Telefon und Rundfunkempfang beträgt die Grundgebühr €3.-/Tag. Optional kann für €2.-/Tag PAY-TV geordert werden.
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Internetnutzung über das Patienten-Cockpit. Alternativ bieten wir einen kostenfreien WLAN-Zugang für mitgebrachte Geräte an (Zugangsdaten sind auf Anfrage bei den Pflegekräften und am Zentral-Empfang erhätlich).
    NM17 Rundfunkempfang am Bett Für die Nutzung von TV (Free-TV), Telefon und Rundfunkempfang beträgt die Grundgebühr €3.-/Tag. Optional kann für €2.-/Tag PAY-TV geordert werden.
    NM18 Telefon am Bett Für die Nutzung von TV (Free-TV), Telefon und Rundfunkempfang beträgt die Grundgebühr €3.-/Tag. Optional kann für €2.-/Tag PAY-TV geordert werden. Kosten/Minute in das deutsche Mobilnetz betragen auch € 0,10.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer
    NM30 Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen Es stehen in unmittelbarere Nähe zur Klinik ausreichend Besucher- und Patientenparkplätze, sowie Behindertenparkplätze zur Verfügung.
    NM42 Seelsorge Kontakt zu Seelsorgediensten, die bei Bedarf und auf Anfrage genutzt werden können.
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Angebote der Fachbereiche (Orthopädie, Kardiologie, Anaesthesie, Unfallchirurgie, Physiotherapie)
    NM50 Kinderbetreuung angeschlossene Kindertagesstätte
    NM65 Hotelleistungen Eine Kooperation mit einem nahe gelegenen Hotel ermöglicht die kostengünstige Unterbringung von Angehörigen, die in weiterer Entfernung zur Klinik wohnen.
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA22
    AA32 Szintigraphiescanner/ Gammasonde
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF02 Aufzug mit Sprachansage/Braille-Beschriftung Aufzug mit Sprachansage
    BF04 Gut lesbare, große und kontrastreiche Beschriftung ja
    BF05 Blindenleitsystem bzw. personelle Unterstützung für sehbehinderte oder blinde Menschen Ein Patientenbegleitdienst ist vorhanden.
    BF06 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä. ja
    BF07 Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette Alle Patientenzimmer und die öffentlichen Bereiche sind mit rollstuhlgerechter Toilette ausgestattet.
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen ja
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug ja
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen ja
    BF11 Besondere personelle Unterstützung Ein Patientenbegleitservice steht für alle Patienten zur Verfügung.
    BF14 Arbeit mit Piktogrammen
    BF16 Besondere personelle Unterstützung von Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung Einige Mitarbeiter im Pflegebereich verfügen über Ausbildungen und Erfahrungen im Umgang mit Demenz und geistiger Behinderung. Solche Besonderheiten werden bereits im prästationären Gespräch erfasst. Die Personalplanung kann entsprechend adaptiert werden.
    BF17 Geeignete Betten für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße (Übergröße, elektrisch verstellbar) Längenverstellbare Betten für Übergewicht geeignet.
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische ja
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße ja
    BF20 Untersuchungsgeräte für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: z.B. Körperwaagen, Blutdruckmanschetten Übergroße Blutdruckmanschetten sind für alle Überwachungsgeräte vorhanden. Durch das kooperierende Sanitätshaus, das sich innerhalb des Klinikgeländes befindet, können alle relevanten Hilfsmittel zeitnah zur Verfügung gestellt werden.
    BF22 Hilfsmittel für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Anti-Thrombosestrümpfe Durch das kooperierende Sanitätshaus, welches sich auf dem Klinikgelände befindet, können alle relevanten Hilfsmittel zeitnah zur Verfügung gestellt werden.
    BF23 Allergenarme Zimmer ja
    BF24 Diätetische Angebote Diabetes-Kost, laktosefreie Kost, glutenfreie Kost, hochkalorische Nahrung, kalorienreduzierte Speisen. Weitere Besonderheiten in Abstimmung jederzeit möglich.
    BF25 Dolmetscherdienst Englisch, Arabisch, Russisch, Italienisch, Kroatisch, Spanisch, Griechisch, Rumänisch, Türkisch
    BF26 Behandlungsmöglichkeiten durch fremdsprachiges Personal Englisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Griechisch
    BF29 Mehrsprachiges Informationsmaterial über das Krankenhaus
    BF30 Mehrsprachige Internetseite
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Lehrbeauftragter Dr. med. Christian Sobau
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten Ausbildung der PA Studenten Hochschule Karlsruhe DHBW KA Studiengang Physician Assistant. Vorlesungsreihe Orthopädie.
    FL08 Herausgeberschaften wissenschaftlicher Journale/Lehrbücher Herausgeber Praxisbuch Hüftarthroskopie
    FL09 Doktorandenbetreuung Ja - 2 Doktoranden werden betreut
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) Im Jahr 2017 waren 5 Operationstechnische Assistenten bei uns in Ausbildung.
    HB15 Anästhesietechnischer Assistent und Anästhesietechnische Assistentin (ATA) Eine Anästhesietechnische Assistentin ist seit Herbst 2015 in Ausbildung.
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz wöchentlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche Das Gremium trifft sich einmal wöchentlich, bei Bedarf auch häufiger. Die vier Kernmitglieder bestehen aus den Leitungen Personal-und Pflegemanagement sowie aus dem Leiter Materialwirtschaft und Logistik und einer weiteren Mitarbeiterin aus dem kaufmännis
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz wöchentlich

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Rastatter Straße 17-19
75179 Pforzheim

Teilen auf

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG