Agaplesion Ev. Krankenhaus Bethel, Bückeburg

260321725 - 00
  • Allgemeine Informationen
    Träger AGAPLESION gemeinnützige AG, Stiftung Krankenhaus Bethel zu Bückeburg, Landkreis Schaumburg
    Trägertyp freigemeinnützig
    Psychiatrisch Nein
    Lehrkrankenhaus Nein
    2017 2016
    Anzahl Krankenhausbetten 166 320
    Vollstationäre Fälle 7.841 7.841
    Teilstationäre Fälle 0 0
    Ambulante Fälle 11.482 11.482
  • Medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    MP02 Akupunktur z. B. im Kreißsaal.
    MP03 Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare z. B. im Rahmen der Überleitungspflege. Es werden verschiedene Schulungen durch das Pflegepersonal angeboten, z. B. subcutane Injektionen, Verbände anlegen o. Ä.. Der Sozialdienst steht für soziale Fragen zur Verfügung. Schulungen zum Thema Diabetes und E
    MP04 Atemgymnastik/-therapie z. B. Physiotherapie.
    MP05 Spezielle Angebote zur Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern Seit 2009 als Babyfreundliches Krankenhaus zertifiziert (WHO und UNICEF). Weitere Angebote: z. B. Babymassage. Die Elternschule (Emma Zentrum) lädt regelmäßig zu verschiedenen Kursen und Vorträgen ein. Wir helfen und beraten zu allen Themen rund um Schwa
    MP06 Basale Stimulation z. B. auf der Intensivstation.
    MP08 Berufsberatung/Rehabilitationsberatung Rehabilitationsberatung durch den Sozialdienst.
    MP13 Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen Wenn es die Erkrankung erfordert, wird von den Diätassistenten in Zusammenarbeit mit den Ärzten ein detaillierter Verpflegungsplan zusammengestellt, um den Heilungsprozess wirkungsvoll zu unterstützen. Eine Diät- und Ernährungsberatung erfolgt durch unser
    MP14 Diät- und Ernährungsberatung Wenn es die Erkrankung erfordert, wird von den Diätassistenten in Zusammenarbeit mit den Ärzten ein detaillierter Diätplan erstellt, um den Heilungsprozess wirkungsvoll zu unterstützen. Eine Diät- und Ernährungsberatung erfolgt duch unsere Diätassistenten
    MP15 Entlassmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege Unser Sozialdienst versorgt die Patienten nach den gesetzlichen Vorgaben des Entlassmanagement, damit diese im Anschluss an die Krankenhausbehandlung optimal weiterversorgt werden. Ein individueller Pflegeüberleitungsbogen mit allen erforderlichen Inform
    MP19 Geburtsvorbereitungskurse/Schwangerschaftsgymnastik Seit 2009 als Babyfreundliches Krankenhaus zertifiziert (WHO und UNICEF). Geburtsvorbereitungskurse für Frauen und Paare werden in der Elternschule angeboten.
    MP21 Kinästhetik Kinästhetik beschäftigt sich mit der Empfindung und dem Ablauf der natürlichen menschlichen Bewegung. Die Bewegungsfähigkeiten der Pflegenden werden geschult, damit sie bewegungs- und wahrnehmungsbeeinträchtigte Patienten anleiten können, eigene Ressource
    MP22 Kontinenztraining/Inkontinenzberatung Kurse zur Beckenbodengymnastik in der Elternschule. Durchführung der urogynäkologischen Diagnostik, Therapie und chirurgischen Beseitigung. Urodynamischer Messplatz zur Diagnostik der Harninkontinenz. Beratungsstelle für die Deutsche Kontinenzgesellsch
    MP24 Manuelle Lymphdrainage Mit der Lymphdrainage können unsere Physiotherapeuten durch schonende manuelle Anregung den Abtransport von Gewebsflüssigkeit fördern. Ziel ist es, Lymphstauungen und Ödeme zu beseitigen, z. B. nach neurovegetativem Syndrom wie Morbus Sudek und Migräne.
    MP25 Massage Klassische Massagen und Bindegewebsmassagen gehören zum Leistungsspektrum unserer Physiotherapeuten.
    MP26 Medizinische Fußpflege Bei Bedarf kann eine externe Podologin hinzu gezogen werden.
    MP28 Naturheilverfahren/Homöopathie/Phytotherapie Seit 2009 als Babyfreundliches Krankenhaus zertifiziert (WHO und UNICEF). Naturheilverfahren und Homöopathie werden in der Geburtshilfe und in der Elternschule angeboten.
    MP29 Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie Im Rahmen des Leistungsangebotes der Physikalischen Therapie bieten wir diese Leistungen an.
    MP31 Physikalische Therapie/Bädertherapie Es ist eine Abteilung Physikalische Therapie etabliert, die die Betreuung unserer stationären Patienten gewährleistet, aber auch ambulante Patienten mit Kassenrezept behandeln kann.
    MP32 Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie Physiotherapie und Krankengymnastik gehören zum Leistungsspektrum der Abteilung Physikalische Therapie.
    MP34 Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/Psychosozialdienst Im Rahmen des Brustzentrums wird den Patienten eine psychoonkologische Beratung angeboten. Eine psychosoziale Erstberatung und Vermittlung (Bereich Sucht, häusliche Gewalt) wird über den Sozialdienst angeboten.
    MP35 Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbelsäulengymnastik Die Angebote werden durch die Mitarbeiter der Physikalischen Therapie erbracht.
    MP36 Säuglingspflegekurse Seit 2009 als Babyfreundliches Krankenhaus zertifiziert (WHO und UNICEF). Im Rahmen der Elternschule werden Informationskurse zur Säuglingspflege angeboten.
    MP39 Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen Je nach Bedarf unserer Patienten werden durch unsere Mitarbeiter im Pflegedienst und der Physikalischen Therapie verschiedene Beratungen und Anleitungen angeboten, wie z. B. Verbände anlegen, Lagerung, Injektionen verabreichen, Ganzkörperpflege, Sturzpro
    MP40 Spezielle Entspannungstherapie z. B. Qi Gong in Zusammenarbeit mit der Elternschule.
    MP41 Spezielles Leistungsangebot von Entbindungspflegern und/oder Hebammen z. B. Unterwassergeburten. Seit 2009 als Babyfreundliches Krankenhaus zertifiziert (WHO und UNICEF). Beratung durch Hebammen in der Frühschwangerschaft, Geburtsvorbereitung, Rückbildungsgymnastik sowie Ernährungs- und Stillberatung, informative Vorträge e
    MP42 Spezielles pflegerisches Leistungsangebot z. B. Pflegevisiten und Pflegeexperten
    MP43 Stillberatung Seit 2009 als Babyfreundliches Krankenhaus zertifiziert (WHO und UNICEF). Beratung durch Hebammen und Kinderkrankenschwestern rund um das Stillen und die Ernährung von Mutter und Kind bietet die Elternschule an.
    MP44 Stimm- und Sprachtherapie/Logopädie Es kann ein externer Logopäde bei Bedarf hinzugezogen werden.
    MP45 Stomatherapie/-beratung Die Beratung findet durch eine ausgebildete Stomatherapeutin statt.
    MP47 Versorgung mit Hilfsmitteln/Orthopädietechnik
    MP48 Wärme- und Kälteanwendungen Wärme- und Kälteanwendungen gehören zum Leistungsspektrum unserer Abteilung für Physikalische Therapie. Auch die Schwestern und Pfleger reichen Wärem- und Kälteanwendungen.
    MP50 Wochenbettgymnastik/Rückbildungsgymnastik Seit 2009 als Babyfreundliches Krankenhaus zertifiziert (WHO und UNICEF). Rückbildungsgymnastik und Beckenbodengymnastik werden in der Elternschule angeboten.
    MP51 Wundmanagement Alle Mitarbeiter des Pflegebereiches sind in der Wundversorgung geschult. Zur Behandlung einer Wunde wird ein Wunddokumentationsbogen erstellt und daraufhin die entsprechende Behandlung geplant und eingeleitet. Bei einer problematischen Wundversorgung kan
    MP52 Zusammenarbeit mit/Kontakt zu Selbsthilfegruppen Der Kontakt wird über unseren Sozialdienst hergestellt, z. B. zu Brustkrebs-Gruppen, Pflegende Angehörige, COPD, Selbsthilfegruppe, Anonyme Alkoholiker etc.
    MP53 Aromapflege/-therapie
    MP55 Audiometrie/Hördiagnostik Diese kann in Koopperation mit unserer HNO-Belegarzt-Praxis erfolgen.
    MP63 Sozialdienst Der Sozialdienst ergänzt die ärztliche und pflegerische Versorgung durch fachliche Beratung und ggf. die Organisation von weiterführenden Hilfen, z. B.: Hilfen nach der Entlassung, Vermittlung in Pflegeheime, Antrag auf Schwerbehindertenausweis oder Patie
    MP64 Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit Wir bieten Patientenseminare aller Fachabteilungen zu spezifischen medizinischen Themen, Informations- und Fortbildungsveranstaltungen für niedergel. Ärzte, Angebote für Schwangere und junge Familien, Besichtigungen z. B. des Kreißsaales, Tage der offenen
    MP65 Spezielles Leistungsangebot für Eltern und Familien Seit 2009 als Babyfreundliches Krankenhaus zertifiziert (WHO und UNICEF). Wir bieten ein breites Angebotsprogramm in der Elternschule.
    MP68 Zusammenarbeit mit stationären Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege/Tagespflege Wir arbeiten mit den ortsansässigen Einrichtungen zusammen.
  • Nicht-medizinische Leistungen
    Code Bezeichnung Kommentar
    NM01 Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum Auf der geburtshilflichen Station befindet sich ein Stillzimmer. Es befinden sich Sitzecken und gemeinsam nutzbare Aufenthaltsräume auf allen Ebenen in unmittelbarer Nähe der Stationen und im Foyer.
    NM02 Ein-Bett-Zimmer Im Rahmen unserer Wahlleistungsvereinbarungen bieten wir Ein-Bett-Zimmer an. Es gibt eine besonders ausgestattete Wahlleistungsstation, auf der ausschließlich Wahlleistungspatienten untergebracht werden.
    NM03 Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Im Rahmen unserer Wahlleistungen bieten wir Ein-Bett-Zimmer an. Es gibt eine besonders ausgestattete Wahlleistungsstation, auf der ausschließlich Wahlleistungspatienten untergebracht werden. Alle Zimmer bieten eine eigene Nasszelle.
    NM05 Mutter-Kind-Zimmer Auf der Entbindungsstation bieten wir Ihnen Mutter-Kind-Zimmer, sogenannte Familienzimmer an.
    NM07 Rooming-in Auf der Entbindungsstation bieten wir Ihnen Rooming-in an.
    NM09 Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich) Die Unterbringung einer Begleitperson ist nach Rücksprache mit unserem Pflegepersonal grundsätzlich möglich. Unser Krankenhaus ist als babyfreundlich zertifiziert und bietet Familienzimmer an. Hier kann auch der Vater gemeinsam mit seiner Frau und dem Bab
    NM10 Zwei-Bett-Zimmer Im Rahmen unserer Wahlleistungen bieten wir Zwei-Bett-Zimmer an. Es gibt eine besonders ausgestattete Wahlleistungsstation, auf der ausschließlich Wahlleistungspatienten untergebracht werden.
    NM11 Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle Im Rahmen unserer Wahlleistungen bieten wir Zwei-Bett-Zimmer an. Es gibt eine besonders ausgestattete Wahlleistungsstation, auf der ausschließlich Wahlleistungspatienten untergebracht werden. Alle Zimmer bieten eine eigene Nasszelle.
    NM14 Fernsehgerät am Bett/im Zimmer In allen Zimmern sind kostenfrei nutzbare Fernsehgeräte installiert. Der Empfang ist über einen Kopfhörer gewährleistet. Zur Nutzung benötigen Sie eine Chipkarte. Die Pfandgebühr von 5 € erhalten Sie bei der Abmeldung zurück.
    NM15 Internetanschluss am Bett/im Zimmer Auf unserer Wahlleistungsstation besteht die Möglichkeit im Patientenzimmer mittels eines seitens des Krankenhauses zur Verfügung gestellten Sticks mit dem eigenen PC auf das Internet zuzugreifen.
    NM17 Rundfunkempfang am Bett In allen Zimmern ist eine kostenfreie Radioanlage installiert. Der Empfang ist über einen Kopfhörer gewährleistet. Zur Nutzung benötigen Sie eine Chipkarte. Die Pfandgebühr von 5 € erhalten Sie bei der Abmeldung zurück.
    NM18 Telefon am Bett Zur Nutzung benötigen Sie eine Chipkarte. Eine Guthabeneinzahlung kann am Kassenautomaten im Foyer erfolgen. Die Pfandgebühr von 5 € erhalten Sie bei der Abmeldung zurück.
    NM19 Wertfach/Tresor am Bett/im Zimmer Auf der Wahlleistungsstation stehen in allen Zimmern Tresore zur Verfügung.
    NM40 Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Sollten Sie Hilfe benötigen, melden Sie sich bitte an unserer Pforte. Die Mitarbeiterinnen werden eine Begleitperson organisieren.
    NM42 Seelsorge Wenn Sie das Gefühl haben, es tut gut, jemanden an Ihrer Seite zu haben, bietet sich unsere Krankenhausseelsorgerin an. Sie begleitet die Patienten je nach deren Bedarf. Regelmäßige Andacht Mittwoch 18:15 Uhr.
    NM49 Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen Es werden regelmäßig Vorträge zu verschiedenen medizinischen Themen gehalten. In der Elternschule bieten wir ein umfassendes Angebot an Vorträgen und Veranstaltungen für Schwangere und Eltern. Bitte informieren Sie sich auf unserer Internetseite.
    NM65 Hotelleistungen Auf unserer Wahlleistungsstation erhalten Sie Hotelleistungen.
    NM66 Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität) z. B. muslimische Ernährung und vegetarische Ernährung.
    NM67 Andachtsraum Regelmäßige Andacht Mittwoch 18:15 Uhr.
    NM68 Abschiedsraum Raum der Stille als Abschiedsraum und Gespräche zur Konflikt und Trauerbewältigung.
  • Apparative Ausstattung
    Code 24h Verfügbar Bezeichnung
    AA08 Computertomograph (CT)
    AA10 Elektroenzephalographiegerät (EEG)
    AA15 Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
    AA33 Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz
    AA38 Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen
    AA47 Inkubatoren Neonatologie
  • Barrierefreiheit
    Code Bezeichnung Kommentar
    BF08 Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
    BF09 Rollstuhlgerecht bedienbarer Aufzug
    BF10 Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
    BF18 OP-Einrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße: Schleusen, OP-Tische
    BF19 Röntgeneinrichtungen für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße
    BF24 Diätetische Angebote
    BF25 Dolmetscherdienst
  • Akademische Lehre
    Code Bezeichnung Kommentar
    FL01 Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten
    FL04 Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten
    FL09 Doktorandenbetreuung
  • Ausbildung anderer Heilberufe
    Code Bezeichnung Kommentar
    HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin Am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG in Bückeburg werden in Kooperation mit dem Friederikenstift in Hannover Schülerinnen und Schüler praktisch ausgebildet. Der theoretische Unterricht findet in Hannover statt.
    HB03 Krankengymnast und Krankengymnastin/Physiotherapeut und Physiotherapeutin Die praktische Ausbildung erfolgt in Kooperation mit der Bernd Blindow Schule Bückeburg, wo die theoretische Ausbildung erfolgt.
    HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) In Kooperation mit dem Friederikenstift wird eine Ausbildung zur OTA angeboten. Die theoretische Ausbildung findet im Friederikenstift Hannover statt und die praktische Ausbildung im AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG.
  • Umgang mit Risiken in der Patientenversorgung
    Qualitätsmanagement
    Tagungsfrequenz monatlich
    Beteiligte Abteilungen/Funktionsbereiche - Krankenhausbetriebsleitungssitzung (Lenkungsgremium) - Jour Fix mit der Geschäftsführung - Halbjährlich AGAPLESION Arbeitsbereich QM (AAB) Treffen aller Qualitätsmanagementbeauftragten konzernweit.
    Risikomanagement
    Tagungsfrequenz monatlich

Die hier aufgeführten Daten basieren auf den von den Krankenhäusern eingereichten Qualitätsberichten der Krankenhäuser beim Gemeinsamen Bundesausschuss, Ergänzungen unserer Autoren und individuellen Angaben/Korrekturen durch die Einrichtungen selbst. Es ist zu beachten, dass diese Daten teilweise die Vergangenheit abbilden und nicht aktuell sein müssen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Herminenstraße 12/13
31675 Bückeburg

Teilen auf

Förderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung Prototype Fund Open Knowledge Foundation Deutschland

Unterstützer:

KRT Medical Solutions GmbH & Co. KG